Windows Update schlägt immer wieder fehl (0x80073701)

server-nutzer
Goto Top
Hallo Leute.

Auf einem nicht gerade oft verwendetem Windows 10-PC kommt es beim Update seit längerem zu folgender Fehlermeldung:
"Das Update konnte nicht installiert werden. Sie können es aber erneut versuchen (0x80073701)"

Ich habe nach Googlen von 0x80073701 dann die Befehle "dism /online /cleanup-image /startcomponentcleanup" und "sfc /scannow" ausgeführt, neu gestartet und Updates erneut versucht. Aber leider noch immer ohne Erfolg.

Was kann ich denn jetzt noch als nächstes tun?

Bin für Tipps dankbar.

LG
Jörg

Content-Key: 2728905271

Url: https://administrator.de/contentid/2728905271

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 21:08 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 09.05.2022 aktualisiert um 10:49:32 Uhr
Goto Top
Mitglied: Nebellicht
Nebellicht 09.05.2022 aktualisiert um 11:04:43 Uhr
Goto Top
Hi Server-Nutzer,
ich habe auch so einen schwerwiegenden Fall gehabt. Aktuell half mir nur "Zurücksetzen" ! Anwendungen neu aufspielen. Einen PC habe ich noch vor mir... da werde ich den PC neu in die Domäne holen. Denn eigenartiger weise sind das die zwei Systeme, die nicht mehr in der Domaine hängen. Vllt. liegts daran. Gruß Nebellicht
Mitglied: Ausserwoeger
Ausserwoeger 09.05.2022 um 11:22:36 Uhr
Goto Top
Hi

Nach dem löschen des Cache wie bereits oben gepostet kannst du noch das Windows Update Log auslesen und dir anschauen was genau fehlschlägt.

https://www.windows-faq.de/2018/01/30/windowsupdate-log-bei-windows-10-a ...

LG
Mitglied: Server-Nutzer
Server-Nutzer 09.05.2022 um 11:43:25 Uhr
Goto Top
Hallo Ihr Lieben! Ihr seit aber fix! face-smile
Danke sehr.

Also: Cache gelöscht, hat nix gebracht.

WindowsUpdateLog mit ca. 54.000 Zeilen hat über 5.300 "failed"-Einträge.
Wie soll man/ich das sinnvoll analysieren ohne wirklich tiefgreifende Kenntnisse?

Noch Möglichkeiten, außer "Zurücksetzen"?
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 09.05.2022 um 11:55:03 Uhr
Goto Top
Zitat von @Server-Nutzer:

Hallo Ihr Lieben! Ihr seit aber fix! face-smile
Danke sehr.

Also: Cache gelöscht, hat nix gebracht.

WindowsUpdateLog mit ca. 54.000 Zeilen hat über 5.300 "failed"-Einträge.
Wie soll man/ich das sinnvoll analysieren ohne wirklich tiefgreifende Kenntnisse?



Updatelog löschen, Cache löschen, schauen, weiviele Fehlermeldungen neu sind. Und wenn zuviele, frisch aufsetzen.


lks

PS: Backup einspielen vom letzten funktionierenden Stand wäre auch eine Option. face-smile
Mitglied: departure69
departure69 09.05.2022 um 12:03:33 Uhr
Goto Top
@Server-Nutzer:

Hallo.

Noch Möglichkeiten, außer "Zurücksetzen"?

Inplace-Upgrade auf die gleiche Windows-Version. Kein Scherz. Ist (fast) wie eine Neuinstallation, aber alles an Anwendungen und Daten bleibt erhalten. In jedem Fall werden solche Fehler dadurch gewöhnlich wieder "geradegezogen" und dadurch behoben. Klappt zu allermeist.

Viele Grüße

von

departure69
Mitglied: Nebellicht
Nebellicht 09.05.2022 aktualisiert um 13:54:39 Uhr
Goto Top
ggf. liegts auch an der Windows Version ?

win10 21H2 bis 13. Juni 2023
win10 21H1 bis 13. Dezember 2022
win10 20H2 keine Updates ab 10.5.22 mehr.
Mitglied: Bosnigel
Bosnigel 09.05.2022 um 14:24:59 Uhr
Goto Top
Ja lästig der Fehler.
Bei einem Privatkunden haben wir das zum Anlaß genommen um auf 11 zu wechseln.
Ansonst Inplace Upgrade.
Mitglied: Nebellicht
Nebellicht 11.05.2022 um 11:06:27 Uhr
Goto Top
Hallo Server-Nutzer,

ich kann einen Erfolg vermelden! YES!

Vieles habe ich ausprobiert, an einem Windos10 86er Rechner der partu kein neues Functionupdate akzeptieren wollte.

Letztenendes hat es geholfen einen weiteren lokalen Administrator einzurichten und nach der Einrichtung darüber den Updateprozess über eine Windows10 ISO (aktuell 21H2 86er) anzustoßen (Bei Beibehaltung aller APPs und Daten).

Viele Grüße Nebellicht.


p.s.: Falls das nicht hilft bei Dir, kann ich Dir gerne alle Schritte davor noch nennen,
die ich vorgenommen habe um letzenendes über den zweiten Admin den Prozess erfolgreich abzuschließen.
- Auf dem PC waren weitere Platten eingebaut, die nochn OS drauf haben.
Mitglied: Server-Nutzer
Server-Nutzer 12.05.2022 um 11:58:21 Uhr
Goto Top
Oh, das klingt ermutigend.

Werde ich in Kürze probieren.

Grüße von unterwegs.
Mitglied: Server-Nutzer
Server-Nutzer 13.05.2022 um 10:31:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @Nebellicht:
p.s.: Falls das nicht hilft bei Dir, kann ich Dir gerne alle Schritte davor noch nennen,
die ich vorgenommen habe um letzenendes über den zweiten Admin den Prozess erfolgreich abzuschließen.


Hi nebellicht.

So, winver zeigt bei mir 21H1 Build 19043.1165.
Woher bekomme ich jetzt genau diese ISO-Version zum drüberinstallieren?
Mit dem MediaCreation-Tool?

Der Rechner hat eine Recovery-Partion, um den Rechner platt- und neuzumachen. Aber was das für ein Build ist, kann ich nicht sagen.

Hast Du da noch nen Tipp für mich?
Mitglied: departure69
Lösung departure69 13.05.2022 um 11:00:32 Uhr
Goto Top
@Server-Nutzer:

Bei deskmodder ist der Reparatur-Prozeß mittels Inplace-Upgrade sehr gut beschrieben:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Inplace_Upgrade_Windows_1 ...

Bei denen gibt's auch die notwendigen ISO-Dateien z. Download.

Und:

Du mußt bei dieser Methode nicht bei der jetzigen 21H1-Build bleiben. Aktuell ist 21H2 von letztem Herbst. Deskmodder bietet auch originale Microsoft-ISOs der 21H2 mit Stand von April 2022.

Viele Grüße

von

departure69
Mitglied: Nebellicht
Lösung Nebellicht 13.05.2022 aktualisiert um 13:24:56 Uhr
Goto Top
Zitat von @Server-Nutzer:

Hast Du da noch nen Tipp für mich?

klar, hier:
www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Dann im aktuellen Windows10 die setup.exe in der .ISO starten.

(Das System hatte daraufhin bei mir "gemeckert"; falsche oder fehlende Systempfade (Umgebungsvariablen)!! Nach dem Einrichten eines neuen Adminkontos, wurden die wohl wieder korrekt gesetzt und ich konnte dann über die ISO mein System auf das neue Functionupdate 21H2 heben.)
Mitglied: Server-Nutzer
Server-Nutzer 13.05.2022 um 16:41:37 Uhr
Goto Top
Jetzt ist "Windows Update" wieder "zufrieden".

Hatte mir die Windows 10-ISO via www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 geholt und auf ein Netzlaufwerk eines anderen PC gelegt und von dort das setup ausgeführt.

Nun kommt wieder "Sie sind auf dem neuesten Stand".

Schönen Dank Euch allen!