Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Desktopumleitung unter W2K

Mitglied: meto

Was ist mit der Symbolanordnung?

Hallo an alle!
Unter W2K gibt es die Möglichkeit über Gruppenrichtlinien den Benutzerdesktop umzuleiten. Das habe ich für eine Benutzergruppe getan. Hierzu habe ich für jeden Benutzer einen eigenen Ordner angelegt und die Verknüpfungen dort hinein kopiert. Das Funktioniert auch soweit bestens. Und jetzt meine Fragen:

1. Ist es notwendig, selbst wenn der Desktop für alle immer gleich aussehen soll und der Benutzer keine Schreibrechte auf dem umgeleiteten Desktop hat, für jeden Benutzer einen eigenen Ordner anzulegen, oder genügt ein Ordner auf den alle zugreifen können.

2. Gibt es eine Möglichkeit die Anordnung der Symbole zentral zu steuern und so bei allen gleich aussehen zu lassen. Soweit ich das testen konnte, wird diese Einstellung scheinbar in der NTUSER.DAT gespeichert, was dafür spricht, das eine zentrale Steuerung nicht möglich ist. Aber vielleicht irre ich ja oder es gibt andere Ansätze.


Vielen dank. Gruß
Ronny

Content-Key: 3286

Url: https://administrator.de/contentid/3286

Ausgedruckt am: 25.07.2021 um 03:07 Uhr

Mitglied: alaska
alaska 18.10.2004 um 14:12:43 Uhr
Goto Top
ich versteh den Sinn der Aktion nicht, es gibt doch einen default user bzw. den Ordner
all users unter profiles
Mitglied: meto
meto 18.10.2004 um 15:18:29 Uhr
Goto Top
Was meinst du, den den Sinn den Ordner umzuleiten? Die Rechner befinden sich in einer Schule. Immer wenn sich Schüler im Computerkabinet anmelden sollen nur Verknüpfungen zu den auf allen Rechnern gleich installierten Lernprogrammen angezeigt werden. Das hat den Vorteil, dass ich bestimme, was auf dem Desktop angezeigt wird und was nicht. Für alle anderen Benutzer (z. B. Lehrer) wird der Desktop wie gehabt angezeigt. Das Sortieren und Abspeichern soll jetzt dazu dienen, dass die Symbole auf allen Rechnern auch an der gleichen Stelle (mgl. Weise auch nach Fächern sortiert) sind und nicht so durcheinander gewürfelt dargestellt werden.
Mitglied: alaska
alaska 18.10.2004 um 23:02:24 Uhr
Goto Top
tschuldige, bin komplett auf der Leitung gestanden, dürfte nicht ganz ausgeschlafen gewesen sein.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hilft dir Möglicherweise der hier weiter

http://www.rsbesigheim.de/profile/iuk/modellnetz/verwaltung/gruppenrich ...

tschau
w.s.
Mitglied: meto
meto 19.10.2004 um 06:58:20 Uhr
Goto Top
Danke für den Link. Der ist wirklich sehr interessant, auch die anden Themenbereich die Angeschnitten werden. Leider hilft mir das bei meinem Problem aber nicht weiter, weil ich die Umleitung ja bereits realisiert hatte. Mir geht es jetzt nur noch um das "i-Tüpfelchen" die Symbole auch überall gleich anzuordnen, und das zentral.
Mitglied: alaska
alaska 19.10.2004 um 12:35:01 Uhr
Goto Top
wenn es dich optisch nicht stört kannst du vor die Namen der Verknüpfungen Zahlen setzen (1 Lernprogramm1, 2 Lernprogramm2)
wenn sie am Desktop dann nach Namen sortiert werden...
Dann musst du in der Registry das verschieben der Icons verbieten.
(die Regkeys nimmst am besten aus www.winfaq.de - is ein nettes Helpfile mit vielen Tricks und Registry Tipps)

Tschau
w.s.
Mitglied: meto
meto 19.10.2004 um 12:55:27 Uhr
Goto Top
Das ist es irgendwie noch nicht. Ich hatte eigendlich gehofft, dass es irgend so etwas wie eine ini-Datei gibt mit der ich die Änderungen flexibel vornehmen kann. Dem ist aber wie ich mir beinahe schon dachte nicht so. Dann muss ich mich wohl damit abfinden.
Währe ja auch nur das "i-Tüpfelchen" gewesen, aber so schärfts wenigesten die Blicke der Schüler und der Lehrer.
Heiß diskutierte Beiträge
question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 22 StundenFrageBenchmarks43 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

info
Phishing Mail mit schädlichen Images in freier Wildbahn (.IMG Datei)wolfbleVor 1 TagInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...

question
Erfahrungen mit CodeTwo Exchange Migration von 2016-2019dlohnierVor 1 TagFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, ich möchte unseren Exchange Server 2016 der noch auf WIndows 2016 läuft auf einen Server 2019 mit Exchange 2019 migrieren. Habe das Tool "CodeTwo ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
Abschlussprojekt - FiSi gelöst VerbranntesHuhnVor 1 TagFrageWeiterbildung6 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin derzeit auf der Suche nach einem Abschlussprojekt (max. 35 Stunden) - Abgabe des Antrags - Stichtag 02.08.2021. Ich weiß jedoch nicht ...

question
AD-Domäne über VPN beitreten -Ist das möglich?EnrixkVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo, ich bräuchte mal einen Rat von einem Netzwerkprofi. Ich habe bei mir zuhause ein Heimnetzwerk mit AD-Domäne, entsprechenden Ordnerfreigaben, NAS und servergespeicherten Windows-Profilen. Wenn ...