patriot
Goto Top

Benachrichtigungssystem - Büro frei oder besetzt

Guten Abend Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Software welche drei Räume auf einen Monitor anzeigt ob diese frei oder besetzt sind.

Konkret geht es darum:
Wir haben drei Räume mit unterschiedlichen Publikumsverkehr und einen gemeinsamen Warteraum, es ist von außen nicht immer ersichtlich ist der Raum schon belegt oder frei - der Sachbearbeiter sieht nicht ob vor der Tür jemand wartet oder nicht - nachdem auch Telefonate geführt werden ist es keine Option die Türen offen zu lassen wenn keine Kundschaft im Büro ist - aufstehen - Schild drehen \ stellen etc. ist nicht praktisch.

Ich stell mir mir ungefähr folgendes vor.

Monitor an der Wand, dahinter nen PI welcher Raum 1 \ Raum 2 \ Raum 3 entweder als grün oder rot anzeigt, der Sachbearbeiter kann über nen Webbrowser oder Icon den Status des Raums auf rot oder grün setzen.

Allerdings fehlt mir ggf. ein Fingerzeig in welche Richtung das gehen könnte.
Hat jemand eine Idee oder hat sowas schonmal umgesetzt?

Es sollte praktisch eine Aufrufsystem sein aber ohne "Nummer" zu ziehen.

Freue mich auf Ideen

Danke

Content-Key: 1119497721

Url: https://administrator.de/contentid/1119497721

Printed on: July 19, 2024 at 08:07 o'clock

Member: Franz-Josef-II
Solution Franz-Josef-II May 05, 2024 updated at 18:59:21 (UTC)
Goto Top
Hello

Einfach eine Glühlampe über der Tür rot/grün und einen Schalter beim Tisch?
Member: Th0mKa
Solution Th0mKa May 05, 2024 at 19:29:27 (UTC)
Goto Top
Quote from @Franz-Josef-II:

Hello

Einfach eine Glühlampe über der Tür rot/grün und einen Schalter beim Tisch?

+1 für Lampe über der Tür
Member: Epixc0re
Solution Epixc0re May 05, 2024 at 19:57:19 (UTC)
Goto Top
Servus,

https://www.tapirx.com/ec/product/tapirx-75-1

Mit entsprechender O365 Anbindung fallt die komplette händische „Verwaltung“ weg.


LG
Member: NordicMike
Solution NordicMike May 06, 2024 updated at 04:32:40 (UTC)
Goto Top
Mit entsprechender O365 Anbindung fallt die komplette händische „Verwaltung“ weg.

Das setzt eine Kalenderpflege voraus, hier scheint es um Laufkundschaft zu gehen. Das muss sogar ohne sync in Echtezeit anzuzeigen sein.

Über den Web browser finde ich es unpraktisch. Jedes mal, wenn jemand rein kommt, muss der Bearbeiter erst einmal mit der Maus im PC herum fummeln, den Browser in den Vordergrund holen, den passenden Tab suchen und drauf klicken. Das sie nicht nur für den Gast unschön aus.

Eine simple frei/besetzt Anzeige sollte reichen. Gekoppelt mit einer oder mehreren Fernbedienungen / Tastern.
Member: Patriot
Patriot May 06, 2024 at 04:35:14 (UTC)
Goto Top
Danke für die Antworten - also das mit Lampe und Schalter hab ich auch schon "gedacht" - ist aber optisch nicht ganz so schick - dazu bräuchte ich ja zwei Lampen oder?

Die Taprix Software ist ja soweit ich das lese nur ne Verwaltung des Raums für Besprechungszimmer etc. das ist nicht ganz die Lösung die ich suche
Member: Patriot
Patriot May 06, 2024 at 04:36:07 (UTC)
Goto Top

Eine simple frei/besetzt Anzeige sollte reichen. Gekoppelt mit einer oder mehreren Fernbedienungen / Tastern.

Genau - jetzt geht es für mich nur darum was brauch ich und wie realisiere ich das?
Member: NordicMike
Solution NordicMike May 06, 2024 updated at 04:41:58 (UTC)
Goto Top
Erst einmal das optische aussuchen, z.B. das hier:

frei_besetzt

Dann eine Fernbedienung suchen oder per Aufputz Taster am Tisch, noch schöner wäre ein Unterputz Taster im Tisch eingelassen. Evtl auch ein Doppeltaster (einer für frei, einer für besetzt), damit der Bearbeiter nicht raten muss was nun draussen zu sehen ist. Dahinter evtl noch eine Homematic als zentrale Logikeinheit, es gibt jedoch auch Fernbedienungen, die direkt den Aktor schalten können.
Member: Vision2015
Solution Vision2015 May 06, 2024 at 04:46:42 (UTC)
Goto Top
Moin...

es gibt doch meeting room displays....

Frank
Member: MirkoKR
Solution MirkoKR May 06, 2024 updated at 05:44:03 (UTC)
Goto Top
Hi.

Ganz simpel:

,Smart-LED-Glühbirnen oder eine Smart-LED-Lampe von Action/Pearl (LSC, etc, Tuya-kompatibel) und die zugehörige App.
Oder andere Anbieter.

Je 2 Szenen erstellen für Rot/Grün und auf dem Smartphone als Widget ablegen.

Das Ganze bestenfalls in einem separaten WLAN einrichten, getrennt vom normalen, weil derartige Geräte ja einen zweifelhaften Sicherheitsruf haben ...

Kosten < 100€

Alternativ einen ESP mit LED-Textanzeige, aber da muss dann ein wenig programmiert werden
Kosten 100€ bis 200€.

Das lässt sich auch, z.B. mit Natter-konpatiblen Teilen, Cloud-frei realisieren ...
Member: NordicMike
Solution NordicMike May 06, 2024 at 06:05:09 (UTC)
Goto Top
Die sollen wirklich mit einem Smartphone herum hantieren? Mit dem eigenen? Wenn eine Aushilfe im Büro sitzt? Oder pro Büro ein Smartphone kaufen? Und dann noch separates WLAN und ein Firewall Konzept oder nach 3 Jahre bläht sich die Batterie auf, weil es ständig am Ladekabel hängt.

Das ist alles viel zu kompliziert gedacht. Fehleranfällig bzw zu Wartungsintensiv für den Admin.
Die Bearbeiterin muss, auch, wenn es hektisch ist, einfach den Tasterdrücken können ohne erst das Handy unlocken, die App aufzurufen und dann noch ohne Haptik in der App dort herum zu navigieren und das richtige Feld zu treffen.

Das selbe gilt auch für PC basierende Apps. Der Bearbeiter soll einfach nur ohne hinschauen zu müssen drauf drücken. Ist der Screensaver gerade an, ist die App oder Steuerungswebseite im Vordergrund? Kein PC oder sonst was verwenden.

Alles Unfug.
Taste -> Lampe!

Höchstens noch eine Home Automation dazwischen, aber dann Autark.
Member: Franz-Josef-II
Solution Franz-Josef-II May 06, 2024 at 06:15:03 (UTC)
Goto Top
Taste -> Lampe!

so wie ein Lichtschalter ..... warum einfach, wenns kompliziert auch geht 🤣
Member: MirkoKR
Solution MirkoKR May 06, 2024 at 06:39:57 (UTC)
Goto Top
Richtig. Für LSC, etc. gibts auch Fernbedienungen, die man den Szenen zuordnen kann ... da brauchts dann kein Smartphone oder Desktop-App ... 😉
Member: erikro
Solution erikro May 06, 2024 at 07:08:11 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich werfe mal Display Star in die Runde. Wir haben hier Tablets an jeder Tür der Besprechungsräume hängen, die anzeigen, ob der Raum belegt ist. Das Ganze ist voll in den Outlook/Exchange-Kalender integriert. Spontane Buchungen direkt am Tablet sind auch möglich. Ein hübsches System, das individuell gestaltet (ich meine jetzt Design) werden kann.

hth

Erik
Member: chiefteddy
Solution chiefteddy May 06, 2024 at 07:20:36 (UTC)
Goto Top
Geht natürlich auch mit 'nem RasPi + Monitor und etwas Python: digitale Eingänge abfragen und Symbole grün oder rot .

Jürgen
Member: em-pie
Solution em-pie May 06, 2024 updated at 07:40:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @chiefteddy:

Geht natürlich auch mit 'nem RasPi + Monitor und etwas Python: digitale Eingänge abfragen und Symbole grün oder rot .

Jürgen

Das wäre auch einer meiner Favoriten. Geht mit nem RaspiZero optisch ganz gut (selbst nicht umgesetzt): https://www.raspberrypi.com/news/create-your-own-home-office-work-status ...

Ansonsten mal nach Funkschaltern/ -aktoren schauen.
Hier würde ich mal bei den großen (Gira, Busch-Jäger, Jung, ...) in die Schalterprogramme schauen. Ggf. gibt es da was fertiges.
Wichtig: Systeme wie Shelly fallen IMHO raus, weil die keine VDE-Abnahme haben und damit im gewerblichen Bereich keine Zulassung haben (bitte korrigieren, falls ich falsch liege - konnte auf die Schnelle keinen Beleg dafür/ dagegen finden).

edit:
Wir haben hier Tablets an jeder Tür der Besprechungsräume hängen, die anzeigen, ob der Raum belegt ist. Das Ganze ist voll in den Outlook/Exchange-Kalender integriert.
halte ich hier für nicht praktikabel. Dann muss ja permanent der Termin angefasst werden:
Erster Kunde kommt (ohne vorherigen Termin) um 08:03 rein. MA legt einen Termin bis 08:30 an, Anzeige springt auf besetzt. Kunde ist um 08:17 fertig. MA greift den Termin auf, ändert die Uhrzeit damit der Raum wieder auf frei steht. oder der Termin geht bis 08:38 Uhr. Der nächste Kunde denkt "Geil, 08:31, raum ist frei, ich kann rein". Tatsächlich hat der MA den Raum aber nicht bis 08:40 verlängert....
Member: UnbekannterNR1
Solution UnbekannterNR1 May 06, 2024 at 09:30:55 (UTC)
Goto Top
Technisch gab es ja schon genügend Vorschläge, zusätzlich würde ich je nach Anwendungsfall ggf. noch eine Präsens Melder installieren, so kann der „Schalter“ nicht vergessen werden.
Member: Patriot
Patriot May 06, 2024 at 09:43:08 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank für eure Rückmeldungen, das ist ja jede Menge Input zum "weiterverarbeiten" .
Ich melde mich wieder - welche Lösung es jetzt geworden ist.
Member: DivideByZero
DivideByZero May 06, 2024 at 18:19:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @em-pie:
Wichtig: Systeme wie Shelly fallen IMHO raus, weil die keine VDE-Abnahme haben und damit im gewerblichen Bereich keine Zulassung haben (bitte korrigieren, falls ich falsch liege - konnte auf die Schnelle keinen Beleg dafür/ dagegen finden).
So ist es auch, kein Beleg dafür oder - vor allem - dagegen. VDE-Abnahme bedarf es nicht. Man muss einfach selbst entscheiden im Rahmen der Arbeits- und Elektrosicherheit, wie man das einstuft.
Wer etwas anderes behauptet, ist meist Elektriker und will Gira (...oä...) verkaufen 😉
Denn mit demselben Argument wären sämtliche intelligenten Leuchtmittel (RGB) auch raus.

Gruß

DivideByZero
Member: MirkoKR
MirkoKR May 07, 2024 at 03:56:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DivideByZero:


Wer etwas anderes behauptet, ist meist Elektriker und will Gira (...oä...) verkaufen

Jepp Ich bewundere auch aktuell Meldungen, das "VDE den Schuko Stecker genehmigt" - Wusste nicht, das VDE solche Berechtigungen hat 🤔
Member: chiefteddy
chiefteddy May 07, 2024 at 07:18:20 (UTC)
Goto Top
Der VDE arbeitet in den Normungsgremien mit und verantwortet dort im Wesentlichen alles, was mit "Strom" zu tun hat.
Neben allgemeinen Normen (VDE-Vorschriften) gibt des noch "Porodukt-Normen".
Der Hersteller BEHAUPTET mit seiner Konformitätserklärung und dem CE-Kennzeichen, dass er alle für das jeweilige Produkt relevanten Normen einhält. Da wird nichts von einer unabhängigen Stellen geprüft.
Man kann als Hersteller natürlich prüfen lassen: zB beim TÜV oder GS. Muss man aber nicht.

Und für das in Verkehr bringen in Europa ist nur die Konformitätserklärung mit CE-Zeichen erforderlich.

Jürgen
Member: BetreutesArbeiten
BetreutesArbeiten May 07, 2024 at 08:30:18 (UTC)
Goto Top
Ironie: Bewegungsmelder - wenn Publikum im Raum, dann ist Bewegung und "rot". Sitzt der Sachbearbeiter alleine, bewegt sich kaum wird es "grün".

Ernsthaft: timeacle - allerdings wird "Es sollte praktisch eine Aufrufsystem sein aber ohne "Nummer" zu ziehen." das dann aber so sein und kostet mehr als irgendwelche Baumarkt-Bastellösungen.
Member: DonJohnson
DonJohnson May 07, 2024 updated at 15:38:30 (UTC)
Goto Top
Wenns a bisserl grösser sein darf:

Eine fernbedienbare Ampel

https://www.amazon.de/Wandleuchte-Kinderzimmer-Fernbedienung-Wandbeleuch ...

Pro:
3 Lampen
Bekanntes Bedeutungssystem
Fernbedienung

Con:
gross
Member: MirkoKR
MirkoKR May 08, 2024 updated at 01:33:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @BetreutesArbeiten:

Ironie: Bewegungsmelder - wenn Publikum im Raum, dann ist Bewegung und "rot". Sitzt der Sachbearbeiter alleine, bewegt sich kaum wird es "grün".

Ironie: Funktioniert im Beamten-Büro NICHT 😉
Da gibt es keine Bewegung 😛