AVM WLan Mesh

Mitglied: Falaffel

Falaffel (Level 1) - Jetzt verbinden

28.01.2019 um 23:11 Uhr, 1162 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Abend,

hat hier schon jemand Erfahrung mit WLan Mesh von AVM. Ich möchte gerne ausgehend von der neuen Fritzbox 6590 ein WLan aufbauen über zwei Stockwerke. Im Stockwerk, in welchem die Fritzbox steht sollte diese ausreichend sein. Ein Stockwerk höher benötige einen Repeater. Es gibt von AVM zwei Möglichkeiten

a) einen WLan-Repeater

b) die Powerlinegeräte (DLan über das Stromnetz) mit WLan

Lieber wäre mir Variante a), da ich dazu nur ein weiteres Gerät zur Fritzbox benötige. Die Frage ist jetzt, nach meinem Verständnis müssen sich die beiden WLans überlappen, damit der Repeater repeaten kann, theoretisch müsste aber die Geschwindigkeit vom Repeater zur Fritzbox langsamer werden, je weiter beide voneinander aufgestellt werden. Stimmt das so, denn dann würde auf jeden Fall Geschwindigkeit verloren gehen und es bleibt nur Variante b) übrig.

Viele Grüße
Robert
Mitglied: Pjordorf
28.01.2019 um 23:33 Uhr
Hallo,

Zitat von Falaffel:
a) einen WLan-Repeater
b) die Powerlinegeräte (DLan über das Stromnetz) mit WLan
Und dein in der Überschrift genanntes WESH. MESH <> Repeater.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mesh-WLAN
https://de.wikipedia.org/wiki/Repeater
https://avm.de/mesh/
https://avm.de/service/mesh/faqs/welche-fritz-produkte-unterstuetzen-mes ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Falaffel
28.01.2019 um 23:57 Uhr
Das meine ich ja, AVM bietet für seine MESH-Technik einmal WLan-Repeater und einmal Powerlineadapter an. Die Frage ist, wenn sich z.B. mein Notebook mit dem Repeater verbindet und dieser weit weg von der Fritzbox aufgestellt ist, geht dann auf der Strecke zwischen Repeater und Fritzbox Geschwindigkeit verloren?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
29.01.2019, aktualisiert um 01:19 Uhr
Hallo,

Zitat von Falaffel:
Das meine ich ja, AVM bietet für seine MESH-Technik einmal WLan-Repeater und einmal Powerlineadapter an
MESH ungleich Repeater. Lies die Links.

weit weg von der Fritzbox aufgestellt ist, geht dann auf der Strecke zwischen Repeater und Fritzbox Geschwindigkeit verloren?
Da ist nicht nur die Entfernung dran Sculd. UZuerst bei Repeater wird immer der Datendurchsatz pro Repeater halbiert. Grundsätzlich. Immer.
Wegen der Entfernung wird je weniger vom Signal empfangen (RSSID) wird nach und nach die Datenrate reduziert. Irgendwann geht nichts mehr.

MESH ungleich Repeater!

https://www.techstage.de/ratgeber/WLAN-Mesh-oder-Repeater-Wer-braucht-wa ...
https://www.wlansignalverstaerken.de/avm-mesh
https://www.ip-insider.de/ist-wifi-mesh-besser-als-wlan-a-633074/

Da dein WLAN evtl schon völlig überbelegt ist, nimm ein Patchkabel zu Verbindung des weiteren Accee Point.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Cometcola
29.01.2019 um 08:49 Uhr
Moin,
Bin kein Freund von AVM Geräten. Guck dir mal UniFi an. Die haben auch Mesh-Geräte. Einfach mal im Forum suchen, da findest du eine Menge.

Lg
CC
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
29.01.2019 um 09:26 Uhr
Moin !

Als Erstes würde ich gerne mal die Begrifflichkeiten etwas "verbiegen" wollen.

In der Überschrift schreibst Du "Mesh", unter a) sprichtst Du von einem Repeater.
Das geht i.d.R. alles über W-LAN, mit den bekannten und genannten Einschränkungen.
AVM bietet für sein AVM-Mesh aber auch Geräte an, die über LAN mit der FritzBox verbunden werden können.
AVM nennt sie WLAN-Repeater, zum Beispiel den 1750E, der aber - wenn er über LAN an der FritzBox hängt - gar kein Repeater mehr ist sondern dann als Access-Point fungiert.

Verbindet man einen 1750E oder den 450E mit der Fritzbox über LAN so arbeiten beide als Access-Point, weil die Datenübertragung zwischen den sog. "Repeatern" und der Fritzbox über LAN erfolgt. Mit einem passenden W-LAN-Gerät kann somit theoretisch die volle W-LAN-Geschwindigkeit am "Repeater" genutzt werden.

Sind die AVM-W-LAN-"Repeater" per LAN mit der FritzBox verbunden und als Mesh-Geräte an der Fritzbox angemeldet, werden die FB-Einstellungen auch für die "Repeater" gültig (SSID, Filter, Passwörter, usw.).

Für zu hause eine feine Sache. So kann auch W-LAN vom Keller zum Dachboden fast verlustfrei durchgereicht werden - LAN-Anschlüsse vorausgesetzt. Sind keine LAN-Anschlüsse vorhanden, bleiben es reine W-LAN-Repreater, die zwar ein Mesh-Netz aufspannen können, aber trotzdem nicht die Leistung bringen, die bei LAN-Verbindungen möglich ist.

Nutzt man das W-LAN in erster Linie zum Surfen und Mailen und hat nur einen 50 MBit/s oder 100 MBit/s-Anschluss dann wird man die Verringerung der Übertragungsraten bei reinen W-LAN-Systemen nur selten wahrnehmen.

Wer nicht an einen svDSL-Anschluss angebunden ist kann auch die 7580er FB nehmen. Die ist auch Mesh-fähig, stellt schnelles W-LAN zur Verfügung so dass auch ein NAS von Mobilen Geräten schnell befüllt werden kann.

Bei bekannten funktionieren eine 7580+1750E gut zusammen. Das Roamingverhalten hängt dann von den Clients ab.

Gruß
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Multimedia
Fernseher im Empfang GEMA-pflichtig?
CaptainDuskyFrageMultimedia23 Kommentare

Guten Tag, wenn ich in einer Firma einen Fernseher im Empfang betreibe, dort aber nur Nachrichten laufen lasse, ist ...

Ubuntu
HAProxy-Wi: Installation des Pakets geht nicht - ich hätte keine enabled Repos
itnirvanaFrageUbuntu22 Kommentare

Hallo, von der Seite möchte ich gerne HAProxy-Wi installieren ich führe das hier aus Dann kommt -> There ar ...

Windows Server
PowerShell Script für MailVersand mit Anhang
gelöst klausk94FrageWindows Server20 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin aktuell etwas am verzweifeln an einem PS Script für den Emailversand Das Script funktioniert, jedoch ...

LAN, WAN, Wireless
RJ45 Buchsen Verbindung
gelöst DennisAdm1nFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Ich habe als Aufgabe bekommen die LAN-Verbindung in einem Haus zu fixen, dabei ist mir aufgefallen, dass der RJ45-Stecker ...

Windows 10
Windows 7 zu Windows 10 weiterhin kostenlos möglich?
gelöst CubeHDFrageWindows 1017 Kommentare

Guten Abend, ist es möglich einen vorhandenen Windows 7 Key für Windows 10 zu verwenden? Kennt ihr vielleicht andere ...

Windows 10
Achtung: Upgrade auf Win10 20H2 löscht unter Umständen eigene Zertifikate
DerWoWussteInformationWindows 1015 Kommentare

Microsoft untersucht es derzeit, siehe Windows 10 ,Feature Update to 1909, Certificates missing after Wer ebenso untersuchen möchte was ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

AVM WLan Mesh und,mit Powerline von Fremdanbieter

gelöst AximandFrageLAN, WAN, Wireless24 Kommentare

Moin zusammen, hat jemand Erfahrung damit ein existierendes Mesh-WLAN mit Hilfe eines fremden Powerline-Adapters zu vergrößern indem der AccessPoint ...

LAN, WAN, Wireless

Mikrotik Mesh WLAN

coltseaversFrageLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte einen kleinen Saal mit WLAN ausleuchten undzwar mit Hilfe von zwei Mikrotik-Routern als AccessPoints. Ich ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN Mesh Geräte

BergEnteFrageLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo Forum, wer kann welche Mesh Geräte empfehlen. Wir benötigen dies in einem Haus mit 3 Stockwerken. Idealerweise sollten ...

LAN, WAN, Wireless

Tri-Band WLAN Mesh Netzwerk

GordenFrageLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hallo zusammen. Ich habe das Forum / Internet schon durchsucht, jedoch noch kein zielführenden Beitrag gefunden. Evtl. kann mir ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN mit Unifi APs , Mesh Netzwerk , Verständnisfragen

pitpanFrageLAN, WAN, Wireless6 Kommentare

Hallo Zusammen, erstmal mein IST-Zustand: Keller: Vodafone Kabelrouter 16 Port PoE Switch. Erdgeschoss: 1 Unifi AP AC LR, der ...

LAN, WAN, Wireless

Ubiquiti Mesh

Stefan3110FrageLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo, ich betreibe mein Wireless mit einem Ubiquiti AC-AP-LR und 2 Ubiquiti AP-Mesh. Die beiden AP-Mesh sind per Wireless ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT