Call-Center Mitarbeiter in Indien verhaftet

penny.cilin
Goto Top
Man hat ein paar (wenn auch nur 24 Mitarbeiter) wegen Fake-Support verhaftet, siehe folgenden Link.

Heise Newstickermeldung

Ob das jetzt nur eine einmalige Sache bleibt, bleibt dahin gestellt. Fakt ist, daß dies immer noch eine lohnenswerte Betrugsmasche zu sein scheint.

Gruss Penny

Content-Key: 388663

Url: https://administrator.de/contentid/388663

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 14:08 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 06.10.2018 um 15:55:12 Uhr
Goto Top
Zitat von @Penny.Cilin:

Man hat ein paar (wenn auch nur 24 Mitarbeiter) wegen Fake-Support verhaftet, siehe folgenden Link.


Das ist nur einTropfen auf den heißen Stein. Es gibt da hunderte wenn nicht gar tausende Callcenter, die mit dieser Masche arbeiten.

lks
Mitglied: Penny.Cilin
Penny.Cilin 06.10.2018 um 16:02:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @Penny.Cilin:

Man hat ein paar (wenn auch nur 24 Mitarbeiter) wegen Fake-Support verhaftet, siehe folgenden Link.


Das ist nur einTropfen auf den heißen Stein. Es gibt da hunderte wenn nicht gar tausende Callcenter, die mit dieser Masche arbeiten.
Ich wollt' nur darauf hingewiesen haben. face-wink
Isch hab' nich' geschrieben, daß das Problem jetzt aus der Welt ist. face-wink

lks

Gruss Penny
Mitglied: altmetaller
altmetaller 06.10.2018 um 16:24:42 Uhr
Goto Top
Hallo,

und deren Chef hat man laufen lassen...?!?

Gruß,
Jörg