Vista: Links öffnen im IE obwohl Opera Standardbrowser

bierkistenschlepper
Goto Top
Kann mir mal einer verklickern, warum bei manchen Programmen immer noch der IE öffnet, wenn ich auf Links klicke? Ein solches Programm ist z.B. ICQ. Auch Links in der Windows-Oberfläche öffnen mit dem IE. Opera ist jedoch standardbrowser und hate alle nötigen Dateitypen...

Der IE verfügt nur noch über MHTM und MTHML. Alles andere hat der Opera

Hat MS da etwa ein Hintertürchen eingebaut, damit trotzdem noch der IE genutzt wird?

Content-Key: 54287

Url: https://administrator.de/contentid/54287

Ausgedruckt am: 30.06.2022 um 01:06 Uhr

Mitglied: hitazcl
hitazcl 17.03.2007 um 10:25:13 Uhr
Goto Top
Das kommt daher, dass die Links auf die Systemvariable des Internet Explorers zugreifen.
Soll heißen, dass nicht auf den Standardbrowser zugegriffen wird, sondern auf direkt auf die "iexplore.exe" von Windows und an die die URL übergeben wird.

MfG
Mitglied: Bierkistenschlepper
Bierkistenschlepper 17.03.2007 um 11:20:45 Uhr
Goto Top
aaargh, bei XP ging das aber noch im Opera mit derselben ICQ-Version...
Mitglied: Yeraziael
Yeraziael 16.02.2008 um 22:26:55 Uhr
Goto Top
So, nach langem passivsein schreib ich auch mal was.

Nach langem verzweifeltem Suchen (getrieben von dem Wunsch Microsoft nicht vollends in die höchstmögliche Benutzerunfreundlichkeitsstufe katapultieren zu müssen) fand ich die Einstellungen für den Standardbrowser des Systems.

Im IE einfach in die Internetoptionen gehen und da unter dem Reiter Programme -> Internetprogramme : Button Programme festlegen,

da lässt sich dann der Internetexplorer und noch einiges anderes Gerümpel aus dem Standard werfen.


Das wirklich gemeine daran ist, dass es die ganze Zeit vor unser aller Nase war und keiner es sah...



MfG

Yeraziael
Mitglied: Bierkistenschlepper
Bierkistenschlepper 16.02.2008 um 23:46:28 Uhr
Goto Top
Einige Hersteller programmieren ihre Software aber weiterhin so, dass der IE aufgerufen wird. Dazu gehört leider auch Logitech SetPoint. DAs Ruft manchmal den Opera und manchmal den IE auf. Verwirrung komplett.
Mitglied: Yeraziael
Yeraziael 29.02.2008 um 19:53:01 Uhr
Goto Top
Hm... Die einprogrammierten Links kann man nicht direkt ändern.
Aber die Tasten, die am Gehäuse angebracht sind werden entweder vom Bios oder vom Betriebssystem verarbeitet.

Wie kommt es, dass er mal IE und mal Opera aufruft???

schau mal in der Standard-Software-Einstellung nach, es kann sein, dass IE sich als Standard-browser einträgt, wenn du eine Datei öffnest, die nur mit IE zu öffnen ist.

der IE lässt sich ja bedauerlicherweise nicht mehr deinstallieren, das macht die Sache kompliziert.
Wenn der Treiber auf das Event einen festen Pfad aufrufen würde (a lá "%system root%/system32/haumichblau.exe") dann würde eine Umstellung auf Opera überhaupt nicht funktionieren. Bei meinem Laptop ist das bei 2 Tasten der Fall, die Eine ruft das Leistungsverwaltungsmenü auf, die Andere den wmplayer. Da ist auch über das Änder der Standardprogramme nix zu machen.

Meine INet Taste ruft den Standardbrowser auf (Firefox) und die Mailtaste den Standardmailhandler (Thunderbird) nur die Musiktaste geht eben nicht auf den Standard-Player.

Was ich damit sagen will ist, dass wenn es so rum spinnt und je nach Tagesform den einen oder anderen Browser öffnet, es definitiv nicht an einer Treibereinstellung liegt, sondern daran, dass dein Standardbrowser nicht überall gleich ist. Möglicherweise ruft die Taste die Standardhomepage auf, was bedeutet, dass dein Betriebssystem eine HTML-Datei öffnen will.
Wenn du nun kurz zuvor den IE offen hattest, dann hat er sich wieder als Standardprogramm für HTML-Dokumente eingetragen und wird sich logischerweise öffnen. Andersherum, wenn du Opera als Standardprogramm für HTML-Docs hast, wird in diesem Falle Opera aufgerufen.

Die Hinterhältigkeit liegt hier darin, dass der IE ich nicht immer fragt, ob du ihn als Standardprogramm haben willst oder nicht. Opera schon.
Mitglied: Bierkistenschlepper
Bierkistenschlepper 29.02.2008 um 20:16:11 Uhr
Goto Top
Danke für deine Erklärung! Das Problem hat sich mittlererweile erledigt durch eine Neuinstallation. Jetzt startet SetPoint auch brav den Opera :) face-smile