sinnalco
Goto Top

Wie kann ich Dateien automatisch vom Server übers Netz an mehrere Clients verteilen???

Mein Ziel ist es, einige Dateien vom Server 2003 auf die WinXP Pro Clients zu verteilen. Dies sollte automatisch geschehen (ich mache ein Visualbasic Script mit Schedulerfunktion). Gibt es da eine Möglichkeit auch ohne eine Software wie Symantec Ghost oder ImageCast auszukommen?

Kann man vielleicht mit einem einfachen Windows-Script dies realisieren?

Vielleicht hat jemand schon eine Idee wie man der Sache näher kommen könnte.


DANKE

Content-Key: 5707

Url: https://administrator.de/contentid/5707

Printed on: June 23, 2024 at 21:06 o'clock

Member: Kessl
Kessl Jan 17, 2005 at 13:14:59 (UTC)
Goto Top
Ganz einfach wäre es einfach mit einem Batch zu machen. Ist auch nicht wirklich viel arbeit aber auch nicht sonderlich komfortabel.


Gruß Kessl
Member: sinnalco
sinnalco Jan 17, 2005 at 13:28:44 (UTC)
Goto Top
Und wie hast du dir das vorgestellt?
Konzept?
Mitglied: 6035
6035 Jan 17, 2005 at 13:37:35 (UTC)
Goto Top
symantec Ghost und ImageCast sind nicht schlecht, wenn du ganze Festplatteninhalte verteilen willst... aber für einzelne Programme lohnt sich das herunterladen von WinInstallLE, der erstellt dir ein MSI-Paket, welches du dann über den Server via Gruppenrichtlinie installieren kannst. Oder willst du nur einzelne Dateien verteilen???
Member: Kessl
Kessl Jan 17, 2005 at 13:43:44 (UTC)
Goto Top
copy D:\test.prg \\computername1\C\Dateien\test.prg
copy D:\test.prg \\computername2\C\Dateien\test.prg
copy D:\test.prg \\computername3\C\Dateien\test.prg

Das ganze als batch.bat speichern und in den Scheduler eintragen. Setzt natürlich vorraus das die Rechner zum Übertragungszeitpunkt laufen.

Script ist nicht getestet und auch relativ grundlegend einfach mal im Netz suchen.

Gruß Kessl
Member: sinnalco
sinnalco Jan 17, 2005 at 13:55:01 (UTC)
Goto Top
Nein, habe nur im Sinn Dateien zu verteilen.

Ja wenn das so einfach geht, ist ja wunderbar, müsste nur noch paar Tests machen.

Ja ich habe ein kleines Wakeup OnLAN Tool welches ich zum starten der Clients benötige. In einem Script verwende ich dessen MAC-Adressen und kann somit meine gewünschte Gruppe starten. Mit einem weiteren Script werden dann übers Netz die Computer wieder heruntergefahren.

Wird der Computername erkannt? Falls sie in der gleichen Domäne sind sicherlich kein Problem, aber wenn sie nur als Arbeitsgruppe im Netz angeschlossen sind?
Member: Atti58
Atti58 Jan 17, 2005 at 14:10:32 (UTC)
Goto Top
Wenn Du keine Domäne hast und die Namen aufgelöst werden sollen, kannst Du die Datei:

C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\hosts

gemäß dem Beispiel auf allen Rechner anpassen,

Gruß

Atti.
Member: Kessl
Kessl Jan 17, 2005 at 14:12:13 (UTC)
Goto Top
Normalerweise schon. Hab sowas zwar noch nie in einer Arbeitsgruppe ausprobiert aber solang du ganz normal über die Namen auf die Rechner zugreifen kannst funktioniert es. Wenn du feste IPs verwendest müssten die auch gehen. Die Freigaben und Schreibberechtigungen nicht vergessen.
Member: sinnalco
sinnalco Jan 17, 2005 at 15:13:32 (UTC)
Goto Top
Bis hierhin danke ich für die Beiträge, werde im Verlauf der Tests noch weitere Bemerkungen und Infos bringen...