an-x-ur
Goto Top

DNS-Einstellungen an Druckern ändern (Tool-Wunsch)

Hallo an die Community,

ich stehe vor der Aufgabe, von einer Vielzahl an Druckern die DNS-Einstellungen anzupassen. Wir ziehen unseren AD-Server auf einen neuen Server um und da stimmen dann die DNS-Einstellungen nicht mehr mit dem im Drucker überein. Da es aber notwendig ist, die Drucker per Druckernamen anzusprechen, müssen die Einstellungen geändert werden.

Kennt jemand von euch ein Tool, mit dem ich im BULK DNS-Einstellungen ändern kann?
Wenn ich jetzt überlege, dass ich mich per Hand auf 110 Drucker einwählen müsste, um dort die Einstellungen zu ändern, würde ich schlechte Laune bekommen.

Ihr habt so gute Ideen, vielleicht stand ja schon mal jemand vor einem ähnlichen Problem.

Content-Key: 52001738363

Url: https://administrator.de/contentid/52001738363

Printed on: April 13, 2024 at 13:04 o'clock

Member: Crusher79
Crusher79 Feb 02, 2024 at 10:54:32 (UTC)
Goto Top
Hallo,

was für Drucker? Da helfen meist nur Management Tools oder selber mit PowerShell was schreiben.

Ricoh Flotte hab ich mal mit PS die Einstellungen manipuliert. Es gibt zwar ein Secret, was mit abgeschickt werden muss, kann man aber auch zuvor auslesen.

Anosnsten - nicht ganz so schön - Automa und Google Chrome. Damit kann man via GUI Anmeldung automatisieren.

Wenn man kein Tool hat, wäre Invoke-Webrequest und PowerShell die 1. Wahl.

mfg Crusher
Member: MirkoKR
MirkoKR Feb 02, 2024 at 10:57:47 (UTC)
Goto Top
SNMP-write
... Aber mindestens einmal must du jeden Drucker dafür einrichten ...
Member: an-x-ur
an-x-ur Feb 02, 2024 at 11:03:13 (UTC)
Goto Top
Es ist aufgeteilt in LEXMARK und SHARP.
Beide haben eine sehr bescheidene Oberfläche.

Das SNMP sollte soweit bei allen gleich sein, einzelne Drucker kann ich ja dann anpassen.
Das Tool "BROTHER BRAdmin Professional 4" kann leider nur anzeigen und sonst nichts.

Ich kannte von KYOCERA ein Tool, was aber nur die Kyos verstanden haben.
Mitglied: 11078840001
11078840001 Feb 02, 2024 updated at 11:59:56 (UTC)
Goto Top
Wieso beziehen die Drucker ihre Daten nicht gleich per DHCP, hantiert ihr da echt noch manuell dran rum?? Drucker einmalig gleich alle auf DHCP umstellen und DNS-Option im DHCP Server anpassen und fettich, sonst bist du irgendwann wieder am selben Punkt.
dass ich mich per Hand auf 110 Drucker einwählen müsste, um dort die Einstellungen zu ändern, würde ich schlechte Laune bekommen.
Dafür gibt's doch den Stift, dann lernt er auch gleich wie man es nicht macht face-wink, oder du schreibst dir halt schnell ein Skript aber meine Glaskugel sagt mir dafür brauchst du länger als dein Stift das erledigt hat.
Member: Cleanairs
Cleanairs Feb 02, 2024 updated at 11:37:11 (UTC)
Goto Top
Mit Powershell und dem SNMP Modul sollte es gehen. DHCP wäre natuerlich nicer
Member: an-x-ur
an-x-ur Feb 02, 2024 at 12:39:40 (UTC)
Goto Top
Zitat von @abamakabra:

Wieso beziehen die Drucker ihre Daten nicht gleich per DHCP, hantiert ihr da echt noch manuell dran rum?? Drucker einmalig gleich alle auf DHCP umstellen und DNS-Option im DHCP Server anpassen und fettich, sonst bist du irgendwann wieder am selben Punkt.
dass ich mich per Hand auf 110 Drucker einwählen müsste, um dort die Einstellungen zu ändern, würde ich schlechte Laune bekommen.
Dafür gibt's doch den Stift, dann lernt er auch gleich wie man es nicht macht face-wink, oder du schreibst dir halt schnell ein Skript aber meine Glaskugel sagt mir dafür brauchst du länger als dein Stift das erledigt hat.

Wenn ich denn einen Stift hätte. Die Azubis bei uns kann man nicht auf Technik loslassen.
Member: jsysde
jsysde Feb 03, 2024 at 11:22:08 (UTC)
Goto Top
Moin.

Vorweg: Wenn du deine Drucker vom Client aus per FQDN ansprechen willst, dann ist doch völlig egal, welcher DNS-Server auf dem Drucker eingetragen ist?!?

Der guten Ordnung halber sollten natürlich die DNS-Einstellungen auf den Druckern angepasst werden. Dafür wirst du wohl jeden Drucker einmal "anfassen" müssen. Und ich schließe mich @abamakabra an: Auf DHCP umstellen, ggf. Reservierungen machen und beim nächsten Mal ist so ne Migration nur noch ne kleine Fingerübung. face-wink

Cheers,
jsysde
Member: Dani
Dani Feb 03, 2024 at 11:32:07 (UTC)
Goto Top
Moin,
Wenn ich jetzt überlege, dass ich mich per Hand auf 110 Drucker einwählen müsste, um dort die Einstellungen zu ändern, würde ich schlechte Laune bekommen.
das motiviert dich evtl. das nächste Mal vorauszuschauend zu planen. face-wink

Wir ziehen unseren AD-Server auf einen neuen Server um und da stimmen dann die DNS-Einstellungen nicht mehr mit dem im Drucker überein.
Mir fallen zwei Möglichkeiten ein:
  • Wenn die Clients und Server in verschiedenen Subnetzen stehen, welche durch einen Router getrennt sind, könntest du NAT "missbrauchen" für eine Umleitung.
  • setzt einen Linux Server auf, installierst BIND9, gibst ihm die IP-Adresse des DCs und richtest im DNS eine Replication ein.


Gruß,
Dani