Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Diskpart-Skript um HDD oder SSD für Windows im UEFI-Modus vorzubereiten

Mitglied: Lochkartenstanzer

Lochkartenstanzer (Level 5) - Jetzt verbinden

14.06.2020, aktualisiert 17:19 Uhr, 950 Aufrufe, 3 Kommentare, 3 Danke

Moin,

Ein einfaches Skript, um mit Diskpart eine Platte für eine UEFI-Installation vorzubereiten. Das ist eigentlich normalerweise nicht notwendig, da auf einer leeren Platte Windows alles selbstständig erledigt, kann aber für Experiment als Vorlage dienen.

Achtung: Das Skript löscht ohne Rückfrage die "Platte 0". Sollte die Zielplatte eine andere sein, so ist im Skript natürlich die Zeile "select disk 0" dementsprechend anzupassen!

Das Skript einfach als "diskpart-script.txt" abspeichern und dann später mit "diskpart /s <LW>:\diskpart-script.txt" aufrufen

Achtet auch auf eventuelle Fehlermeldungen vom Skript, um zu sehen, ob alles fehlerfrei druchgelaufen ist.


Viel Spass.

lks

PS. Ich habe die veschiedenen Partitionen immmer etwas größer gewählt, weil die Erfahrung zeigt, daß MS irgendwann die Platzanforderungen erhöht. Insbesondere die Recovery-Partition ist oft zu klein bei der Default-Installation.
Mitglied: 144260
15.06.2020, aktualisiert um 09:17 Uhr
Man siehe auch
UEFI-/GPT-basierte Festplattenpartitionen
Dort liegt im Gegensatz zu obigem die EFI an erster und MSR an zweiter Position (ja ich hab deinen Hinweis gelesen), dürfte im Normalfall aber kein Problem darstellen da der Typ ja eindeutig festgelegt ist. Aber wer weiß, bei MS Produkten muss man ja mit allem rechnen. Zwingend ist die MSR für den Betrieb jedenfalls (noch) nicht, Windows funktioniert auch ohne problemlos. Sie soll ja angeblich für zukünftige Funktionen herhalten.

image - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Trotzdem schreiben die Redmonder offensichtlich die Reihenfolge vor, ob das nun nur eine Empfehlung ist oder die zukünftigen Funktionen beeinträchtigt weiß wohl nur MS.
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/administration/windows-c ...
Auf Datententrägern mit reiner Datengrab-Funktion kann sie ja auch an erster Stelle stehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.06.2020, aktualisiert um 09:31 Uhr
Zitat von 144260:

Man siehe auch
UEFI-/GPT-basierte Festplattenpartitionen
Dort liegt im Gegensatz zu obigem die EFI an erster und MSR an zweiter Position (ja ich hab deinen Hinweis gelesen), dürfte im Normalfall aber kein Problem darstellen da der Typ ja eindeutig festgelegt ist.

Wenn ich die Partitionen von Hand anlege, lege ich die MSR immer an erste Stelle. das bietet mir die Freiheit später die EFI-Partitonen zu vergrößeren ohne erst die MSR herumschieben zu müssen.

Der grund für EFi an erster Stelle ist aber recht banal: Es gibt einige wenige (kaputte) UEFI-BIOSe, die diese Partition als erste Partition erwarten und sonst nicht booten.

Aber wer weiß, bei MS Produkten muss man ja mit allem rechnen. Zwingend ist die MSR für den Betrieb jedenfalls (noch) nicht, Windows funktioniert auch ohne problemlos. Sie soll ja angeblich für zukünftige Funktionen herhalten.

Deswegen würde ich diese entweder ganz am Anfang oder ganz am Ende der Platte anlegen. Dann steht sie nicht im Weg herum.


Trotzdem schreiben die Redmonder offensichtlich die Reihenfolge vor, ob das nun nur eine Empfehlung ist oder die zukünftigen Funktionen beeinträchtigt weiß wohl nur MS.
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/administration/windows-c ...

Ich denke, das ist eher den fehlerhaften BIOSen geschuldet, damit der Sitstorm dann nicht aus Versehen MS trifft.

Auf Datententrägern mit reiner Datengrab-Funktion kann sie ja auch an erster Stelle stehen.

Auf Datengräbern braucht man weder MSR noch EFI.

lks

PS. Wenn mir mal wieder so ein kaputtes BIOS unterkommt, ist es eine Affähre von 15 Sek. das anzupassen.
Bitte warten ..
Mitglied: 144260
15.06.2020, aktualisiert um 09:43 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Auf Datengräbern braucht man weder MSR noch EFI.
Ja klar, ich meinte damit eher das die MSR statt auf dem Bootlaufwerk alternativ auf anderen Laufwerken liegen darf.
PS. Wenn mir mal wieder so ein kaputtes BIOS unterkommt, ist es eine Affähre von 15 Sek. das anzupassen.
Jepp.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Viren und Trojaner

Neuer Virus lässt Windows im abgesicherten Modus starten

Tipp von transoceanViren und Trojaner7 Kommentare

Moin, lest selbst. Grüße Uwe

Festplatten, SSD, Raid

HPE warnt vor SSD-Ausfällen

Information von Th0mKaFestplatten, SSD, Raid10 Kommentare

Hier eine vielleicht nützliche information für die Nutzer von HPE Servern und Speichersystemen. /Thomas

Batch & Shell

Diskpart in der schon geöffneten CMD per Batch ( .bat ) Programmierung automatisiert bedienen

Tipp von chrisButterflyBatch & Shell4 Kommentare

Guten Tag, während einer Installationsabfolge kann es schon mal sein, dass man nicht mehr den Buchstaben des Laufwerkes weiß ...

SAN, NAS, DAS

HDD mit SMR Technik Einsatz in NAS

Information von sabinesSAN, NAS, DAS5 Kommentare

Festplatten, die SMR einsetzen, werden teilweise von Synology nicht mehr als kompatibel gelistet, weil diese Technik bspw. beim RAID ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft
The Premier Field Engineering Blog is MOVING!
Information von Dani vor 1 TagMicrosoft

Hello to all of our AWESOME readers that have helped us build the Premier Field Engineering TechCommunity blog up ...

Sicherheit
Alexa un Co. TU-Darmstadt entwickelt Anti-Spy Tool
Information von the-buccaneer vor 1 TagSicherheit3 Kommentare

Moinsen! HR-Info hatte heute ein Feature in dem das "LeakyPick" der TH-Darmstadt vorgestellt wurde. Das Tool existiert bisher nur ...

Linux Tools
Rsync datenvolumen reduzieren mit -fuzzy
Anleitung von NetzwerkDude vor 4 TagenLinux Tools

Moin, aus der Kategorie "Häufig übersehene Parameter": Meistens benutzt kaum jemand den fuzzy Parameter von rsync, und er taucht ...

Sicherheit

Citrix ADC, Gateway u. SD-Wan: Schwachstellen patchen

Information von kgborn vor 6 TagenSicherheit

Keine Ahnung, wie viele Admins von Citrix-Applicances hier unterwegs sind und ob die Versorgung mit Advisories klappt. Aber im ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Anmelden via RDP bringt "Passwort fehlerhaft" - lokale Anmeldung möglich
Frage von it-froschWindows Server36 Kommentare

Hallo Kollegen, Windows Server 2012 Wir haben einen Server, an dem wir uns mit einem lokalen Account anmelden. Die ...

Router & Routing
IpSec FritzBox VPN auf TL-R600 einrichten
Frage von lukaffmRouter & Routing27 Kommentare

Hallo in die Runde, erstmal Hallo, ich bin neu hier und hoffe hier richtig zu sein. Mein Problem betrifft ...

Windows Userverwaltung
Zwei Mitarbeiter mit selbem Namen - wie beim Benutzernamen verfahren? Wie sind Eure Namenskonventionen?
Frage von ipzipzapWindows Userverwaltung24 Kommentare

Hallo, wir bekommen nächsten Monat einen Max Muster, den wir aber schon haben. Unsere Namenkonvention für den Domänen-Benutzernamen ist ...

Firewall
Pfsense - keine Verbindung zur APU
Frage von Will123Firewall24 Kommentare

Hey! ich benötige eure Hilfe und denke das ich mit meinem Anliegen hier richtig bin. Ich habe mir vor ...