Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erfahrungswerte - Rebuild-Dauer SSD RAID

Mitglied: Mann-000

Mann-000 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.10.2019 um 09:42 Uhr, 615 Aufrufe, 13 Kommentare, 5 Danke

Hallo liebe Mitglieder,

wir hatten mal diskutiert, ob es für ein Backup Server mit einem RAID-Controller z.B. mit H740P es egal ist, ob man 2TB oder 1TB SSD für ein RAID5 nimmt.

Die Frage konnte keiner bei SSD beantworten, daher schreibe ich mal hier rein und wäre interessiert an euren Erfahrungswerten

Hat jemand schon mal mit SSD ein RAID 5 wiederherstellen müssen? Interessant wären auch andere RAID-Modelle.

Wäre sehr nett, wenn der/die eine hier seine Erfahrungen rein schreiben könnte.

Vielen Dank.

*Beispiel-Konfig:
Server mit 2 Sockel und 64GB RAM, 24x2,5" SSD RAID5, H740P Controller
Mitglied: DerWoWusste
22.10.2019 um 09:59 Uhr
Hi.

Komische Frage. Der Rebuild erfolgt doch zur Laufzeit (und nicht unter Laborbedingungen), somit ist ganz entscheidend für die Dauer, welche Last auf deinem Storage ist. Die Frage kann nicht beantwortet werden, teste es aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-000
22.10.2019 um 10:03 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Hi.

Komische Frage. Der Rebuild erfolgt doch zur Laufzeit (und nicht unter Laborbedingungen), somit ist ganz entscheidend für die Dauer, welche Last auf deinem Storage ist. Die Frage kann nicht beantwortet werden, teste es aus.

Natürlich kann die Frage beantwortet werden. Wenn du zB. einen Fileserver hast und den Vorgang schon mal durchführen musstet, hast du Erfahrungswerte und kannst ja grob sagen, welche Konfig und Dauer. Mit verschiedenen Erfahrungswerten kann man sich eine bessere Vorstellung bilden
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
22.10.2019, aktualisiert um 10:10 Uhr
Ich habe andere Platten, andere Controller und eine ganz andere Hintergrundlast als Du - wenn ich dir nun sage "3 Stunden auf LSI 9361 mit 4x2TB SSDs im Raid 5", was bringt dir das? Es könnten bei dir 12 Stunden sein oder mehr. Bitte teste Deinen Rebuild aus, alles andere ist aus meiner Sicht sinnlos.
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-000
22.10.2019, aktualisiert um 10:24 Uhr
Es geht bei meiner Frage um eine rein fiktive. Ich habe diese Konfig auch nicht Es war nur ein Beispiel.


"3 Stunden auf LSI 9361 mit 4x2TB SSDs im Raid 5" < das wären ja schon mal Erfahrungswerte. Mit x anderen kann man ja mal schauen, ob jemand anderes eine ähnliche Konfig hat und eine ähnliche Dauer oder er zB. 18 Stunden schreibt.

Mich per. interessiert es schon, ob es zum Vergleich zu den HHDs schneller geworden ist oder nicht. Vielleicht hat ja mal jemand den Server von 4x2TB HDDs auf 4x2TB SSDs (oder von 4x2TB auf 8x1TB SSDs) gewechselt und musste leider bei beiden schon ein Rebuild machen und kann sagen, ob es schneller ging oder nicht. Alles Erfahrungswerte die mich (nicht nur mich) interessieren und bei der Zusammenstellung neuer System ggf. hilfreich sein kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.10.2019 um 10:23 Uhr
Zitat von Mann-000:

Zitat von DerWoWusste:

Hi.

Komische Frage. Der Rebuild erfolgt doch zur Laufzeit (und nicht unter Laborbedingungen), somit ist ganz entscheidend für die Dauer, welche Last auf deinem Storage ist. Die Frage kann nicht beantwortet werden, teste es aus.

Natürlich kann die Frage beantwortet werden.

o.k.

10 Minuten mit md-raids und 4x64GB ssd.

War zwar nur ein Testsetup, Aber Du hast danach gefragt.

Du kannst aber selbst zumindest mit den Datenblättern die Mindest-Rebuildzeit ausrechnen. Nach unten kannst Du sie direkt Zeit abschätzen, die SSD/HDD einmal komplett vollzuschreiben. Die andere Abschätzung nach unten ist die Zeit, alle anderen SSDs/HDDs im Raid zu lesen und daraus die Prüfsummen oder die Daten zu berechnen, die auf die augetauschte ssd/HDD sollen.

Die höhere der beiden Abschätzungen ist die Mindestzeit des Rebuilds.

Dazu kommt noch der Performanceverlust unter Last, wenn Du keine downtime willst, Mindestens Faktor 10 solltest Du da rechnen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
22.10.2019 um 10:35 Uhr
Moin,

diese Frage kann man meines erachtens nicht sinnvoll beantworten. Wie @lks schon geschrieben hat, gibt es unzählige Faktoren, welche die Rebuildzeit im produktiven Umfeld beeinflussen.
Folgende Faktoren fallen mir spontan ein:
  • RAID Typ
  • große und Anzahl der SSDs
  • Priorität des Rebuilds (bei manchen RAID Controllern kann man einstellen mit welcher Prio / Leistung der Rebuild erfolgen soll)
  • Last auf dem Storage

Ich bin gespannt, welche Faktoren noch genannt werden.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
22.10.2019 um 11:07 Uhr
Klar ist der Rebuild auf SSDs schneller.
Aber auch 4x 2TB mit RAID 5 kann man locker auf 8 Stunden treiben wenn die Last groß genug ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.10.2019 um 11:31 Uhr
Zitat von Spirit-of-Eli:

Klar ist der Rebuild auf SSDs schneller.
Aber auch 4x 2TB mit RAID 5 kann man locker auf 8 Stunden treiben wenn die Last groß genug ist.


Moin,

Ich schätze mal die Zeit ohne Last auf 2 bis 3 h. Mit Last können das durchaus auch mal 12h und mehr werden. Bei HDDs habe ich schon durchaus auch deutlich längere Rebuildzeiten gesehen.

Man darf nicht aus dem Auge verlieren daß die Rebuildzeit kritisch ist und falls eine weiteres Mitglied des Raids in dieser Zeit ausfällt, man sein Backup wieder hervorkramen muß.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
22.10.2019 um 11:42 Uhr
Der längste Rebuild, welchen ich gesehen habe, war eine Woche mit 12x 4TB HDD.
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
22.10.2019, aktualisiert um 12:17 Uhr
Zitat von Mann-000:

Mich per. interessiert es schon, ob es zum Vergleich zu den HHDs schneller geworden ist
Klar ist das schneller geworden. So ne SSD ist halt schneller.
Wenn der RAID Controller jetzt nicht grad aus 1980 ist und er die Berechnungen auch entsprechend schnell hinbekommt, dann wird das schneller

Vielleicht hat ja mal jemand den Server von 4x2TB HDDs auf 4x2TB SSDs (oder von 4x2TB auf 8x1TB SSDs) gewechselt und musste leider bei beiden schon ein Rebuild

OK von was reden wir jetzt? Ein Rebuild erfolgt, wenn z.B eine Platte defekt war und ausgetauscht wurde.
Das andere wäre ein Umzug von Alt nach Neu, bzw ein Restore vom Backup.
Da sind dann die Festplatten eher selten der limitierende Faktor (wenn wir jetzt nicht grad von einem 4-Platten Setup reden) , sondern das Medium über das die Daten transpotiert wird. Also Vom Tape zum Storage, oder Über das Netzwerk von alt nach Neu usw.
Bitte warten ..
Mitglied: Mann-000
22.10.2019, aktualisiert um 12:19 Uhr
OK von was reden wir jetzt? Ein Rebuild erfolgt, wenn z.B eine Platte defekt war und ausgetauscht wurde.
Das andere wäre ein Umzug von Alt nach Neu, bzw ein Restore vom Backup.
Da sind dann die Festplatten eher selten der limierende Faktor, sondern das Medium über das die Daten transpotiert wird. Also Vom Tape zum Storage, oder Über das Netzwerk von alt nach Neu usw.

Ich meinte damit, dass jemand vielleicht mal 4x2TB HHDs eingebaut hatte, dort ein Rebuild machen musste, irgendwann auf 4x2TB SSD gewechselt hat und dort auch ein Rebuild machen musste. Das wünsche ich keinem, aber es wäre der interessanteste Vergleich, da die gleiche Konfig (abgesehen von der Last die dann sicherlich unterschiedlich war)
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
22.10.2019 um 12:33 Uhr
Zitat von Mann-000:

OK von was reden wir jetzt? Ein Rebuild erfolgt, wenn z.B eine Platte defekt war und ausgetauscht wurde.
Das andere wäre ein Umzug von Alt nach Neu, bzw ein Restore vom Backup.
Da sind dann die Festplatten eher selten der limierende Faktor, sondern das Medium über das die Daten transpotiert wird. Also Vom Tape zum Storage, oder Über das Netzwerk von alt nach Neu usw.

Ich meinte damit, dass jemand vielleicht mal 4x2TB HHDs eingebaut hatte, dort ein Rebuild machen musste, irgendwann auf 4x2TB SSD gewechselt hat und dort auch ein Rebuild machen musste. Das wünsche ich keinem, aber es wäre der interessanteste Vergleich, da die gleiche Konfig (abgesehen von der Last die dann sicherlich unterschiedlich war)

Nicht mit dem selben RAID controller. In den Fällen wäre es die Mühe nicht wert gewesen.
Bitte warten ..
Mitglied: AbstrackterSystemimperator
23.10.2019, aktualisiert um 10:38 Uhr
Zitat von Mann-000:

Hallo liebe Mitglieder,

Moin

Die Frage konnte keiner bei SSD beantworten, daher schreibe ich mal hier rein und wäre interessiert an euren Erfahrungswerten

Ok. Die Erfahrungswerte sind immer unterschiedlich. Jedenfalls waren sie bei mir so.

Hat jemand schon mal mit SSD ein RAID 5 wiederherstellen müssen? Interessant wären auch andere RAID-Modelle.
Ja, habe ich. Nicht nur ein RAID 5. Ebenso ein RAID 10.

Wäre sehr nett, wenn der/die eine hier seine Erfahrungen rein schreiben könnte.
Erfahrungswerte? Ok. Wenn ich mich recht erinnere waren es unterschiedliche Modelle. Dauer des Rebuilds ca. halbe Stunde bis 1 1/2 Stunden pro Platte.
Ich meine sogar, dass sich das bei einem Server, da der noch mit HDDs ausgestattet war und ein Wechsel zu dem damaligen Zeitpunkt auf SSDs zwecks Kosten nicht vorgesehen war, fast 2 Tage in Anspruch genommen hatte.


Vielen Dank.
Gerne.
Gruß.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Intel MSC Raid 5 Rebuild
Frage von DannysHyper-V19 Kommentare

Hallo Community, Ich habe einen Modul Server von Intel in Betrieb. Dort ist eine Festplatte aus dem Raid 5 ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID plus zusätzliche SATA SSD
Frage von MustermanNnFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo. Ich habe einen Server der mit einem RAID 1 Verbund und hs-200 RAID Controller ausgestattet ist. Jetzt würde ...

Festplatten, SSD, Raid
Server SSD: NVMe PCIe 3.0 RAID?
Frage von bouneeFestplatten, SSD, Raid19 Kommentare

Hallo liebe Admins, mir stellt sich gerade die Frage, ob ein neuer Server mit SSD NVMe PCIe 3.0 Sinn ...

Festplatten, SSD, Raid

Fujitsu Server RAID 1 Festplatte tauschen, rebuild nicht möglich

Frage von maddocFestplatten, SSD, Raid6 Kommentare

Hi Leute. Bei unserem alten TX150S5 ist eine Festplatte ausgestiegen. Da die HDD mit 250GB etwas eng geworden war ...

Neue Wissensbeiträge
Verschlüsselung & Zertifikate

Extended Validation Certificates are (Really, Really) Dead

Information von Dani vor 1 TagVerschlüsselung & Zertifikate

Moin all, sehr interessanter Artikel zu EV SSL/TLS- Zertifikate von Troy Hunt: Gruß, Dani

Humor (lol)
Das IoT wird schlimmer
Erfahrungsbericht von Henere vor 3 TagenHumor (lol)8 Kommentare

Nun auch schon über den WSUS:

Sicherheit

Win10 1809 und höher erlauben nun das Sperren und Whitelisten von bestimmten Geräten

Tipp von DerWoWusste vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Vor 1809 konnten nur Geräteklassen gesperrt werden, nun können endlich einzelne Device instance IDs gewhitelistet werden (oder andersherum: gesperrt ...

Windows 10

Hands-On: What is new in the Windows 10 November 2019 Update?

Information von DerWoWusste vor 4 TagenWindows 10

Die wenigen (aber zum Teil interessanten) Neuheiten werden in diesem Video sehr schnell erklärt und vorgeführt.

Heiß diskutierte Inhalte
Mac OS X
Mac Startfehler: Too many corpses created
Frage von winlinMac OS X24 Kommentare

Seit meinem letzten update komme ich nach der Anmeldung nixht mehr weiter. Der Fortschrittsbalken nach der Anmeldung geht bis ...

Server
Suche günstigen Server für erste Schritte mit Microsoft Windows Server 2016 + Exchange
gelöst Frage von vodaviServer19 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem preiswerten, aber guten Server. Mir geht es darum, dass ich ...

Schulung & Training
Was sollte man im Helpdesk bzw Service Desk 1st Level wissen
Frage von loubertSchulung & Training16 Kommentare

Hallo zusammen, ich fange demnächst in einem IT-Systemhaus meinen neuen Job im IT-Helpdesk (UHD), 1st Level (für externe Kunden,) ...

Windows XP
Zugriff auf WindowsXP-Freigabe nur per Eingabeaufforderung möglich
Frage von FA-jkaWindows XP11 Kommentare

Hallo, ich installiere gerade in einer VM WindowsXP; um dort eine "antike" Anwendung zu betreiben. Mit dieser werden historische ...