bingo61
Goto Top

VDSL Router Kaufberatung

Hallo zusammen,

wir stellen demnächst auf VDSL um, derzeit mit ADSL ist ein Dreytech 2820 mit Fritzbox als Schnittstelle.
Vigor hat Duall Wan kann aber kein VDSL. Nachfolger ist wie überall Kostenfrage, was ist günstiger bei selben oder besseren Funktionen.

Fritzbox hat nur die Funktion, DSL - VIGOR als 2. Firewall zu brücken .


Beide Geräte haben keinen VDSL Port, daher möchten wir die Hardware erreuern.
Zyxel von T Com ist gut hat aber nur einen Wan Port.
Wir möchten Dual Wan bzw ein Gerät das 4 Wan Ports hat mit 2 auf Zukunft gedacht.
Nur, gibt es ein Gerät das 4 Wan Ports intern hat?

Soll auch VOIP fähig an einer Siemens Anlage sein,. Hi Path 3000 derzeit, wobei ich noch nicht weis wie die mit VOIP umgehen kann.

Content-Key: 269913

Url: https://administrator.de/contentid/269913

Ausgedruckt am: 02.10.2022 um 03:10 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 22.04.2015 aktualisiert um 14:50:56 Uhr
Goto Top
https://www.administrator.de/wissen/konfiguration-cisco-886va-adsl-vdsl- ...
Ansonsten die üblichen Verdächtigen: Lancom, Bintec etc.
Mitglied: 119944
119944 22.04.2015 um 14:43:15 Uhr
Goto Top
Hi,

sicher gibt es die (MikroTik, DrayTek 3900, Netgear UTM150 usw.).

Fritzbox hat nur die Funktion, DSL - VIGOR als 2. Firewall zu brücken .
Den Satz versteh ich irgendwie nicht...

VG
Val
Mitglied: aqui
aqui 22.04.2015 aktualisiert um 14:49:25 Uhr
Goto Top
Meint wohl das er mit der FB nur eine ineffiziente Routerkaskade betreiben kann da sich die nicht als reines NUR Modem am VDSL betreiben lässt ?!
In einem Firmenumfeld hat so ein Plaste Consumerrouter wie eine FB eh nix verloren !
Mitglied: theoberlin
theoberlin 22.04.2015 aktualisiert um 14:52:14 Uhr
Goto Top
Hallo Rocco,

ein (günstiger) Router mit mehreren VDSL Modems wie du sie ja bei mehreren Leitungen brauchst ist mir nicht bekannt.

Für unsere sekundäre VDSL Leitung habe ich hier das VMG1312-B30A von Zyxel als reines Modem vor einer PfSense FireWall hängen welche sich um LoadBalancing / Leitungsausfall etc. kümmert. Wieviele WAN Ports du in die PfSense als (Intel) Netzwerkkarten steckst ist ja dir überlassen, auch in der Zukunft.

Damit kannst du dann auch vernünftige Netzwerkstrukturen ala DMZ/Gastnetz etc. realisieren.

Falls das Thema PfSense Neuland ist, es gibt tonnenweise Infomaterial zu allen Themen.
Und falls du den Eigenbau scheust, gibt es auch etliche vorinstallierte Hardwarepakete. Aber alles keine wilde Sache

lg
Theo
Mitglied: Bingo61
Bingo61 22.04.2015 aktualisiert um 15:00:30 Uhr
Goto Top
Es gibt eine DSL Dose --> von dort geht DSL Kabel zur ISDN Port--> LAN Kabel -> dann zur Siemens Hi Path 3000
Ein 2. Lan Kabel von der ISDN --> zur Fritzbox mit abgeänderter Standart IP --> LAN 3 geht auf Vigor . Der ist mit den Standart IP Daten der Fritz Box konf.
192.168.178.1 ist nicht Fritz Box sondern Vigur Router mit Firewall.

Werde hier nun nicht meine Firewall Strategie online stellen, hoffe ist verständlich?

Telekom bietet nun statt der ISDN Lösung die ja bald wegfällt, eine VOIP Lösung mit 50 Mbit Down und 5 Mbit up an . VDSL.
Da unsere derzeitige Hardware das aber nicht verwalten kann, soll neue her.
Aber keine Cisco, die hatte ich als Swiches schon nervlich gefunden.
Putty ist zwar cool, aber find dennoch eine HTML Oberfläche besser und übersichtlicher.
Mitglied: theoberlin
theoberlin 22.04.2015 aktualisiert um 15:02:53 Uhr
Goto Top
Die ganze ISDN Nummer fliegt ja dann raus wenn ihr umgestellt werdet.

Sprich --DSL Dose--> VDSL Modem --> FireWall (PfSense) und dahinter die HiPath als VOIP.

Und für jede Leitung die du als Ausfall / Lastausgleich haben willst DSL Dose --> VDSL Modem --> Weitere Netzwerkkarte in der PfSense

lg
Theo
Mitglied: Bingo61
Bingo61 22.04.2015 aktualisiert um 15:09:16 Uhr
Goto Top
theo hallo,

Darum gehts es ja, weil die ISDN Sache beendet ist.
Da die Firmenanschlüsse erst seit kurzen mit der Möglichkeit betreuet werden, ist es eben heute Thema.
Haben Berater der T Com, der stellte das erst mal vor.
Vorher hattest ja als Firma mit Anlagenanschluss, keine Möglichkeit ohne Standleitung an VDSL zu kommen.

Derzeit haben wir zwei ADSL Leitungen , ist T- Com Firmen Anschluss.
Ist nur in Zukunft gedacht, da einmal gekauft dann richtig gutes.
Möchte gerne soweit es das Ding gibt 4 Wan Anschlüsse mit VOIP funktionen und W-LAN .
Mehr nicht.
Mitglied: theoberlin
theoberlin 22.04.2015 aktualisiert um 15:08:51 Uhr
Goto Top
Hallo rocco,

wie gesagt, ich kenne keinen Router an den du einfach ala Fritzbox zwei DSL Leitungen anklemmen kannst.

Du brauchst ja für JEDE Wan Leitung ein Modem, nur das die Fritzbox das halt schon integriert hat.

Anzahl der DSL/VDSL Ports = Anzahl der Modems!

Und wie aqui schon sagte: Fritzbox und Firma Naaaaja
lg
Theo
Mitglied: Bingo61
Bingo61 22.04.2015 aktualisiert um 15:17:42 Uhr
Goto Top
Derzeit haben wir so Router,
WAN 1 (TBusiness VPN)--> geht direkt in Netzwerk
WAN 2 (TBusiness FritzBox)--> macht umweg über Fritzbox

Wie du siehst gibt es sowas mit Dual WAN.Vigor2820n
Nun nochmals,,

die Fritzbox ist uninteressant, da diese keine relevate Funktion für das interne Netzwerk hat.

Die bleibt auch nicht, die kommt weg futsch entsorgt nirwana

Daher neue Hardware .
Firma ist von 12 Mitarbeiter in 2 jahren auf 40 mit option ++ gewachsen daher ist die IT nicht mitgewachsen.

Da kommt nun nach und nach.
Mitglied: michi1983
michi1983 22.04.2015 um 15:15:52 Uhr
Goto Top
Ist nur in Zukunft gedacht, da einmal gekauft dann richtig gutes

von dort geht DSL Kabel zur ISDN Port

Der ist mit den Standart IP Daten der Fritz Box konf.

Derzeit haben wir so Router

Sorry, aber deine Texte zu lesen ist ein Graus!
Vielleicht versuchst du deine Fragen etwas konformer auszudrücken, dann können dir die Profis hier auch besser helfen.

Gruß
Mitglied: theoberlin
theoberlin 22.04.2015 um 15:16:02 Uhr
Goto Top
Du hast aber die Fritzbox dazwischenhängen DIE ist dein DSL Modem.

Klar gibt es DUAL Wan Router wie Sand am Meer, aber eben nicht mit 2 integrierten Modems.
Mitglied: theoberlin
theoberlin 22.04.2015 um 15:16:19 Uhr
Goto Top
Punkt für michi...
Mitglied: Bingo61
Bingo61 22.04.2015 um 15:24:47 Uhr
Goto Top
Nun habe ich langsam den Eindruck, das manche Lesen und dabei Denken als Problem ansehen.
Ich habe keine Lust hier meine komplette IT Struktur darzustellen, wenn ich eine einfache Frage habe ,welcher Router hat 4 Wan Ports.
Will keinen Roman erstellen, sondern auf einfache Frage -- einfache Antwort.
Sitze im Büro, habe keine Zeit dort Fragen zu beantworten, die absulut am Thema vorbei gehen.
Nicht böse gemeint, aber ist ja nicht das erste mal und immer die gleichen Kollegen die das ausweiden.
Mitglied: theoberlin
theoberlin 22.04.2015 um 15:26:36 Uhr
Goto Top
Alles klar Rocco dann kann dir keiner helfen, wie gesagt PfSense mit x Netzwerkkarten und ohne die entsprechende Anzahl VDSL Modems wirst du mit deinen WAN Ports herzlich wenig anfangen können.

Over and Out wird mir zu doof.
Mitglied: Bingo61
Bingo61 22.04.2015 um 15:31:50 Uhr
Goto Top
Theo Zitat :
Du brauchst ja für JEDE Wan Leitung ein Modem, nur das die Fritzbox das halt schon integriert hat.
Was nun???

Wer schrieb was, von wie vielen Modem die intern sein sollen?

#Was ich wie für welche Leitung von draussen benötige habei ch nicht gefrag.
Frage:

Gibt es einen Router mit 4 Wan Ports
Ja / Nein
Wenn ja
Welche Firma
Wenn nein
Frage beendet
Mitglied: michi1983
michi1983 22.04.2015 um 15:37:13 Uhr
Goto Top
Nun habe ich langsam den Eindruck, das manche Lesen und dabei Denken als Problem ansehen.
Hier gehts nicht darum, dass wir nicht denken wollen.
Aber es wäre nur höflich und (für mich zumindest) selbstverständlich, dass ich meine Fragen hier im Forum auch in korrektem Deutsch verfasse, damit die Leute die mir helfen es einfacher haben und nicht erst meinen Kauderwelsch entschlüsseln müssen.

Gibt es einen Router mit 4 Wan Ports
z.B. DrayTek
Mitglied: aqui
aqui 22.04.2015 aktualisiert um 16:05:51 Uhr
Goto Top
z.B. Mikrotik oder Cisco (denn dort sind die Ports frei konfigurierbar als LAN oder WAN Ports !)
Aber keine Cisco, die hatte ich als Swiches schon nervlich gefunden.
Putty ist zwar cool, aber find dennoch eine HTML Oberfläche besser und übersichtlicher.
Oha, ein MS geschädigter Klicki Bunti Knecht face-sad Na ja es hapert ja schon bei der Vigor Schreibweise....
Real networkers do'nt click ! aber das ist bis zu dir wohl noch nicht vorgedrungen. Mal ganz abgesehen davon hat JEDER Cisco Router auch ein Klicki Bunti Interface. Vermutlich war auch das dir wohl noch nicht bewusst oder du konntest es nicht aktivieren.
Also keine Sorge auch wenn du den 886va beschaffst hat der ein grafisches GUI für dich parat damit du klicken kannst !
Mitglied: goscho
goscho 22.04.2015 aktualisiert um 15:55:50 Uhr
Goto Top
Mahlzeit
Zitat von @Bingo61:
#Was ich wie für welche Leitung von draussen benötige habei ch nicht gefrag.
Dann schau doch mal in deine Überschrift, du Witzbold:
VDSL Router Kaufberatung
Das assoziiert jeder halbwegs intelligente Admin (gibt's hier einige im Board) automatisch damit, dass du wenigstens einen VDSL-Anschluss hast.
Und um den nutzen zu können, benötigt man nun mal ein VDSL-Modem.
Frage:

Gibt es einen Router mit 4 Wan Ports
Ja / Nein
Wenn ja
Welche Firma
Wenn nein
Frage beendet

Die Frage wurde dir schon ganz zu Anfang beantwortet. (Musst du hochscrollen)
Aber du bist nicht nur nicht in der Lage, dein Anliegen einigermaßen vernünftig und verständlich zu formulieren und andererseits liest du die Antworten nicht. face-sad

Ich bringe mal noch den SRX5308 von Netgear ins Spiel. Der hat übrigens kein einziges Modem an Board. Viele andere Kandidaten dagegen oftmals schon wenigstens eines, was dann ein Gerät wenige bedeuten könnte, so man 4 WAN-Anschlüsse hat und nutzt und einer davon so ein VDSL von T-Rosa ist, für welchen ja schon das Modem eingebaut ist (bspw. Lancom 1781VAW).

PS: Wenn ich ein Nagetier wäre, würde ich den kompletten Beitrag in die große runde Ablage verschieben. face-wink
Mitglied: Kuemmel
Kuemmel 22.04.2015 aktualisiert um 15:58:11 Uhr
Goto Top
Zitat von @Bingo61:
Frage:

Gibt es einen Router mit 4 Wan Ports
Ja / Nein
Ja gibt es.
Wenn ja
Welche Firma
MikroTik, Draytek, Cisco, bintec, LANCOM..................................
Wenn nein
Gibt es.
Frage beendet
Gut.

Gruß
Kümmel
Mitglied: aqui
aqui 22.04.2015 aktualisiert um 16:15:03 Uhr
Goto Top
Im Grunde zeigt der Verlauf mal wieder die generelle völlige Sinnfreiheit solch gearteter Fragen.
Die sind so überflüssig wie die Frage nach dem besten Laptop, dem besten Server oder dem besten Auto.... ohne jegliche Rahmenbedingungen.
Eine Frage, 20 Antworten, und der TO ist so schlau wie je zuvor.
Zum Schluss kommt dann noch das er Klicki Bunti Knecht ist, der Router nur rote Patchkabel supporten soll und er 50 Euro Budget hat und dadrüber haben sich dann 20 Forumsteilnehmer in 70 Threads zerissen das beste Produkt zu selektieren. Alle basierend auf persönlichen Vorlieben und Erfahrungen.

Es ist und bleibt sinnfrei solche Fragen zu stellen, denn sie entspringen eigentlich alle einem gemeinsamen Grundübel und das ist die unbequeme Tatsache das der TO keinerlei oder nur sehr rudimentäre Fachkenntnisse hat. Die Klicki Bunti Argumentation spricht da ja schon Bände.... Oder Pseudo Fachkenntnisse vorzuspielen mit Aussagen wie "Werde hier nun nicht meine Firewall Strategie online stellen, hoffe ist verständlich?" Dann aber ein billiges Plastik Konsumer Umfeld an Billigsystemen einzusetzen die solche Argumente eher lächerlich machen als ernsthaft. Das tut weh ist aber die nackte Wahrheit.
DAS Übel sollte man also kurieren oder sich ein kundiges Systemhaus nehmen !