0cool
Goto Top

Visual Basic Script Formularfeld einer Intranet Seite auslesen und den Wert anzeigen

Hey Leute,

ich bekam die Aufgabe in der Weboberfläche von Druckern, ein bestimmtes Formular Feld auszulesen und den Wert der in diesem Feld eingetragen ist, anzuzeigen.

Mein Problem ist, das ich zwar die Seite aufrufen kann, aber bis jetzt noch keine Ahnung habe, wie ich das Formular Feld auslesen kann.

Mein bisheriger Code sieht so aus:
var1 = "0.mfp.10.5"  

set Inet1 = createobject("internetexplorer.application")  
Inet1.visible=True
Text1 = Inet1.navigate ("http://drucker001/cgi-bin/dynamic/config/net/seite.html")  

Wie bekomme ich mein Problem gelöst?

Danke für eure Hilfe

Gruß

0cool

Content-Key: 184716

Url: https://administrator.de/contentid/184716

Printed on: May 19, 2024 at 04:05 o'clock

Member: Tommy70
Tommy70 May 09, 2012 at 12:59:39 (UTC)
Goto Top
Hallo,

da das Formularfeld ja sicher eine eindeutige Bezeichnung hat kannst du den Beginn des Feldes mittels Instr suchen und dann wieder mittels Instr die Länge des Feldes ermitteln und den Text auslesen.

Tom
Member: 0cool
0cool May 09, 2012 at 13:47:23 (UTC)
Goto Top
Hallo Tom,

da ich im Moment noch keinen Ansatz Punkt habe und mir auch nicht klar ist, wie ich mit Instr den Inhalt des Formular Feldes auslesen kann, bitte ich Dich um ein Beispilel.

Das Formular Feld besitzt den Wert: wert123


Gruß

0cool
Member: Tommy70
Tommy70 May 10, 2012 at 06:54:50 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Etwas lesen und probieren hättest du auch selbst können... ;)

Du musst dir den Inhalt der Seite in eine Variable (z.Bsp. strSite) laden.
Dort suchst du dann mittels instr den Anfang des Feldes
lPos1=instr(1,strSite,"wert1234")  
Dann noch das Ende des Feldes
lPos2=instr(lPos1,strSite,"KeineAhnungWieDasFeldEndet")  
Und dann kannst du dir mit "Mid" diesen Teil herausfiltern.
Text1=Mid(strSite,lPos1,lPos2-lPos1)

Ungetestet!

Tom
Member: TsukiSan
TsukiSan May 10, 2012 at 07:46:06 (UTC)
Goto Top
Hallo Ocool,

Tommy70 hat ja schon einen sehr guten Ansatz.

Vielleicht hilft beim "Groschenfallen" dieses kleine Beispiel:
URLPfad = "http://www.wieistmeineip.de/"  
suchtemp1 = "<h1 class=" & Chr(34) & "ip" & Chr(34) & ">" 'Text der vor meinem Suchwert steht  
suchtemp2 = "</h1>" 'Text der direkt nach meinem Suchwert steht  

Set Http=CreateObject("WinHttp.WinHttpRequest.5.1")  

Http.Open "GET",URLPfad,False  
Http.Send

temp = split(Http.ResponseText,suchtemp1)
temp1 = split(temp(1),suchtemp2)

ExtIP = temp1(0) 'Hier mein Suchwert  

Wscript.Echo "[" & ExtIP & "]"  

Gruss
Tsuki

Ps.: Wenn man eine Beispiel-HTML hätte, gabe es sicher noch mehr/einfachere Wege nach Rom face-wink
Member: 0cool
0cool May 10, 2012 at 17:50:44 (UTC)
Goto Top
Hey Leute,

inzwischen bin ich auf die Lösung gekommen. So ählich wie es Tommy geschrieben hat.
Danke für eure Tatkräftige Hilfe!

Da ich nichtmehr im Geschäft bin, kann ich euch auch nicht die löschung präsentieren. Das kommt auch noch, bevor ich den Beitrag schliesse.

Schönen Abend euch noch.

Gruß
0cool