Helo hostname mismatch und Problem mit bestimmtern Spamfiltern

jojo0411
Goto Top
Hallo Leute,

Ich verwende einen Exchange Server 2010 der selbst Mails verschickt. DNS und reverseDNS einträge habe ich gemacht.

Ich habe das Verschicken an 5 Domains getestet und nur bei einer Domain bekomme ich den Fehler das es einen helo hostname Mismatch gibt. Nämlich mit dem lokalen Servernamen und dem Domainnamen mit dem ich verschicke.

Wenn ich bei der Domain die den Fehler erzeugt den Spamfilter "Policyd-weight" entferne, geht die Mail fehlerfrei durch.

Meine Frage lautet nun, was ich am Exchange Server konfigurieren muss um diesen Spam Filter zu bestehen?

Vor einigen Tagen hatte ich noch keinen reverseDNS Eintrag und daher bei einigen Domains schon Probleme... stehe jedoch laut heise.de Test auf keiner Spamliste.

nice greetz jojo

Content-Key: 158549

Url: https://administrator.de/contentid/158549

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 00:08 Uhr

Mitglied: jojo0411
jojo0411 10.02.2011 um 15:22:25 Uhr
Goto Top
Hallo Leute,

Das Problem wurde mittlerweile gelöst:

Am SMTP Connector (erste Tabpage) steht ganz gross der Helo Eintrag der im Standard Leer ist. Aus irgendeinem Grund hat es auch schon funktioniert wenn der Connector selbst die richtige Domain eingetragen hatte.

Ich habe jetzt die Domain dort nocheinmal eingetragen und es hat funktioniert. Auch mit "Policy-weight" Einstellung geht die E-Mail jetzt durch.

nice greetz jojo