Windows 10 erhält keine Updates von WSUS

joe2017
Goto Top
Guten Morgen zusammen,

ich habe einen Windows 10 Client in mein Netzwerk genommen und dieser erhält keine Updates von meinem WSUS.
Aktuell habe ich nur Windows 8.1 Clients, welche bestens funktionieren.

  • Ich habe in den Lokalen GPO den Internen Pfad zu dem WSUS Server angegeben (http://IP:8530)
  • Ich habe in der Firewall den TCP Port 8530 (svchost.exe) zu meinem WSUS Server geöffnet
  • Der Windows 10 Client meldet sich auch bei meinem WSUS an
  • Der WSUS hat auch einen Bericht erstellt und sagt mir, dass der Client 12 Updates benötigt
  • Der Client sagt mir auch, dass auf meinem Gerät wichtige Updates fehlen. (Sie sind nicht auf dem neuesten Stand)
  • Jedoch erhalte ich keine Updates von dem WSUS

Gab es irgendwelche Änderungen in Windows 10 in Bezug auf WSUS?

Vielen Dank für eure Hilfe

Content-Key: 2249674037

Url: https://administrator.de/contentid/2249674037

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 23:07 Uhr

Mitglied: lukas0209
lukas0209 22.03.2022 um 08:23:39 Uhr
Goto Top
Guten Morgen,

welche Server Version nutzt du?
Hast du Windows 10 auf dem Server überhaupt bereitgestellt, sodass der WSUS die überhaupt runterladen kann?
Du hast aber auch die Updates freigeben?

Gruß Lukas
Mitglied: joe2017
joe2017 22.03.2022 um 08:31:56 Uhr
Goto Top
Hallo Lukas,

mein WSUS ist unter einem Windows Server 2019 installiert.
Ja die Updates für Windows 10 sind aktiv und genehmigt.

Der WSUS meldet mir ja auch, dass der Client Updates benötigt.
Mitglied: mininik
mininik 22.03.2022 aktualisiert um 08:40:02 Uhr
Goto Top
Am Besten du schickst uns mal geschwärzte Screens deiner GPO.

Stellt der WSUS die Updates bereit oder die Microsoft-Server?
Nutzt du BITS?
Mitglied: lukas0209
lukas0209 22.03.2022 aktualisiert um 08:42:43 Uhr
Goto Top
Ok, die GPO ist die identische mit der von Windows 8.1?

Du hast aber keine Endversion angegeben, bis wohin die Clients updaten sollen?

Welche Windows 10 Edition und Version wird genutzt?
Mitglied: joe2017
joe2017 22.03.2022 um 08:52:56 Uhr
Goto Top
Die Updates werden von meinem WSUS Server bereitgestellt. Nein ich verwende kein BITS.

Ich habe die selben GPOs wie in meinem Windows 8.1 Server im Einsatz.
  • Automatische Updates konfigurieren
  • Internen Pfad für den Microsoft Updatedienst angeben
  • Suchhäufigkeit...
  • Neustart...
  • Automatische Updates sofort installieren
  • Empfohlene Updates pber automatische Updates aktivieren
  • Zeitplan...

Aktuell ist die Version 20H2 (Enterprise) installiert. Ich geh doch davon aus, dass meine Clients bis zur aktuellen Version Updaten. Kann ich überhaupt irgendwo angeben bis zu welcher Version Updates installiert werden?
Mitglied: ArnoNymous
ArnoNymous 22.03.2022 um 08:57:27 Uhr
Goto Top
Moin,

mal den SoftwareDistribution-Ordner gelöscht?
Wann ging es zuletzt? Bzw überhaupt mal mit dem WSUS?
Hast du in der GPO in allen drei Feldern den WSUS-Server angegeben?

Gruß
Mitglied: joe2017
joe2017 22.03.2022 um 09:06:48 Uhr
Goto Top
Vom WSUS ging es bis jetzt noch nie. Ich hatte zwischendurch von Microsoft direkt geladen.

Den SoftwareDistribution Ordner hatte ich anschließend schon gelöscht. Dieser ist derzeit Clean.
Anschließend hab ich den Client im WSUS gelöscht und neu hinzugefügt.
Mitglied: manuel-r
manuel-r 22.03.2022 um 09:12:19 Uhr
Goto Top
Moin

ich habe einen Windows 10 Client in mein Netzwerk genommen und dieser erhält keine Updates von meinem WSUS.

Welche Version von Windows 10?
Welches SSU und CU ist installiert?

Manuel
Mitglied: ArnoNymous
ArnoNymous 22.03.2022 um 09:13:03 Uhr
Goto Top
Zitat von @ArnoNymous:

Moin,

Hast du in der GPO in allen drei Feldern den WSUS-Server angegeben?

Gruß

?
Mitglied: joe2017
joe2017 22.03.2022 um 09:21:39 Uhr
Goto Top
Ich habe aktuell Windows 10 Enterprise Version 20H2 (19042.631).
Ja ich habe den WSUS in alle drei Felder eingetragen.
Mitglied: ArnoNymous
ArnoNymous 22.03.2022 um 11:05:33 Uhr
Goto Top
Hast du mal die administrativen Templates aktualisiert? Wenn die zu alt sind, kann es da auch Probleme geben.
Mitglied: joe2017
joe2017 22.03.2022 um 12:42:19 Uhr
Goto Top
Ich verwende die lokalen ADM Files. Mein PC ist aktuell noch nicht in der Domäne.
Daher kann man das denke ich ausschließen.
Mitglied: Doskias
Doskias 22.03.2022 um 13:48:41 Uhr
Goto Top
Moin,

ganz andere Frage, aber ist der Bericht überhaupt aktuell? Es ist ja nichts neues, dass die Berichte am WSUS nicht sekundenaktuell sind und manchmal einige Stunden hinterher hängen. Es ist durchaus möglich, dass der Windows 10 Rechner die Updates mittlerweile installiert hat, der WSUS das aber im Bericht noch nicht anzeigt.

Gruß
Doskias
Mitglied: joe2017
joe2017 22.03.2022 um 15:00:34 Uhr
Goto Top
Ich hatte den Client im WSUS gelöscht, den SoftwareDistribution Ordner gelöscht und im WSUS neu erkennen lassen.
Nachdem der Client neu im WSUS registriert wurde, wurde kurze zeit später der Bericht erstellt.
Mitglied: Doskias
Doskias 22.03.2022 um 16:05:08 Uhr
Goto Top
Findet der Rechner denn Updates, wenn du online suchst?
Mitglied: joe2017
joe2017 23.03.2022 um 07:28:59 Uhr
Goto Top
Wenn ich online suche findet der PC Updates.

Ich habe den PC jetzt auch in die Domäne aufgenommen. Somit erhällt dieser meine Standard GPOs unter anderem die Konfiguration für den WSUS. Auch hier werden die Updates nicht angezeigt. Jedoch bekomme ich die Meldung das ich mein Gerät nicht auf dem aktuellen Stand ist.
Mitglied: Doskias
Doskias 23.03.2022 um 08:30:37 Uhr
Goto Top
Moin,
und die entsprechenden KBs, die dir fehlen sind im WSUS zur Installation freigegeben?

Gruß
Doskias
Mitglied: joe2017
joe2017 23.03.2022 um 10:58:24 Uhr
Goto Top
Ja die sind freigegeben. Aber mir ist gerade aufgefallen, dass meine HD der WSUS VM voll war. Diese habe ich erweitert und der WSUS lädt anscheinend immer noch Updates herunter. Wahrscheinlich ist das mein Problem!

Ich gebe Rückmeldung sobald der Download abgeschlossen ist.
Mitglied: ArnoNymous
ArnoNymous 23.03.2022 um 11:23:24 Uhr
Goto Top
Und dir ist bisher nicht aufgefallen, dass in der WSUS-Übersicht "xxx von YYY GB heruntergeladen" steht? :P
In der Update-Übersicht kannst du dir mit dem Reiter "Dateistatus" auch anzeigen lassen, ob dieses Update schon heruntergeladen wurde.

Und wenn du schonmal dabei bist, dann kannst du mit dem Reiter "Ersatz" die ersetzen Updates (Pyramide Mitte und unten) ablehnen und danach eine Bereinigung des WSUS durchführen. Das wird sicherlich ein paar mal fehlschlagen, aber wenn du hartnäckig bleibst, dann hast du danach wieder genügend Platz.
Mitglied: Doskias
Doskias 23.03.2022 um 12:04:21 Uhr
Goto Top
Zitat von @joe2017:
Ja die sind freigegeben. Aber mir ist gerade aufgefallen, dass meine HD der WSUS VM voll war. Diese habe ich erweitert und der WSUS lädt anscheinend immer noch Updates herunter. Wahrscheinlich ist das mein Problem!

Warum hat dein Monitoring dir die volle Festplatte nicht gemeldet? face-wink
Mitglied: Penny.Cilin
Penny.Cilin 23.03.2022 um 12:09:40 Uhr
Goto Top
Zitat von @Doskias:

Zitat von @joe2017:
Ja die sind freigegeben. Aber mir ist gerade aufgefallen, dass meine HD der WSUS VM voll war. Diese habe ich erweitert und der WSUS lädt anscheinend immer noch Updates herunter. Wahrscheinlich ist das mein Problem!

Warum hat dein Monitoring dir die volle Festplatte nicht gemeldet? face-wink

Hat er überhaupt eein Monitoring?
Mitglied: joe2017
joe2017 24.03.2022 um 15:06:56 Uhr
Goto Top
Doch ich habe ein Monitoring, und das hat auch angeschlagen. face-wink
Ich hatte meinen WSUS zurückgesetzt und alle Updates (inkl. neuer Produkte) neu laden lassen.
Hierbei habe ich festgestellt, dass die HDD nicht groß genug war. Aktuell lädt der WSUS noch Updates herunter.

Wenn der Vorgang abgeschlossen wurde, melde ich mich wieder.