frank
Goto Top

Verschiedene Skalierungsfaktoren unter Gnome aktivieren

article-picture
Seit kurzem besitze ich einen 32" 4K-Monitor, der unter Linux und Gnome 44 läuft (Arch und Fedora 38 Linux).

Die native 4K Auflösung von 3840x2160 ist nicht gerade augenfreundlich, daher gibt es in Gnome die Einstellungen -> "Display" -> "Skalieren". Hier kann man zwischen 100%, 200%, 300% und 400% wählen. Mit diesen Einstellungen kann man aber nicht das volle Potential eines 4K-Displays ausnutzen.

Um den Skalierungsfaktor nicht zu groß werden zu lassen, kann für HiDPI-Displays das Feature "Fractional Scaling" mit Skalierungsfaktoren (125%, 150%, 175% usw.) eingestellt werden.

Standardmäßig ist dieses Feature nicht aktiviert, da es noch als experimentelles Feature betrachtet wird. Man muss es erst per Terminal und "gsettings" aktivieren. Nach einigen Wochen kann ich sagen, dass es stabil läuft.

Die Aktivierung erfolgt als Benutzer (nicht als root):

    • Unter Wayland:
    gsettings set org.gnome.mutter experimental-features "['scale-monitor-framebuffer']"  

    • Unter X11:
    gsettings set org.gnome.mutter experimental-features "['x11-randr-fractional-scaling']"  

    • "Fractional Scaling" wieder deaktivieren:
    gsettings reset org.gnome.mutter experimental-features

    Danach muss man sich einmal komplett aus- und wieder einloggen, um die neuen Einstellungen zu aktivieren.

    P.S. In Zukunft (evtl. Gnome 45) wird diese Funktion eine neue GUI erhalten und standardmäßig aktiviert sein.

    Gruß
    Frank

Content-Key: 8110960160

Url: https://administrator.de/contentid/8110960160

Printed on: April 23, 2024 at 12:04 o'clock