Xiaomi Smartphones und Zensur Software

Guten Abend

Nach Berichten in der lokalen Boulevardpresse hatte ich heute wiederholt besorgte Anfragen dazu.

Um was geht es?

Bewertung:

Technisch:

1. MI Software kann auch ohne rooten entfernt werden. Sogar komfortabel über ein GUI.
2. Man kann ein anderes OS (z.B. Lineage OS) installieren, was gerade bei den Xiaomi Geräten gut dokumentiert ist.

Relationen:

Die Anwender überreagieren. Bzw. ist die Ursache solcher Meldungen im Handelskrieg zwischen China und den USA zu suchen.

Das die NSA sogar das Smartphone von Frau Merktel abgehört hat, hat niemanden gestört.

Das die USA seit dem 2. Weltkrieg die westlichen Staaten ausspioniert, raubt niemandes Schlaf. Pegasus nicht zu vergessen.

Das Behörden / Beamte in der EU Hintertüren zu den ISP gesetzlich verankert haben und mittels Staatstrojaner offiziell spionieren können, hat keine Welle geschlagen.
Das Polizeibeamtedie Datenbanken für Ihre privaten Interessen abfragen, ist egal.

Ich verwende selber seit 4 Monaten ein Smartphone von Xiaomi. Blotware entfernt. Im LAN wurden seither auch keine exotischen IP Adressen aufgerufen. Ich denke, ich sollte die gebrauchten Geräte aufkaufen. Nach ein paar Wochen denken die lieben Anwender wieder vernünftig und wollen es zurück.

Einen schönen Abend in der schönen neuen Welt wünsche ich allen Foristen

Content-Key: 1293265218

Url: https://administrator.de/contentid/1293265218

Ausgedruckt am: 19.10.2021 um 21:10 Uhr

Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 22.09.2021 um 22:26:41 Uhr
Goto Top
Hallo,
klingt interessant. Besonders Lineage OS.

Welches Gerät verwendest Du?
Die Auswahl ist ja nicht wirklich übersichtlich.

Stefan
Mitglied: PeterGyger
PeterGyger 23.09.2021 um 00:56:21 Uhr
Goto Top
Hallo Stefan

Ich verwende das Xiaomi Poco X3 NFC.

Was ich bisher gelesen habe, sind die Smartphones von Xiaomi betreffend anderer OS gut dokumentiert.

Smartphones und Android nutze ich analog einem Anwender Mein IT Fokus ist es nicht.

Grüsse
Mitglied: ukulele-7
ukulele-7 23.09.2021 um 08:49:32 Uhr
Goto Top
Ich hatte ein Mi Mix 2 und war sehr angetan. Super innovativ die Mi Reihe für einen günstigen Kurs. Dann wollte ich mir eigentlich den Nachfolger holen, war aber kaum zu kriegen und nur zum Listenpreis. Habe dann ein Huawei P40 Pro genommen das war deutlich günstiger zu kriegen. Die Hardware ist nicht so gut meiner Meinung nach.

Das Mi Mix 2 war damals eins der ersten mit dem EU Android. Habe mich da wenig mit befasst aber es war eigentlich ein normales Android. Mit dem P40 habe ich jetzt keine Google Dienste (auch keinen Huawei Appstore), ich glaube das reduziert den Datenabfluss viel deutlicher und damit i.S. Privatsphäre mal was ganz anderes.

Wenn ich eine Blockliste von Wörtern hätte, das würde ich merken.
Mitglied: PeterGyger
PeterGyger 23.09.2021 um 09:13:11 Uhr
Goto Top
Guten Morgen

Ich habe laufend neue Angebote geprüft. Von Black Berry, über Windows Phone und am Schluss Android.
Längere Zeit hatte ich ein LG Smartphone, weil es eines der wenigen Geräte am Markt war, wo der Akku ersetzt werden konnte.

Grundsätzlich ist ein Handy eine Wanze. Egal ob IOS oder Android. Die grossen US Konzerne wollen die Daten der Nutzer.

D.h. ich nutze meine Android Geräte ohne ein Google Konto. F-Droid als App Store garantiert darüber hinaus, dass die Apps keine Tracker haben.

Man könnte noch viel mehr tun, aber es kostet jedes mal Zeit und Nerven bis es endlich perfekt läuft.

Beste Grüsse
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck 23.09.2021 um 09:43:10 Uhr
Goto Top
moin, mein Senf dazu... Spyware würde ich in der Hardware verstecken. Oder im Akku. Fettich. Sowas ist schwer bis garnicht aufzuspühren, deshalb empfiehlt die NSA und auch die CIA ihren Agenten, die Akkus bei Bedarf aus ihren Handies zu nehmen und sie in einer Blechbox aufzubewahren (zusammen mit dem herausgenommenen Akku).

Auch wenn deren Daten in der Infrastruktur höchstwahrscheinlich getrennte Wege gehen, sind trotzdem Basisdaten wie Funkzellennutzung und IMEI Nummer und zwei Dutzend andere Attribute einer Mobilfunkverbindung nachvollziehbar.

Es gab da mal einen Fall wo ein gewisser Edward Snowden das geleakt hat. Putin hat ihn dafür mit der russischen Staatsbürgerschaft bedacht ...
Mitglied: PeterGyger
PeterGyger 23.09.2021 um 09:52:18 Uhr
Goto Top
Guten Morgen

Prinzipiell kann ich ohne Quellangaben - ausser es kommt von aqui der heimlich zu Hausen einen Quantenrechner hat, den er von einem Ausserirdischen erhalten hat - keinen Kommentar abgeben... 😎

Beste Grüsse
Peter
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 23.09.2021 um 10:42:05 Uhr
Goto Top
Für mich hat das eher praktische Erägungen:
- Wenn "Premium-Hersteller" für ein 2 Jahre altes Geräte keine Sicherheitsupdates mehr rausbringen weil es ja schon das neue Modell gibt
- Wenn Hersteller Sicherheitsupdates mit 6 Monaten Verzögerung rausbringen
- Wenn z.B. Facebook nicht deinstalliert werden kann (Wird bei Jedem App-Update wieder installiert)
- wenn man kein richtiges Backup machen kann

Stefan
Mitglied: PeterGyger
PeterGyger 23.09.2021 um 12:15:15 Uhr
Goto Top
Hallo Stefan

100% einverstanden.

Was sind aus Deiner Sicht die negativen Spitzenreiter?
Das Thema Updateist bei den Androiden ein Dauerärgernis

Beste Grüsse
Peter
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows 11 Upgrade nicht möglichben1300Vor 1 TagFrageWindows 1114 Kommentare

Guten Morgen ! ich habe einen Gaming PC, mit folgende Spezifikationen: Leider kann ich diesen nicht auf Windows 11 upgraden: Welche Optionen bleiben mir, um ...

question
Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"Lefty0815Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo an alle, ich such mir noch einen Wolf :-) Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA ...

question
Exchange Server - Wege, anonymes Senden zu verbietenDerWoWussteVor 1 TagFrageExchange Server11 Kommentare

Ich grüße Euch! Ziel 1: Alle PCs sollen Warnmeldungen per E-Mail geskriptet und anonym versenden können. In diesen Skripten handelt das Computerkonto und im Skript ...

question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 13 StundenFrageNetzwerkgrundlagen13 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 22 StundenFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
SMTP Relay Server gelöst MacLeodVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen. Vorwort: Habe das hier bei Exchange eingeteilt, betrifft aber Mailserver Versand allgemein. Bei einem Kunden mit einem Kerio Mailserver werden neben dem üblichen ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 7 StundenFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 22 StundenFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...