maddoc
Goto Top

HDD löschen aber Freigaben behalten?

Hi Leute.

Folgendes Problem.

Habe auf dem Server 2 Partitionen. C = System und D = Daten.

Die Systempartition wird nun langsam etwas zu klein.

Nach der Datenpartition sind aber noch ein paar GB unbenutzt.

Nun habe ich mir überlegt mit Acronis von D ein Image zu erstellen. Die Partition zu löschen. C zu erweitern. D neu erstellen und mit Acronis D wiederherzustellen.

Frage ist jetzt wenn ich das so mache sind dann die Freigaben von D weg?

Wie würdet ihr das machen ohne Partitionierungsprogramm?

Viele Grüße Maddoc

Content-Key: 326209

Url: https://administrator.de/contentid/326209

Printed on: June 24, 2024 at 10:06 o'clock

Member: em-pie
em-pie Jan 12, 2017 at 20:17:42 (UTC)
Goto Top
Hi,

mach das doch "offline".

Boote ein Livelinux und verschiebe die Partitionen, z.B. mit gparted.

Oder kannst du dir keine Downtime erlauben?

Welches OS überhapt?

Gruß
em-pie
Mitglied: 131381
131381 Jan 12, 2017 updated at 20:42:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maddoc:
Frage ist jetzt wenn ich das so mache sind dann die Freigaben von D weg?
Nein, die Freigabeinformationen werden in der Registry gespeichert, kannst du dir also auch ganz leicht wegsichern
http://www.prontosystems.org/win/copy_shares

Gruß mik
Member: mayho33
mayho33 Jan 13, 2017 at 00:37:31 (UTC)
Goto Top
Rein theoretisch solltest du in der Datenträgerverwaltung die beiden Partitionen vergrößern/verkleinern konnen sofern sie nebeneinander liegen.
Zumindest funktioniert das bei meinen VMs mit Server 2012 R2
Member: ukulele-7
ukulele-7 Jan 13, 2017 at 07:23:06 (UTC)
Goto Top
Vergrößern unter Windows funktioniert nur bei freiem Speicherplatz hinter der Partition, also in diesem Fall bei der d-Partition. Ich empfehle auch gparted zum Verschieben der d-Partition, dann läßt sich c unter Windows vergrößern (am besten gleich diskpart aufrufen). Beim booten im Anschluss wird aber vermutlich chkdsk die d-Partition scannen, das ist nicht tragisch.
Member: maddoc
maddoc Jan 13, 2017 at 17:31:31 (UTC)
Goto Top
Irgendwie klappt die Antwortbenachrichtigung nicht..

Würde es halt gerne per Fernwartung hinbekommen weil vor Ort wenn ich ran kann keiner mehr da ist. Also jemand Stundenlang mit mir dort rumhängen müsste. Möglich wäre das aber nicht schön. Daher lieber auf einen anderen Weg.

Kann zwar D verkleinern oder auch vergrößern aber nicht C. Das ist halt das Problem.

Zu den Freigaben gehören ja auch noch viele Berechtigungen was eigentlich das größere Übel ist diese neu anzulegen. Diese wären ja dann auch verloren denke ich oder kann man die auch mit wegsichern?

Überlegung. Was würde passieren wenn man zB den Laufwerksbuchstaben D kurz auf E ändert und wieder zurück auf D ändert? Freigaben und Berechtigungen weg?
Mitglied: 131381
131381 Jan 13, 2017 updated at 17:55:42 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maddoc:
Kann zwar D verkleinern oder auch vergrößern aber nicht C. Das ist halt das Problem.

Zu den Freigaben gehören ja auch noch viele Berechtigungen was eigentlich das größere Übel ist diese neu anzulegen. Diese wären ja dann auch verloren denke ich oder kann man die auch mit wegsichern?
Siehe Link oben, die Freigabeberechtigungen liegen ebenfalls als Unterschlüssel in der Registry in o.g. Link.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\LanmanServer\Shares\Security
Überlegung. Was würde passieren wenn man zB den Laufwerksbuchstaben D kurz auf E ändert und wieder zurück auf D ändert? Freigaben und Berechtigungen weg?
Nein, aber trotzdem sichere sie dir aus der Registry, simpel und einfach.
reg export "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\LanmanServer\Shares" Backup_Shares.reg
C kannst du im laufenden Betrieb "extenden" das ist kein Problem. ALso Backup der Daten auf D z.B. mit robocopy und /COPYALL, dann Lösche "D", dann extende "C" mit diskpart auf die gewünschte zusätzliche Größe
diskpart
select disk X
select partition X
extend size=10000
, dann lege D neu an, Daten mit Robocopy (inkl. ACL) zurück kopieren, shares prüfen, feddich.
Member: maddoc
maddoc Jan 17, 2017 at 19:17:57 (UTC)
Goto Top
Also die Freigaben kann man in der Registry sichern. Check?
Die Berechtigungen mittels Robocoby. Check? Ein Acronis Image sollte das selbe tun oder?
Also sollte meinem Vorhaben nichts im Wege stehen?
Mitglied: 131381
131381 Jan 17, 2017 updated at 21:26:50 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maddoc:

Also die Freigaben kann man in der Registry sichern. Check?
Yes
Die Berechtigungen mittels Robocoby. Check?
Freigabeberechtigungen liegen in der Registry, die NTFS ACLs im Dateisystem, logisch.
Ein Acronis Image sollte das selbe tun oder?
Yes.
Also sollte meinem Vorhaben nichts im Wege stehen?
Jepp.

Alda noch immer nich feddich?? face-smile
Member: maddoc
maddoc Jan 17, 2017 at 22:56:59 (UTC)
Goto Top
War ein Projekt für letzte Donnerstag Nacht. Hatte aber mal wieder keine eMailbenachrichtigungen von Administrator.de erhalten also wird es auf diese Woche verschoben. face-smile

Ich berichte.

Danke euch erstmal.

Gruß Maddoc