basty777
Goto Top

Verzögerte EMail Zustellung

Verzögerte Emailzustellung mit Exchange 2000 zu verschiedenen Officevarianten.

Hallo Zusammen,

ich hab ebei uns in der Firma ein kleines Problem und hoffe jemand von Euch kann mir weiterhelfen.
Wir setzten Exchange 2000 Enterprise auf w2k Server alles mit aktuellem SP ein. Als Clients haben wir Outlook 2000/XP/2003.

Auf manchen XP/2003 Office PCs, kommen die Mails zwischen 20 und 45 Minuten später an als bei allen anderen. Dies ist aufgefallen bei internen Mails an Zustellgruppen, sowie auch bei externen Mails. Bei Überprüfung auf dem Exchange und durch zuweisen der Postfächer als zweites Postfach bei mir, sind die Mails schon da. Selbst wenn der Client, der die Mail noch nicht sieht. senden/empfangen klickt, sagt der Exchange es wäre keine neue Mail vorhanden. Ich aber mit dem funktionierendem Client sehe die Mail schon?????!!



Was kann das sein?

Irgendjemand eine Idee?


Vielen Dank!!


Basty

Content-Key: 12073

Url: https://administrator.de/contentid/12073

Printed on: February 4, 2023 at 10:02 o'clock

Member: alesio
alesio Jun 20, 2005 at 12:20:36 (UTC)
Goto Top
Einstellungen von outlook ok? Optionen>email-dienste>neue emails suchen auf (aktiv?) alle 15 min. neue emails suchen?

sind alle andere dienste von exchange auch betroffen? ist der xchge server erreichbar oder gibts firewall, etc... Teilnetze oder interne router?

was sagt der protokoll von xchge beim fehlgeschl. abruf?

gruß, alesio
Member: Basty777
Basty777 Jun 20, 2005 at 12:28:24 (UTC)
Goto Top
vom Outlook her sollte es ok sein. Vor allem ist das erst seit ein paare Wochen so. Das funktionierte ganz normal!
Der Exchange ist def. erreichbar, Abfrage von öffentlichen Ordern usw. geht wärend dieser zeit.
Auf dem Exchange kommt nichts im Protokoll....

Das ist so komisch....
Member: alesio
alesio Jun 20, 2005 at 12:37:39 (UTC)
Goto Top
mit 'komisch' bringt du mich gerade auf viren und andere schädlinge. Hast du genug schutz im netz, kannst einmal scannen oder so? Ich würde mir auch noch die prozesse und dienste auf den rechnern angucken...

Auch gleich nach dem start zeigen sie die neuen emails nicht?
Member: Basty777
Basty777 Jun 20, 2005 at 12:42:06 (UTC)
Goto Top
Ja, wir sind hinter einer Firewall die http Verkehr und Smtp scannt auf viren. Auf dem Exchange ist Groupshild und auf den Clients ist Virusscan 8.0 i. Also viren werden genug gescannt face-smile

Das ist nicht immer gleich. Die Mails kommen einfach immer etwas später. Ganz selten kommen sie auch pünktlich. Das komische ist. Es passt gar nichts zusammen. Verschiedene OS, veschiedene Clients, sogar verschiede Stockwerke hier im Haus. Es sind aber nur so 5 Stück oder so. Bei dem Rest gehts...

Nach was für prozessen soll ichs chauen? Also dienste laufen alle die auf Autostart sind.
Member: alesio
alesio Jun 20, 2005 at 13:00:17 (UTC)
Goto Top
Mit diensten meine ich windows: system>verwaltung>dienste
Prozesse in: taskmanager, läuft da etwas unerlaubtes, oder auffallend cpu-intensiv?

Sonst bleiben nur kriminalistischen methoden: was haben diese pcs/benutzer gemeinsam (BS, gleiche office-version, ausstatung-langsame pcs, sehr belastet pcs, etc)

Übrigens: gruppenzugehörigkeit? hat jeder dort angemeldete benutzer das gleiche phenomen? auch der admin?
Member: Basty777
Basty777 Jun 20, 2005 at 13:17:17 (UTC)
Goto Top
Hi,

ach so. nein da hab ich noch nicht geschaut weil die PCs von der Leistung absolut ok sind. Das sind eigentlich alles ziemlich verschiedene Hardware. Das einzige was gleich ist, ist die Windows Version. Alle haben XP SP2 aber das haben 50 andere hier auch und die haben das Problem nicht.

Wegen der Gruppen ist es so. Es sind ca. 100 Mitglieder und 95 bekommen es pünktlich und 5 nicht... Wenn ich mir einen von den 5 zuweise, sehe ich die Mail auch sofort. Es muss also rein logisch am Client liegen aber warum der Exchange bei mir sagt es sei was neues da und bei dem anderen dem das Postfach gehört sagt es sei nichts neues da verstehe ich nicht... Im Prinzip muss es am Windows oder am Office liegen aber ich weiss nicht was genau...
Member: alesio
alesio Jun 20, 2005 at 13:39:04 (UTC)
Goto Top
was ist mit der letzten frage? wenn admin auf die pcs das gleichen account einrichtet?

Oder auch anders: wenn du einen test-benutzer anmeldest? D.h. frische einstellungen für office?

Exportiere mal die registry von HKEY_CU\software\microsoft\office11\outlook und vergleiche sie, sind sie gleich? (befehl fc: FilesCompare)

Sind die Win-profile local oder server-basiert? Ich würde proberweise ein profil sichern und dann löschen (d. h. neu erstellen!)
Member: Basty777
Basty777 Jun 20, 2005 at 13:45:14 (UTC)
Goto Top
ah, das hört sich interessant an. Werde ich gleich morgen mal testen. Melde mich dann!

Danke!
Member: TK
TK Nov 15, 2005 at 07:51:54 (UTC)
Goto Top
Habe heute nach langer Abstinenz mal wieder reingeschaut und gesehen, dass Ihr auch mein Problem habt. In meinem Netzwerk bekommen ca. 15 Mitarbeiter die Emails verzögert - also wie bei Euch beschrieben.
Komischer Weise muss es etwas mit dem Profil zu tun haben. Es trat nämlich bei mir auch erst auf, als ich W2000 PC's durch XP SP2-PC's ausgetauscht hatte.

Es ist eine feine Sache mit den Profilen auf dem Server - nur funktionieren muss es. Die Mitarbeiter erhalten Ihre Emails nur sofort, wenn Sie im Posteingang von einer Email zur nächsten gehen - ansonsten dauert es ewig (bis zur halben Stunde)

Wollte deshalb mal fragen, ob das Profil löschen und neu anlegen etwas gebracht hat? Es ist ja nicht unerhebliche Arbeit und jedem sein Desktop wieder herzurichten ist aufwendig!

Danke Thomas