manumanu2021
Goto Top

VMware: Kein Abrufen von Lizenzschlüsseln mehr ohne aktiven Vertrag

Hallo,
vermute das haben alle irgendwie mitbekommen.

Ab morgen kann man angeblich die Lizenzschlüsseln unter https://customerconnect.vmware.com/de/license-management nicht mehr abrufen, sofern der VMware Vertrag abgelaufen ist. Könnte sein, das ich das falsch verstanden hab.

Von: VMware by Broadcom [mailto:PartnerConnect@engage.vmware.com]
Gesendet: Montag, 22. April 2024 19:02
Betreff: TAKE ACTION-->Finalize Your Broadcom Advantage Partner Program Membership (includes time-sensitive reminders)

Content-Key: 71348663868

Url: https://administrator.de/contentid/71348663868

Printed on: July 17, 2024 at 19:07 o'clock

Member: opnsense
opnsense Apr 29, 2024 at 14:46:37 (UTC)
Goto Top
Hello
Ne, soll wirklich so sein. Setze aber kein VMware sein, nur HyperV
Member: ManuManu2021
ManuManu2021 Apr 29, 2024 at 14:53:28 (UTC)
Goto Top
Habe dann nur noch nicht verstanden ob Eigentümer XY sich dann mit seinen vorhandenen Logindaten
ehemals
https://customerconnect.vmware.com
dann direkt ohne weiteres bei
https://support.broadcom.com/web/ecx
einloggen kann.
Member: Dirmhirn
Dirmhirn Apr 29, 2024 at 15:50:51 (UTC)
Goto Top
Da kam ein extra Mail mit einem Link, mit dem man direkt das Passwort für den Broadcom Account erstellen kann.
Haben aber eigentlich schon einen broadcom Account...
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 29, 2024 updated at 15:55:26 (UTC)
Goto Top
Moin,

die bisherigen "freien" Keys, die man im Laufe seines VMware-Lebens angesammelt hatte, sind ja schon vor nicht allzu langer Zeit verschwunden. Würde mich nicht wundern, wenn das auch mit den "alten" gekauften Keys so wäre.

Naja, einige (auch gekaufte) esxi und vmware workstation-Installationen laufen zwar noch, werden dann aber bei bedarf vermutlich von was anderem abgelöst.

lks
Member: kreuzberger
kreuzberger Apr 29, 2024 at 16:04:36 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit,
was die Geschäftspraktiken der neuen Eigentümerin angeht ist inzwischen das Kartellamt aktiv.

https://www.heise.de/news/Broadcom-im-Visier-der-EU-Kartellbehoerde-9686 ...


Kreuzberger
Member: TwistedAir
TwistedAir Apr 29, 2024 at 16:06:10 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Kollege @kgborn hat das Thema hier (mit weiterführenden Links) aufgegriffen: https://www.borncity.com/blog/2024/04/26/vmware-by-broadcom-portal-umzge ...

Gruß
TA
Member: ukulele-7
ukulele-7 Apr 30, 2024 at 06:51:54 (UTC)
Goto Top
Spannend, ich bezweifle allerdings das das Kartellamt hier wirklich viel ausrichten kann. Natürlich müssen die Sicherheitsupdates für laufende Lizenzen gewährleistet sein und theoretisch auch ein Wiederverkaufsrecht, ein Rechtsstreit dazu würde aber vermutlich länger laufen als die Altlizenzen...

Aber mal eine praktische Frage:
Ich habe meine Lizenzschlüssel eh gesichert, immer. Broadcom möchte mich jetzt auf dem neuen Lizenzportal haben, mein Vertrag ist aber alt und läuft aus. Habe ich da überhaupt was von?
Member: kreuzberger
kreuzberger Apr 30, 2024 at 07:02:54 (UTC)
Goto Top
@ukulele-7

Ist es ein Mietvertrag, oder ein Kaufvertrag?

Aber eigentlich egal, was es ist, Der Rechtsnachfolger ist eben nunmal Broadcom. Damit muss Broadcom auch um Darf-dürfen fragen, ob die Kundendaten übernommen werden dürfen. DSGVO lässt grüßen.

Angelehnt dazu gibt es Berichte, inwiefern bei Übernahmen Kundendaten weiter benutzt werden dürfen.
https://www.heise.de/hintergrund/Missing-Link-Kunden-Datenbanken-wenn-de ...
Es ist nicht der selbe Sachverhalt, aber so ähnlich ist s eben, wenn z. B. dein in die Jahre gekommener Hausarzt seine Praxis an eine n Jüngere Ärztin übergibt, muss diese jeden Patienten erst mal fragen, ob sie die Patientenakte einsehen darf.

Kreuzberger
Member: ukulele-7
ukulele-7 Apr 30, 2024 at 07:32:51 (UTC)
Goto Top
Kaufvertrag.

Mir geht es jetzt nicht um DSGVO (sind ja eigentlich auch Unternehmensdaten) sondern tatsächlich um den praktischen Nutzen, den das Broadcom Portal bietet (oder nicht bietet).
Member: Dani
Dani Apr 30, 2024 at 10:51:51 (UTC)
Goto Top
Moin,
Spannend, ich bezweifle allerdings das das Kartellamt hier wirklich viel ausrichten kann.
wenig bis gar nichts. Letztlich hat sich die ganze Übernahme durch die EU Kommission sehr lange verzögert. Diese hat erst letztes Jahr grünes Licht gegeben. Unabhängig davon ist mir noch nicht klar was Kartellrecht mit Lizenzierung zu tun hat.

Natürlich müssen die Sicherheitsupdates für laufende Lizenzen gewährleistet sein
So ist es auch. Ich habe es in einem anderen Kommentar schon mal verlinkt.

Ich habe meine Lizenzschlüssel eh gesichert, immer.
Predige ich seit Jahren hier Forum. Das selbe gilt für andere Portale wie Microsoft VLSC, etc. Wenigstens einer der es tut. face-wink


Gruß,
Dani
Member: ukulele-7
ukulele-7 Apr 30, 2024 at 12:09:55 (UTC)
Goto Top
Zitat von @ukulele-7:

Mir geht es jetzt nicht um DSGVO (sind ja eigentlich auch Unternehmensdaten) sondern tatsächlich um den praktischen Nutzen, den das Broadcom Portal bietet (oder nicht bietet).
Also ich habe mich registriert.

- Unser alter Unternehmensname ist abgeschnitten - ok
- Die Adresse ist die von unserem Systemhaus - ok
- Es gibt eine unübersichtliche Seite und einen Link auf https://www.vmware.com/resources.html
- Auf https://www.vmware.com/resources.html bin ich dann nicht mehr eingeloggt.
- Ein Lizenzportal gibt es akuell nicht.
- Unter https://customerconnect.vmware.com/downloads/#my_products steht jetzt
The transition to Broadcom starts on Tuesday, April 30, 2024, at 5:00 p.m. (PDT)
Click here to view information on customer support services.

Click here to view information on product licensing.

Here is a list of the five things you should do once you’ve activated your new portal account.

Zwischenfazit derzeit: Völlig wertloser Account.
Member: Roland567
Roland567 May 06, 2024 at 07:52:20 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Um es im Voraus zu sagen; ich bin auch nicht begeistert von den neuen Dingen die da laufen.

Aber wieso sollte Broadcom deine "alten" Lizenzschlüssel aufbewahren, wenn du keinen Wartung mehr darauf hast?
Das ist bei anderen Herstellern auch nicht anders. Um hier mal jemand ganz grosses zu nennen, wäre Quest ein gutes Beispiel.
Keine laufende Wartung = kein gar nichts mehr. So läuft dies bei sehr vielen.
Hier sollte mal jetzt nicht auf Broadcom schiessen, was eigentlich gang und gäbe in der Software-Branche ist.

"Deine" Schlüssel sollte man sicherlich auch immer mal lokal irgendwo abspeichern. Für den Fall der Fälle.
Dann braucht man auch nicht verzweifelt auf einem Portal danach suchen. face-smile

Gruss Roland
Member: ukulele-7
ukulele-7 May 06, 2024 at 08:07:55 (UTC)
Goto Top
Also ich habe eine gültige Subscription für VMware und ich habe das Portal von VMware genutzt. Jetzt geht das nicht mehr. Spart Broadcom bestimmt nochmal $1000 Hostingkosten jeden Monat...

Broadcom hat mich aktiv angeschrieben und mir empfohlen, mich auf deren Support Portal zu registrieren. Defacto verweist jetzt aber Broadcom von seinem Portal auf das von VMware und das haben sie jetzt abgeschaltet mit dem Verweis auf den Broadcom Support - finde den Fehler.

Das Portal von Broadcom ist für meine Lizenz total nutzlos. Ich wüsste nicht, wie ich jetzt ein Ticket aufmachen sollte - habe ich allerdings auch früher nie. Ich finde das Gebaren von Broadcom absolut respektlos, auch wenn es mich eigentlich nicht zu jucken braucht.
Member: Roland567
Roland567 May 06, 2024 at 08:46:41 (UTC)
Goto Top
Heute ist doch Migrationstag des Portals. face-smile
Da darf ja auch mal etwas nicht so funktionieren, wie es sollte. face-smile

Schau mer mal morgen.
Member: kreuzberger
kreuzberger May 06, 2024 at 08:47:19 (UTC)
Goto Top
@all

Mir ist in der Tat unklar, wie man einen so großen Global-Player so instinktlos und mit Hochgeschwindigkeit gegen eine Betonwand steuern kann. Aber das wird man hier wohl nicht beantworten können.
Es geht wohl eher nur noch um Geldmacherei und Profitgier anstatt um technische Lösungen. Dass eine neue Eigentümerin davon ausgeht bzgl. eines Softwareproduktes schlauer zu sein als alle seit 10-15 Jahren zuvor Beteiligten ist weder technisch noch wirtschaftlich nachvollziehbar.

Dass es den ESXi nicht mehr als Kostenlos-Version gibt ist tragisch, aber nicht verhinderbar.
Dass laufende Verträge Gefahr laufen, nicht mehr bedient zu werden (Erfahrungen von @ukulele-7) weil Lizenzfragen nicht verbindlich geklärt werden können ist grenzwertig. Man darf auf die ersten Klagen gespannt sein. Man denke da an Unternehmen und Behörden, die diese Software massiv auf großen Umgebungen einsetzen, und somit darauf angewiesen sind.

Kartellamt
In der jüngeren Vergangenheit wurden die Zuständigkeiten und Befugnisse des Bundeskartellamtes deutlich ausgeweitet. Ich bin aber kein Experte, der das genau aufschlüsseln kann.


Spart Broadcom bestimmt nochmal $1000 Hostingkosten jeden Monat...
Vielleicht sind denen ja nur die Lizenzkosten für VMware zu teuer geworden.

Kreuzberger
Member: Dani
Dani May 06, 2024 at 11:08:07 (UTC)
Goto Top
Moin,
Es geht wohl eher nur noch um Geldmacherei und Profitgier anstatt um technische Lösungen.
bei dem Kaufpreis in Verbindung mit den Holdern von Broadcom habe ich nichts anderes erwartet. War doch bei Dell bereits auch so. Nur eben ein paar Nummern kleiner.

Dass laufende Verträge Gefahr laufen, nicht mehr bedient zu werden (Erfahrungen von @ukulele-7) weil Lizenzfragen nicht verbindlich geklärt werden können ist grenzwertig.
In beiden Portalen sind entsprechende Banner aktiv. In dem die notwendigen Informationen bzw. das temporär Vorgehen beschrieben ist.

Man denke da an Unternehmen und Behörden, die diese Software massiv auf großen Umgebungen einsetzen, und somit darauf angewiesen sind.
Und was wäre ein Grund, welcher eine Klage rechtfertigt?


Gruß,
Dani
Member: ukulele-7
ukulele-7 May 06, 2024 at 12:58:57 (UTC)
Goto Top
Vermutlich bedienen sie meinen Vertrag noch, sie machen mir nur das Leben schwerer sollte ich tatsächlich meinen Support in Anspruch nehmen wollen.

Als Kunde ziehe ich sowieso weiter, wie Broadcom das ja haben möchte. Das finde ich persönlich schade, aber das ist halt so. Die Art und Weise, wie das alles abläuft, ist aber das schlimmste an der Sache. Anstatt das gut vorzubereiten, den Kunden mit der Ankündigung der Veränderung auch Details mit zu geben und ein funktionierendes Webportal für die Altverträge einfach noch zwei Jahre weiter laufen zu lassen muss man einfach erstmal alles nieder walzen und verrät später, wie das zukünftig ablaufen soll.
8p57dc