Exchange Server in DMZ

steven91
Goto Top
Hallo,

ich habe einen Backend Exchange Server in lokalen Netz stehen, und jetzt einen Frontend Exchange in der DMZ, natürlich auch in einem anderen Subnetz und Netzbereich.

Ich habe nun in der Firewall lediglich die Exchange Und Active Directory Ports von dem Exhange Front-End zu dem DC im LAN geöffnent, damit der Front-End die Authentifizierung am DC machen kann.

Muss noch eine Statische Route oder sonst was in der Netzwerkkonfiguration des Front-End Servers beachten, oder reicht der Standardgateway Eintrag um mit dem LAN zu kommunizieren, da es ja zwei verschiedene Netze sind?!

Gruss,
Stefan

Content-Key: 44042

Url: https://administrator.de/contentid/44042

Ausgedruckt am: 22.05.2022 um 17:05 Uhr

Mitglied: DaSam
DaSam 09.11.2006 um 08:41:46 Uhr
Goto Top
Hi,

wenn Du zwei verschiedene Netze hast, sollte die FW das Routing übernehmen und dann musst Du das Gateway des Netztes eingeben, in welchem Dein Gerät steht.

Wie bei einem normal geroutetetn Netz halt auch - ausser Du hast was spezielles konfiguiriert ;-) face-wink

cu,
Alex