Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Freigaben ohne Passwort-Abfrage bereitstellen

Mein Netzwerk besteht aus 7 PCs, alle mit Win2000 Pro SP4 und alle in der selben Arbeitsgruppe.
Wie kann verhindern, dass beim Zugriff von einem beliebigen Rechner auf die Freigaben eines anderen Rechners im Netzwerk der "Netzwerkkennwort eingeben"-Dialog angezeigt wird?

Folgendes Problem habe ich mit meinem Heim-Netzwerk:
7 PCs, alle in der selben Arbeitsgruppe und alle mit Win2000 Pro SP4. IP-Adressen sind fest vergeben von 192.168.0.1-7 .
Nun möchte ich von einem PC auf die Freigaben eines anderen PCs zugreifen, werde dabei aber immer nach Benutzername und Passwort gefragt. Genau das möchte ich gerne unterbinden. Ich habe schon eine ganze Weile auf dieser Seite nach Lösungen gesucht aber so richtig fündig bin ich doch noch nicht geworden.
Die Möglichkeit, auf jedem PC alle Benutzer anzulegen, die auf die Freigaben zugreifen wollen, finde ich für mich nicht sinnvoll.
Von mir aus können gerne alle, die mit den PCs verbunden sind, auf die Freigaben zugreifen und die Drucker benutzen ^^.
Wichtig ist mir nur, dass kein Benutzername und Kennwort erforderlich ist. Gerade auf LAN, wenn viel getauscht wird, ist es sehr umständlich jedem erst die Benutzerdaten für den Zugriff auf die Freigaben zu geben.
Beim Suchen nach Lösungen habe ich gelesen, dass das Aktivieren des Gast-Kontos helfen soll. Hat leider nicht funktioniert :( face-sad
Habe extra 3 PCs komplett neu aufgesetzt (wieder mit Win2000 Pro SP4) und es ausprobiert, ohne FireWall oder sonstiges.
Ich weiß wirklich nicht, was ich falsch mache. Wenn ich das Gast-Konto aktiviere, funktioniert der Zugriff zwar, aber ich muss erst "Gast" als Benutzer eingeben... und das ist ja nicht Sinn der Sache.

Würde mich wirklich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Danke schonmal fürs Lesen :) face-smile

Content-Key: 34619

Url: https://administrator.de/contentid/34619

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 13:12 Uhr

Mitglied: h4wk
h4wk 21.06.2006 um 17:28:54 Uhr
Goto Top
hi AMG,
dein Problem haben viele und dafür muss man nur
wissen wie die "anmeldung" bzw. der "Zugriff" über
Netzwerk bei Windows von statten geht.
Bei einem Zugriff übers Netzwerk versucht sich Windos
mit dem aktuell angemeldeten Konto (bzw. den Daten
des Kontos) auf dem anderen Pc einzuloggen. Nun gibt
es 3 Möglichkeiten:
1.)
Erstelle auf allen Pc´s ein und das selbe Konto mit dem
du auf jedem Pc arbeitest.
2.)
start->ausführen->mmc->enter
datei->Snap-in hinzufügen / entfernen-> hinzufügen->
Gruppenrichtlinie->hinzufügen->schließen->ok
nun gehst du unter Computerkonfiguration auf Windows-
einstellungen und dann auf Sicherheitseinstellungen, dann
in Lokale Richtlinien und zu guter Letzt auf Sicherheitsoptionen.
Hier drin gilt es 2 Einträge zu setzen / ändern:
-Netzwerkzugriff: Anonyme Aufzählung von Sam-Konten und Freigaben
nicht erlauben -> deaktivieren
-Netzwerkzugriff: Anonyme SID-/Namensübersetzung zulassen-> aktivieren
3.)
selber Teil in der mmc wie in 2. nur das du den Eintrag:
Netzwerkzugriff: Freigaben auf die anonym zugegriffen werden kann
erweiterst (doppelklick->Freigaben untereinander eintragen [Freigabenamen,
nicht original Ordnernamen!!!] und nur eine pro Zeile!)

Variante 1 ist aufwendig und stressig, unter Variante 2
leidet die Sicherheit, wobei wenn du hinter einem guten
Router sitzt keine Probs haben dürftest und Variante 3
hab ich noch nie probiert, sollte aber auch gehen...
gruß, Micha
Mitglied: h4wk
h4wk 22.06.2006 um 07:49:42 Uhr
Goto Top
mist, hast recht... tut mir leid, 2 und 3 sind für xp. aber ich guck
nachher mal auf der arbeit, villeicht kann ich dir doch helfen...
Mitglied: Fuegas
Fuegas 29.06.2006 um 22:13:15 Uhr
Goto Top
Namd!

Hast du schon einmal versucht die NTFS-Berechtigungen zu setzen?
Bzw. ist dein System, auf das Zugegriffen werden soll, überhaupt mit NFTS formatiert?
Vielleicht gibt es da eine Art "Durcheinander" in den Berechtigungen...

Kannst ja mal deine Einstellungen hierbei posten - vielleicht kann ich dir dann weiterhelfen!

Greetz,
Fuegas
Mitglied: v0llmilch
v0llmilch 26.10.2006 um 16:05:22 Uhr
Goto Top
Hey!

Also...

Wenn du das Gastkonto aktivierst, müsste (bei windows ja immer sone sache) das funktionieren.
Also bei uns funktioniert das eben genau so.
Gastkonto aktivieren, freigaben erstellen - und von den anderen Rechnern ohne aufforderung für USER / Passwort auf die Freigaben zugreifen.

mfg
Alexander
Mitglied: MoeHB
MoeHB 15.08.2007 um 09:31:12 Uhr
Goto Top
hallo,
hab da auch so ein problem:

warum ist eine authentifizierung von einer meiner domänencomputer (lokales Admin-Konto) auf eine freigabe nötig, die für "Jeder" (lesen) freigegeben wurde??
Mitglied: Midivirus
Midivirus 19.05.2008 um 22:36:14 Uhr
Goto Top
start->ausführen->mmc->enter
datei->Snap-in hinzufügen /
entfernen-> hinzufügen->
Gruppenrichtlinie->hinzufügen->schließen->ok
nun gehst du unter Computerkonfiguration auf
Windows-
einstellungen und dann auf
Sicherheitseinstellungen, dann
in Lokale Richtlinien und zu guter Letzt auf
Sicherheitsoptionen.
Hier drin gilt es 2 Einträge zu setzen
/ ändern:
-Netzwerkzugriff: Anonyme Aufzählung
von Sam-Konten und Freigaben
nicht erlauben -> deaktivieren
-Netzwerkzugriff: Anonyme
SID-/Namensübersetzung zulassen->
aktivieren

reicht für private Netze vollkommen aus :) face-smile
dein Tipp ist korrekt und Google brachte das Ergebnis mit dem query:
xp netzwerk freigabe ohne passwortabfrage
http://www.google.de/search?hl=de&q=xp+netzwerk+freigabe+ohne+passw ...
Mitglied: v0llmilch
v0llmilch 20.05.2008 um 20:47:51 Uhr
Goto Top
Du musst nicht nur die Freigabeberechtigung auf "Jeder" setzen, sondern auch die Sicherheitseinstellungen. (Reiter Sicherheit).

Gruß
Alexander
Mitglied: copyabd
copyabd 07.10.2010 um 15:38:41 Uhr
Goto Top
Hallo Micha,

diesen Methode habe ich auch ausprobiert, leider ohne Erfolg.
Es erscheint einfach immer wieder der Login-Dialog, ein wirklicher anonymer Zugriff ist nicht möglich.
Was kann noch falsch gelaufen sein? Mein OS: Windows Server 2008 R2
Heiß diskutierte Beiträge
info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuellStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen5 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 3 StundenIMHOOff Topic29 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

question
Vollbackup von NAS auf wechselnde FestplatteninstallerVor 1 TagFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich suche nach einem Weg um ein Vollbackup einer NAS (QNAP oder Synology) auf wechselnde Festplatten zu machen. Es geht darum das die externe ...

question
Keine Verbindung vom Switch zum SIP-PhonebubblegunVor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Es ist mir wirklich ein Rätsel und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Das Problem: An meinem POE-Switch hängen einige Geräte die einwandfrei funktionieren. ...

info
Neue Open-Source-Firewall: DynFiC.R.S.Vor 1 TagInformationFirewall5 Kommentare

DynFi kannte ich seit einiger Zeit als zentrale Verwaltungssoftware für pfSense und OPNsense. Das französische Unternehmen hat aber auch kürzlich seinen OPNsense-Fork "DynFi Firewall" veröffentlicht: ...

question
Site2Site langsam SMBitisnapantoVor 1 TagFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich komme gerade irgendwie nicht weiter, oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber vielleicht hat einer von euch einen Wink ...

general
Neues Mitglied Vorstellung - Wir sind die Web+PhoneWebplusPhoneVor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit2 Kommentare

Hallo liebe Community wir sind neu auf dieser Plattform und möchten mit euch Probleme lösen und diskutieren. Doch bevor wir mit unseren Beiträgen starten, gibt ...