winfried-hh
Goto Top

Dell-Notebook mit Nicht-Dell-DockingStation?

Hallo in die Runde!

wir suchen eine Dockingstation für Notebooks vom Typ Dell Latitude 3520. Diese Geräte haben keinen Thunderbolt-Anschluss, sondern einen USB3-Anschluss mit DisplayPort Alt-Modus und Power Delivery. Da die Docking-Stationen von Dell ziemlich teuer (überteuert?) sind, habe ich nach Alternativen gesucht und ein Modell von i-tec gefunden.

Geht das eurer Einschätzung/Erfahrung nach, oder geht Dell nur mit Dell?


Schöne Grüße von der Elbe!
Winfried

Content-Key: 2002931825

Url: https://administrator.de/contentid/2002931825

Printed on: June 19, 2024 at 00:06 o'clock

Member: Tezzla
Tezzla Feb 25, 2022 at 10:35:50 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich sitze gerade an einem Dell XPS an einem Lenovo Dock.
Der Power-Button auf dem Dock startet das XPS nicht, was aber egal ist, wenn man den Laptop eh als zweiten Bildschirm nutzt.

Es funktioniert also generell die Hersteller zu mischen. Ihr solltet nur bei der Verkabelung genauestens aufpassen, wer da was kann und unterstützt.

VG
Member: Deepsys
Deepsys Feb 25, 2022 at 11:00:52 (UTC)
Goto Top
Aus Erfahrung von Lenovo/Fujitsu, eigentlich sollte es durch USB3/TB schon gehen, aber manchmal doch nicht oder nicht komplett.

Probier das itec Teil aus, sonst einfach zurück face-wink
Persönlich habe ich mit Anker USB-C Hubs gute Erfahrungen gemacht:

https://www.anker.com/deals/ankerusbchub/?search=master&keywords=2_u ...
Member: vossi31
vossi31 Feb 25, 2022 at 11:02:19 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich habe verschiedene Docks von i-tec eingesetzt. Das erste, das ich vor 2 Jahren hatte war noch etwas kompliziert. Man musste erst Treiber beim Hersteller suchen. Dann ging auch mal die interne Tastatur nicht mehr nachdem man das Notebook getrennt hatte.
Bei neueren hatte ich aber keine Probleme mehr. Lief immer alles sofort. Leider haben die irgendwie aber gleiche Typenbezeichnungen für im Detail verschiedene Modelle. Also wie Tezzla schon schreibt genau auf die Anschlüsse achten. Ich hatte zuletzt dieses:
i-tec USB 3.0 / USB-C Dual Display Docking Station HDMI DVI + VGA für um die 100€ netto.

Henning
Member: Winfried-HH
Winfried-HH Feb 25, 2022 updated at 13:09:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @vossi31:

Ich hatte zuletzt dieses:
i-tec USB 3.0 / USB-C Dual Display Docking Station HDMI DVI + VGA für um die 100€ netto.

Das scheint diese zu sein:
https://www.notebooksbilliger.de/i+tec+usb+30+usb+c+dual+display+docking ...

Sieht etweas robuster aus als die, die ich ins Auge gefasst habe, fast schon so wie das Original von Dell - ist aber immer noch deutlich günstiger. Allerdings scheint "meine" aktueller zu sein, die ist schon für USB USB 3.1 ...


Aber noch mal eine andere Frage dazu: Im Handbuch zum Latitude 3520 heißt es:

latitude3520-docking

Unsere Lititudes haben aber einen i5-1135G7, also 11. Generation. Ob das trotzdem geht?
Member: vossi31
vossi31 Feb 25, 2022 at 13:48:45 (UTC)
Goto Top
Also ich kann nur soviel sagen, das o.g. Dock mit Lenovo-Notebooks mit USB 3.1 Gen1 (Typ C oder auch nicht) funktionieren. Das Notebook laden kann diese Docking Station übrigens nicht.

Henning
Member: Winfried-HH
Winfried-HH Feb 25, 2022 at 13:52:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @vossi31:

Also ich kann nur soviel sagen, das o.g. Dock mit Lenovo-Notebooks mit USB 3.1 Gen1 (Typ C oder auch nicht) funktionieren. Das Notebook laden kann diese Docking Station übrigens nicht.

Nanu, warum nicht? Die DockingStation (zumindest die kleine) hat 100W PowerDelivery. Wenn der Port am Notebook PowerDelivery unterstützt, sollte es gehen.
Member: vossi31
vossi31 Feb 25, 2022 at 15:38:01 (UTC)
Goto Top
Stimmt, das lag dann wohl am Notebook.
Member: Winfried-HH
Winfried-HH May 12, 2022 at 11:17:07 (UTC)
Goto Top
Kurze Info hierzu noch mal: Es funktioniert! Aber offenbar frißt die DockingStation so viel Strom, dass das Notebook meldet, dass es langsames Ladegerät verwendet würde.