Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Anti-Diebstahl-Software für Notebooks

Mitglied: honeybee

honeybee (Level 2) - Jetzt verbinden

18.10.2018 um 08:15 Uhr, 1887 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich suche für mein neues Notebook eine Möglichkeit, ihn vor Diebstählen zu schützen, d. h. wenn er gestohlen wird, möchte ich ihn orten können, und bin auf diese Anti-Diebstahl-Software gestoßen.
Da ich damit noch keine Erfahrungen gemacht habe, meine Frage: Ist das seriös und funktioniert das gut?

https://homeoffice.absolute.com/de/
Mitglied: 129580
18.10.2018, aktualisiert um 08:27 Uhr
Hallo,

grundsätzlich, wenn der Dieb nicht gerade dumm ist, kann man solch eine Ortungsfunktion sehr leicht deaktivieren. Insbesondere, wenn es nur eine Software Lösung ist. Sinnvoller ist daher die Festplatte zu verschlüsseln und regelmäßig Backups davon machen. Letzteres sollte man sowieso regelmäßig machen. Klar, die Hardware ist dann weg. Aber wenigstens kann kein Unbefugter auf die Daten zugreifen und du kannst die Daten wiederherstellen.

Was ist es denn für ein Notebook? Im Falle eines Apple Geräts bietet Apple bereits über die iCloud eine Ortungsfunktion an.

Viele Grüße,
Exception
Bitte warten ..
Mitglied: honeybee
18.10.2018 um 08:54 Uhr
Hallo,

es ist ein HP Spectre X360 im Wert von 1700 €. Bei so einem teuren Notebook mache ich mir schon Gedanken, wie ich es vor Diebstahl schützen kann.

Unter Windows 10 kann man die Ortungsfunktion aktivieren. Die Festplatte ist bereits mit Bitlocker verschlüsselt.

Meint ihr, das reicht aus, das Notebook zu schützen? Mir geht es grundsätzlich nicht nur um die Daten (die habe ich bereits gesichert), sondern auch um die Hardware.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
18.10.2018 um 09:00 Uhr
Moin,

Bitlocker schützt dich nicht gegen das Formatieren (oder auswechseln) der Festplatte. Software ist hier also mEn der falsche Ansatz.
Einige Hersteller haben deshalb entsprechende Funktionen im BIOS/UEFI implementiert. Bei DELL nennt sich das z.B. CompuTrace.

Ansonsten: Besorg dir eine Versicherung oder schau nach, ob der Lappy evtl vom Hausrat abgedeckt wird.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: 129580
18.10.2018, aktualisiert um 09:10 Uhr
Meint ihr, das reicht aus, das Notebook zu schützen?

Wie gesagt, hängt von der Kompetenz des Diebes ab. Eine Ortung ist kein wirksamer Schutz gegen Diebstahl. Insbesondere wenn dies auf Software basiert. Daher: entweder sehr gut auf das Notebook aufpassen und/oder eine Versicherung abschließen. Aber auf Ortung würde ich mich nicht Verlassen wollen.

P.S: Ich habe ein Macbook und diese Teile sind auch nicht gerade die günstigsten. Dennoch wurde mir das noch nie gestohlen. Also einfach gut aufpassen auf das Teil. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: AlFalcone
18.10.2018 um 09:19 Uhr
Kannst Du nicht im BIOS/UEFI die Funktion aktivieren? Gibt von HP doch auch so eine Funktion die das übernimmt.

Also in den EliteBooks gibt es die auf jedenfall.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.10.2018 um 09:52 Uhr
Moin Honigbiene
Zitat von honeybee:

Hallo,

es ist ein HP Spectre X360 im Wert von 1700 €. Bei so einem teuren Notebook mache ich mir schon Gedanken, wie ich es vor Diebstahl schützen kann.
Schau dir doch mal an, ob das auch für dein Notebook zutrifft:

HP Notebook-PCs - Intel Anti-Theft Technology für Ihr Notebook
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
LÖSUNG 18.10.2018 um 11:31 Uhr
Zitat von goscho:

Schau dir doch mal an, ob das auch für dein Notebook zutrifft:

HP Notebook-PCs - Intel Anti-Theft Technology für Ihr Notebook

Nur mal kurz ein Gedankenspiel. Ich bin also ein Dieb und habe besagtes Gerät gestohlen. Daraufhin sperrt sich das Device und ich kann nichts mehr damit anfangen, was mach ich dann? Klar ich bring es zu einem IT Laden und sag hey hab ich mitgehen lassen geht jetzt aber net mehr bzw. ruf am besten noch beim Opfer an. Natürlich schmeis ich das Gerät sonst wo hin oder verschärbel die EInzelteile.
Ein Wirkungsvoller Diebstahlschutz ist gesunder Menschenverstand oder gegebenenfalls so was:
https://rucksack.tips/diebstahlsichere-rucksaecke

Geht es dir um den Schutz deiner Daten auf dem Gerät, ist Software OK, geht es dir um die Hardware dann pass auf wo du dich rumtreibst und den Laptop liegen lässt. Ist das Gerät mal weg wirds recht schwer werden wieder ran zu kommen.

Gruß
PJM
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
18.10.2018 um 12:00 Uhr
Zitat von fisi-pjm:
Nur mal kurz ein Gedankenspiel. Ich bin also ein Dieb und habe besagtes Gerät gestohlen. Daraufhin sperrt sich das Device und ich kann nichts mehr damit anfangen, was mach ich dann? Klar ich bring es zu einem IT Laden und sag hey hab ich mitgehen lassen geht jetzt aber net mehr bzw. ruf am besten noch beim Opfer an. Natürlich schmeis ich das Gerät sonst wo hin oder verschärbel die EInzelteile.
Wie willst du Einzelteile von einem neuen Notebook verschärbeln. Schau dir mal die Ultrabooks oder Macbooks an.
Die meisten Teile sind auf das Mainboard aufgelötet und bei vielen Notebooks sind die Akkus so individuell, dass du nur in diesen einsetzen kannst.

Geht es dir um den Schutz deiner Daten auf dem Gerät, ist Software OK, geht es dir um die Hardware dann pass auf wo du dich rumtreibst und den Laptop liegen lässt. Ist das Gerät mal weg wirds recht schwer werden wieder ran zu kommen.
Das stimmt natürlich.
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
18.10.2018 um 14:40 Uhr
Zitat von goscho:

Zitat von fisi-pjm:
Nur mal kurz ein Gedankenspiel. Ich bin also ein Dieb und habe besagtes Gerät gestohlen. Daraufhin sperrt sich das Device und ich kann nichts mehr damit anfangen, was mach ich dann? Klar ich bring es zu einem IT Laden und sag hey hab ich mitgehen lassen geht jetzt aber net mehr bzw. ruf am besten noch beim Opfer an. Natürlich schmeis ich das Gerät sonst wo hin oder verschärbel die EInzelteile.
Wie willst du Einzelteile von einem neuen Notebook verschärbeln. Schau dir mal die Ultrabooks oder Macbooks an.
Die meisten Teile sind auf das Mainboard aufgelötet und bei vielen Notebooks sind die Akkus so individuell, dass du nur in diesen einsetzen kannst.

HDD/SSD, RAM, Display, alles einzeln lauffähig und sogar heute noch in den wenigsten Fällen verlötet.
Bitte warten ..
Mitglied: Tezzla
18.10.2018 um 15:10 Uhr
Zitat von fisi-pjm:
HDD/SSD, RAM, Display, alles einzeln lauffähig und sogar heute noch in den wenigsten Fällen verlötet.

Vielleicht baumelt auch noch ein Stück vom Kensington Lock dran

VG
T
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
18.10.2018 um 15:22 Uhr
Zitat von Tezzla:

Zitat von fisi-pjm:
HDD/SSD, RAM, Display, alles einzeln lauffähig und sogar heute noch in den wenigsten Fällen verlötet.

Vielleicht baumelt auch noch ein Stück vom Kensington Lock dran

VG
T
Würde mich beim HP Spectre X360 wundern, das Teil an sich ist Sau stark, aber das haben die Herren von Heinz Peter verrafft.

vG
PJM
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner
USB-Geräte gegen Diebstahl sichern
Frage von westberlinerDrucker und Scanner18 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe hier in der Produktion etwa 40 Labeldrucker stehen. Hier werden die Etiketten bisher auf USB-Sticks ...

Erkennung und -Abwehr
Email Anti-Spam-Dienste
Frage von luklukErkennung und -Abwehr4 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben derzeit einen Anbieter für Anti-Spam, der unseren Vertrag gekündigt hat, da die den Dienst in ...

UMTS, EDGE & GPRS

IP Adresse im Mobilfunknetz bei Geräte-Diebstahl

gelöst Frage von JordiUMTS, EDGE & GPRS7 Kommentare

Hallo zusammen, mir wurde ein Notebook gestohlen aber ich habe auf den Notebook ein Tool laufen, dass mir die ...

Netzwerke

Firewall Anti Spoofing Verständnisfrage

gelöst Frage von Dr.CornwallisNetzwerke9 Kommentare

Liebe Gemeinde, Internes Netz: 192.168.0.0/16 eine Firewall mit 3 Anti Spoofing Regeln konfiguriert: ext. Interface(externe IP): Inbound Deny Dest:any ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback
Hinweise auf Dienstleister oder auf Suchmaschinen
Information von Frank vor 3 TagenAdministrator.de Feedback71 Kommentare

Lieber User, Admins und Moderatoren, aus gegebenen Anlass möchte ich zwei Dinge endgültig klarstellen und für die Nachwelt festhalten: ...

Router & Routing

PfSense 2.4 IPSec VPN mobile Clients Phase 2 wird plötzlich nicht mehr aufgebaut - So einfach war die Lösung

Tipp von the-buccaneer vor 4 TagenRouter & Routing9 Kommentare

Moinsen! Nachdem ich mir hierbei nen Wolf gesucht habe, möchte ich doch die Welt an dieser simplen Lösung teilhaben ...

Humor (lol)
Wählscheiben Telefon
Information von brammer vor 4 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Hallo, Mal wirkliche eine nette Spielerei brammer

Sicherheit

Zeitenwende: Mehr pot. Mac- (Heise Wortlaut) als Windowsbedrohungen

Information von certifiedit.net vor 5 TagenSicherheit4 Kommentare

Wir hatten es ja hier erst letztens, dass OS bzw Mac auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist, nun ...

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
VMware ESXi Cluster Backup
Frage von ADRNEXBackup22 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe eine vmware esxi cluster Umgebung mit ca. 20TB Daten, die auf einem SAN liegen. Es ...

Netzwerkmanagement
Softwareverteilung für kleines Unternehmen mit sehr gemixter Hardware
gelöst Frage von BavarianSysadNetzwerkmanagement20 Kommentare

Hallo zusammen^^, ich stehe vor dem Problem das wir im Unternehmen eine Softwareverteilung einführen soll, leider ist dies wie ...

Netzwerke
Frage zu Spanning-Tree-Layout
Frage von LordGurkeNetzwerke11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe aktuell das Problem, dass in einem relativ frisch aufgebauten Netzwerk mit redundanten Pfaden und MSTP ...

Router & Routing
OpenWrt Router und IPsec iptables
Frage von Achim462Router & Routing10 Kommentare

Hallo. Ich weiß nicht ob das der richtige Ort für dieses Thema ist. Falls nicht, kann ein Administrator dieses ...