Zwei Fritzboxen Telekom und Vodafone fallback Gateway

mirmich
Goto Top
Hallo,
kann man einen "Fallback" zwischen zwei FritzBoxen einrichten?

Istzustand:
Fritzbox 1 7590 mit VDSL Telekom
Fritzbox 2 7360 SL hinter Kabelmodem mit Kabel Vodafone

Beide werden benötigt, weil sie für zwei Haushalte und damit unterschiedlichen Telefonnummern das Telefon und das Internet bereitstellen.
Auch haben beide unterschiedliche Netzadressen.

Bei der Fritzbox 2 bricht öfter die Verbindung zu Vodafone ab (schlechte Leitung) und dann soll möglichst die Fritzbox 1 einspringen um wenigstens Internet weiter zu reichen - auch wenn die Telefonie von Vodafone dann nicht geht.

Ich stelle mir das so vor, dass wenn Fritzbox 2 meldet das Telefonie nicht verfügbar ist, automatischen den Gateway für den Netzwerkverkehr auf Fritzbox 1 umstellt - und wenn es wieder geht zurück auf den eigenen Gateway geht.

Gibt es da entsprechende Möglichkeiten? Das das auf einem Vollwertigen Server geht ist klar - aber kann das auch schon so eine einfache Fritzbox?
Als Hilfsmittel zur Überwachung hätte ich einen IO-Broker Server - der ggf. entsprechende Steuersignale zu den FB schicken könnte??? - Nur so ein Gedanke der mir gerade kam...
Habe über die Suche leider keine Treffer gefunden...


Danke :-) face-smile

Content-Key: 608755

Url: https://administrator.de/contentid/608755

Ausgedruckt am: 19.05.2022 um 07:05 Uhr

Mitglied: NordicMike
NordicMike 30.09.2020 um 10:10:48 Uhr
Goto Top
Die Fritzbox selbst kann es nicht. Du kannst dahinter einen Multi-WAN Router bauen, ein kleines Blechle oder eine VM. pfsense, OPNsense, Sophos Home usw...
Mitglied: aqui
aqui 30.09.2020 aktualisiert um 11:01:33 Uhr
Goto Top
Bei der Fritzbox 2 bricht öfter die Verbindung zu Vodafone ab
Die Logik ist dann auch schwer zu verstehen.... :-( face-sad Wenn das passiert ist ja der komplette Standort 2 isoliert, kein Internet und da VoIP ja nun mal auf einer Internet Verbindung basiert auch keine Telefonie.
WIE bitte sollte man dann überhaupt FritzBox 1 erreichen können wenn es gar keine physische Netzverbindung mehr gibt ?? Mit Brieftauben ??
Das kann nur gehen wenn z.B. an Standort 1 zusätzlich zur FritzBox noch ein separater LTE Router oder xDSL eines anderen Providers im Netz hängt der eine redundante Verbindung aufbauen kann.
Oder besser wie der Kollege @NordicMike oben schon richtig sagt an Standort 2 einen Dual WAN Balancing Router (z.B. Draytek usw.) verwenden der am 1ten WAN Port Vodafone hat und am 2ten WAN Port einen alternativen Provider sei es Funk oder auch xDSL oder Kabel.
Fällt WAN 1 aus schaltet der Router sofort auf WAN 2 um und gut iss.
Also entweder 2ter separater Router oder ein Dual WAN Balancing Router löst dein Problem. Brieftauben wohl eher nicht....
Mitglied: mirmich
mirmich 30.09.2020 um 12:05:39 Uhr
Goto Top
Habe ich wohl falsch erklärt...
Die beiden FB stehen in einem Zimmer!
Die eine ist für Wohnung unten über Vodafone mit der Rufnummer von den Senioren im Erdgeschoss. Die nutzen eben da ihr eigenes Internet und haben ihre eigene Rufnummer.
Die andere FB ist für die Wohnung oben ober Telekom. Eben auch mit eigener Rufnummer.

Jetzt passiert es öfter, weil die Leitung so schlecht ist, dass Vodafone abbricht und im Erdgeschoss weder Telefon noch Internet geht.
Wenn das der Fall ist - und auch nur dann - soll PC und Laptop wenigstens noch Internet haben - auch wenn Telefon nicht geht.

Daher die Überlegung in dem Fall auf die andere FB zu schwenken.

Denke man könnte die einfach mit nem RJ45 verbinden und so ne Brücke bauen - aber dann konkurieren ja auch die DHCP...
Deshalb war die Überlegung ob man die irgendwie koppeln kann und nur bei Verbindungsabbruch von Vodafone auf die andere als Gateway geht.
Mitglied: NordicMike
NordicMike 30.09.2020 um 12:19:33 Uhr
Goto Top
Eben nur mit einem Dual WAN Router, er muss die ankommenden Daten beider Fritzboxen an die zwei Netze verteilen.
Mitglied: aqui
Lösung aqui 30.09.2020 aktualisiert um 15:59:20 Uhr
Goto Top
Habe ich wohl falsch erklärt...
Das hatten wir schon vermutet. :-( face-sad
Man kann die beiden FBs koppeln wenn du die in ein gemeinsames IP Netz bringst und deren VoIP Anlagen koppelst.

fritzbox2mal

Bedeutet aber das du bei Ausfall etwas manuell nachjustieren musst was das Gateway anbetrifft.
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-6-Tk-Anlagen-mehrerer-Fritzboxen-mi ...
Mitglied: erikro
erikro 30.09.2020 um 18:36:51 Uhr
Goto Top
Zitat von @aqui:
Brieftauben wohl eher nicht....

Warum nicht? ;-) face-wink
Mitglied: aqui
aqui 01.10.2020 um 09:19:07 Uhr
Goto Top
Cool ! 👍
Mitglied: erikro
erikro 01.10.2020 um 12:42:49 Uhr
Goto Top
Sach bloß Du kanntest dieses überaus wichtige Protokoll noch nicht. ;-) face-wink