VPN Netzwerkspeicher Z SQL Datenbank zu langsam

Mitglied: Breadfish

Breadfish (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2020 um 22:49 Uhr, 662 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Hallo Leute,

Ich habe zwei Fritzboxen, die ich mit VPN verbunden habe das ich privat und Beruf in einem Netzwerk arbeite egal wo ich bin

Auf der Arbeit steht eine WD My Cloud NAS Speicher.

Auf der Arbeit wo auch der Server steht habe ich eine 50 Mbit Leitung
Daheim für Home Office eine 100 Mbit Leitung

Ich verwende ein rechnungsprogramm namens EasyFirma 2
Ich habe die SQL Datenbank des Programms auf dem NAS Server liegen und an den PCs eine Netzwerk Festplatte eingerichtet mit dem Laufwerk Buchstaben Z um dem Programm zu sagen das die SQL Datenbank auf Laufwerk Z liegt. Auf der Arbeiter funktioniert alles wunderbar und total schnell
Daheim allerdings wenn ich Home Office bin läuft das Programm total langsam
Liegt das an der verschlüsselten VPN Verbindung ?
Kann ich das Problem irgendwie anders lösen ?
Habt ihr da eine Idee ?
Mitglied: c0d3.r3d
12.04.2020 um 23:15 Uhr
Hallo,

das liegt an der Bandbreite von deiner Arbeit, wo der Server steht. Eine 50Mbit-Leitung hat meistens einen Upload von 10Mbit.
Auf der Arbeit läuft es sicherlich performanter, weil hier das Intranet (die Interne Netzwerkgeschwindigkeit, meist Gigabit) verwendet wird.

Du könntest einen Client auf der Arbeit "anwerfen" und von dort z.B. über Remotedesktop arbeiten. Eine VPN kann zwar auch drosseln, aber es wird hier an dem Upload des Firmenanschlusses liegen.


Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Breadfish
12.04.2020 um 23:20 Uhr
Kann ich denn einen Windows Client auf dem NAS Server einrichten oder muss ich da einen PC aufstellen der immer an bleibt ?
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
12.04.2020 um 23:34 Uhr
Das kommt ganz auf dein Modell vom NAS an. Schau mal im Netz nach deinem NAS (mit Modellnummer etc.) ob es dort eine Unterstützung gibt um virtuelle Maschinen aufzusetzen bzw. zu installieren. Falls nicht, musst du einen PC dort stehen lassen. Du kannst diesen aber natürlich (wenn er dies unterstützt) mit Wake-on-Lan per Fritzbox starten - wenn das eingerichtet ist.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
13.04.2020 um 07:20 Uhr
Hallo,

Das der Zugriff auf die Datenbank lokal im Büro schneller ist liegt nicht nur daran das du im Büro im selben Netz bist. Der Hauptgrund dürfte die schlechte VPN Performance der beiden Fritzboxen sein.
Das sind nur mal Consumer Geräte und keine Business Router.
Besorg dir 2 anständige Router dann klappt auch der VPN Zugriff schneller.

Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
13.04.2020, aktualisiert um 08:05 Uhr
Du hast vermutl. ein Site2Site VPN zwischen den Fritzen erstellt. Da habe ich es noch nicht getestet.
Nehmen wir aber an, Du hast 50/10 DSL im Büro und baust von Deinem Laptop direkt ne Verbindung zur Büro-Fritze (zB. 7490) auf, schafft die von dort zum Laptop sogar nur 5 Mbit/s. D.h. da geht nochmal die Hälfte mit der Verschlüsselung verloren.

Tauschst Du die Fritze aus, fände ich den Aufwand für max. 5 Mbit Gewinn zu gering. Im Büro hast Du real bis zu 950 Mbit. Wer sagt Dir, dass die kompletten 10 Mbit genügen würden?

Wäre evtl. nen „richtiger“ Clouspeicher ne Lösung? OneDrive (Business) oder ggf. bei Deinem Provider schon im Vertrag (zB 1&1)? Dann hättest Du ohne Kosten von jedem Standort Faktor 10 Performancegewinn.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
13.04.2020 um 10:45 Uhr
Moin,

Du schreibt "Datenbank".
Vermnutlich ist viel mehr die Latenz als der Datendurchsatz Dein Problem.
Und das lässt sich nur mit RDP/VNC/TV oder einer anderen Remote-Ausführung umgehen.

Ich kenne genug Programme die nur per LAN benutzbar sind und schon bei WLAN quasi nicht mehr.
WAN macht es nicht besser.Da steigt die Latent schnell von 0,1m auf 25ms. Also um den Faktor 250.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.04.2020 um 11:03 Uhr
Liegt das an der verschlüsselten VPN Verbindung ?
Liegt auch an der FritzBox. Das ist ein billiger Consumer Router und sein VPN Durchsatz dementsprechend. Die FB hat einen billigen SoC Chip der die VPN Encryption in Software machen muss folglich kommt man im Mittel dort nur auf einen Tunneldurchsatz zw. 2-3 Mbit/s. Das solltest du immer auf dem Radar haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Breadfish
13.04.2020 um 12:23 Uhr
Danke für die vielen Antworten
Welchen Router der auch VPN beherrscht würdet ihr empfehlen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.04.2020 um 13:18 Uhr
Was für ein VPN Protokoll preferierst du denn ?
Normal sinds immer die Klassiker wie pfSense/OPNsense Firewall, Mikrotik RB3011/RB4011 Router, Cisco 926/1112 usw. usw..
Wenn man Durchsatz braucht sollte es immer irgendwas sein was Crypto Funktionen wie AES/NI z.B. in Silizium hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Breadfish
13.04.2020 um 13:25 Uhr
Die Verschlüsselung kann ich nicht auswählen bei der Fritzbox
Beide haben die Version 7590
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
13.04.2020, aktualisiert um 15:28 Uhr
Die Fritze ist dann raus, genauer das Site2Site-VPN zwischen den Fritzes ist raus. Darum gehts doch gerade?!

Und ehrlich gesagt, bringt das auch nix, wenn man man sich dann z.B. bei den Mikrotiks schwer tut mit der der Konfiguration?! Die VPN muss auch nicht im Router sein, die kann auch auf einer anderen HW laufen (Raspi, Minirechner, alter Rechner, ...)

Und ich denke immer noch, dass das nicht die Lösung ist

Da hauste irgendwas um die 100 EUR + x raus, frickelst ne Woche an der Konfiguration rum und am Ende ist die Datenbank (wie groß ist die eigentlich?) im Idealfall "halb so langsam" wir derzeit.

Auf dem Weg dahin stellste fest, was die AVM alles an Aufgaben übernommen hat (Telefonanlage, Mailbox, DECT usw.) und dass das der Alternativ-Router - die spez. "Profi-Hardware" - alles nicht kann. D.h. am Ende laufen beide irgendwie hintereinander und das braucht mehr Strom und macht (fast) alles komplexer

Dann kannst Du hier z.B. gleich weiterschmökern: https://administrator.de/forum/ipsec-site2site-tunnel-zwischen-zwei-mikr ...
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
14.04.2020 um 16:38 Uhr
Moin,

setz doch einfach mal die LAN-Karte in Deinem Büro manuell auf 10MBit Geschwindigkeit und schau Dir die Performance der Datenbank an. Wenn das schon zu langsam ist, brauchst Du erst gar nicht an den VPN-Konfig zu schrauben. Selbst bei perfekter Hardware wirst Du aus den Leitungen einfach nicht mehr rausquetschen können.

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
14.04.2020 um 16:42 Uhr
coole Idee! Ist doch hier immer wieder inspirierend!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Hyper-V Server vs Datacenter?
holliknolliFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem - kostenlosen - Hyper-V-Server? Ich meine, warum teure Lizenzen für Datacenter zahlen, wenn ...

Server
Kein Zugriff auf NAS bei DS Lite
martingerdesFrageServer14 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, dieses Thema kennen wahrscheinlich viele und ich selbst habe schon viele Forenbeiträge zu diesem Thema gelesen. ...

Server-Hardware
Konfiguration und Stromverbrauch ML350 Gen10
kosta88FrageServer-Hardware14 Kommentare

Hallo, ich versuche mal zu berechnen was ein ML350 verbrauchen würde. Ich weiß dass es von der Konfiguration und ...

Grafikkarten & Monitore
Grafikkarte kaputt? Hier muss noch etwas hin, weil der andere Titel schon vergeben ist :)
Sir.classicFrageGrafikkarten & Monitore11 Kommentare

Hallo an alle, ich habe einen selbst gebauten PC und mein Problem ist, dass meine Monitore regelmäßig (alle 3h) ...

LAN, WAN, Wireless
Spanning Tree Probleme
predator66FrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo, wir haben hier eigenartige Spanningtree Probleme, die wir zur Zeit nicht gelöst bekommen: New Root Port MAC ist ...

Notebook & Zubehör
Business Support HP, Dell, Lenovo etc
fuzzyLogicFrageNotebook & Zubehör10 Kommentare

Moin, ich arbeite derzeit fast ausschließlich mit HP und frage mich wie es auf Support Baustelle bei anderen Herstellern ...

Ähnliche Inhalte
Datenbanken
Wiederherstellung SQL Datenbank
mastertulleFrageDatenbanken1 Kommentar

Hallo liebe Community, ich habe folgende Frage: Ich habe eine Datenbank per TDE verschlüsslt. Unter Datenbankoptionen habe ich die ...

Datenbanken
SQL Datenbank durchsuchen
gelöst andre1988FrageDatenbanken4 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf meiner Arbeit für die Citrix Umgebung zuständig. Ich musste ein Server aus der Citrix ...

Windows Server
Sicherung einer SQL-Express Datenbank
gelöst DiBaDuFrageWindows Server6 Kommentare

Guten Tag, ich verwalte einen kleinen Server (Windows Server 2019) für einen Kindergarten. Darauf läuft eine Vereinsverwaltung-Software die eine ...

Windows Server

SQL Datenbank BackUp mit Tabellenausnahme

RichterSFrageWindows Server4 Kommentare

Hallo Community, Folgendes Szenario es gibt einen SQL Server 2016 darauf läuft eine Datenbank (Datenbank A) diese Datenbank besitzt ...

Windows Server

SQL Verbindung langsam? Disk Auslastung

adrian138FrageWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, Wir haben Performance Probleme mit Solidworks PDM via Netzwerk. Kann mir jemand sagen ob diese Disk Auslastung ...

Datenbanken

SQL Server - Offline Datenbank einbinden

gelöst DhalbenFrageDatenbanken4 Kommentare

Hallo zusammen Ich bin nicht besonders bewandert im Umgang mit SQL. Ich dachte trotzdem dass ich mit meinem Wissen ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT