Vorlagen Excel - Office 2019

neckhock
Goto Top
Hallo!

Vielleicht kann mir jemand den entscheidenden Tipp geben, ich verzweifle hier!

Ich versuche eine Excel und eine Powerpoint- Vorlage unternehmensweit einheitlich zur Verfügung zu stellen.
Wir haben eine Hybrid-Umgebung, auf den Terminalservern ist noch Office 2013 installiert, auf den Clients bereits Office 2019 bzw. manchmal noch 2016.
Ich möchte gerne bei Datei->Neu unter Persönlich/Freigegeben oder Benutzerdefiniert (was mir ehrlich gesagt sch... egal ist) die Vorlagen haben.

Ich stelle via GPO die entsprechenden Pfade ein und berücksichtige auch die Trusted Locations, dort stelle ich die Pfade auch ein.
Die aktualisierten admx Files sind am Domainserver installiert.
Bei Office 2013 funktioniert es wunderbar, da ich alle Pfade angegeben habe erscheint, so wie auch dokumentiert, "Benutzerdefiniert" dort kann ich meine Vorlagen auswählen. Alles super.

Bei Office 2016 und 2019 funktioniert es nicht und das macht mich wahnsinnig.
-die Registry Einträge werden korrekt übernommen
-es pfuscht keine andere GPO dazwischen, mit rsop geprüft
-abhängig von den Pfaden die ich angebe erscheint einmal Persönlich oder Freigegeben aber nie Benutzerdefiniert
-die Pfade sind auch bei der Office2016 GPO als vertrauenswürdig hinterlegt.

Das sind die übernommenen Registry-Einträge die die GPO erfolgreich auf den Client geschrieben hat:
Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\office\16.0\common\general\sharedtemplates
M:\Werkzeug\Unternehmensvorlagen\Shared2016

Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\office\16.0\common\security\trusted locations\all applications\location20
M:\Werkzeug\Unternehmensvorlagen\Shared2016

Office 2019 Version: MSO 16.0.11727.20222 64-Bit
Office 2013 Version: MSO 15.0.5127.1000 32-Bit

Ein hilfreicher Tipp wird mit 100 Karma Punkten belohnt!
Bert

Content-Key: 476453

Url: https://administrator.de/contentid/476453

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 13:07 Uhr

Mitglied: sabines
sabines 23.07.2019 um 11:22:37 Uhr
Goto Top
Moin,

hast Du auf den Clients Office C2R Versionen oder VL?

Gruss
Mitglied: neckhock
neckhock 23.07.2019 um 11:42:58 Uhr
Goto Top
Hallo!

Clients sind Home&Business 2019er.

Grüße
Mitglied: sabines
sabines 23.07.2019 aktualisiert um 12:27:18 Uhr
Goto Top
Dann könnte es sein, dass diese Version die GPO nicht verarbeiten.
Prüf' das mal durch, wobei 15 für O2013 gilt:

Die Office 2013 GPO(s) legt bzw. legen die Registry Keys für Office 2013 auf dem Arbeitsplatz nicht mehr unter

HKCU\Software\policies\microsoft\office\15.0 usw. usw. an sondern unter
HKCU\Software\microsoft\office\15.0 usw. usw. an.


https://administrator.de/forum/office-2013-gpos-funktionieren-nicht-2012 ...
Mitglied: neckhock
neckhock 23.07.2019 um 13:55:56 Uhr
Goto Top
Hallo!

Das ist die Lösung!

Die Home&Business Versionen übernehmen die GPOs nicht, habe den anderen RegKey nun verteilt und es klappt wunderbar.
Ich ziehe MS für diese Vorgehensweise 100 Karmepunkte ab und übertrage sie dir face-smile
Ich dachte inzwischen ich habe 60 Home&Business Versionen umsonst gekauft....

Danke für die Hilfe!
Mitglied: sabines
sabines 23.07.2019 um 15:08:21 Uhr
Goto Top
Gerne.
Bitte den Thread noch als gelöst markieren.