IE 11 Downloadüberprüfung dauert manchmal mehrere Minuten

mad-eye
Goto Top
Hallo zusammen,

wir haben derzeit ein Problem mit unserem IE11 unter Windows 7 und Microsoft System Center Endpoint Protection.

Wenn man über einen Link eine .eml oder .pdf herunterlädt, dauert es ab und zu mehrere Minuten bis die Downloadprüfung im Internet Explorer beendet ist und das Dokument aufgeht.

Bisher haben wir folgendes herausgefunden:

Ohne Virenscanner --> Schnell
Option "Alle heruntergeladene Dateien überprüfen" deaktiviert --> Schnell
Direkte Freigabe auf das Internet --> Schnell

Sobald allerdings die Clients nur noch über einen Proxy ins Internet dürfen kommt das Problem. Die bisher gesnifften Anfragen laufen auch nicht am Proxy auf sondern werden immer direkt Versand.

Die gefunden IPs gehören zur Azure-Cloud und Akamai.

Hat von euch jemand schon so ein Problem gehabt?

Danke schonmal und Gruß,
Mad-Eye

Content-Key: 306776

Url: https://administrator.de/contentid/306776

Ausgedruckt am: 21.05.2022 um 00:05 Uhr

Mitglied: Windows10Gegner
Lösung Windows10Gegner 12.06.2016 um 18:08:16 Uhr
Goto Top
wie sehen denn die ping Zeiten aus? Wie die Überragungsraten am Proxy?
Mitglied: Mad-Eye
Mad-Eye 13.06.2016 um 08:21:49 Uhr
Goto Top
Ping Zeiten im Netz alles <1ms Proxy schafft 50Mbit stabil. Soweit ich das hier sehe ist der Download ja auch schon beendet.
Nur die Sicherheitsprüfung danach, dauert wie gesagt, manchmal sehr lange.

Gruß,
Mad-Eye
Mitglied: Windows10Gegner
Windows10Gegner 13.06.2016 um 13:09:04 Uhr
Goto Top
kannst du mal sniffen, auf welche Server während der Überprüfung zugegriffen wird?
Mitglied: Mad-Eye
Mad-Eye 16.06.2016 um 08:16:42 Uhr
Goto Top
Hallo,

bitte entschuldigt die späte Antwort, war im Krankenstand.

Die Kommunikation erfolgt zu zwei Adressen:

a23-197-7-27.deploy.static.akamaitechnologies.com
137.117.235.16

Gruß,
Mad-Eye
Mitglied: Windows10Gegner
Windows10Gegner 16.06.2016 um 22:14:42 Uhr
Goto Top
diese Adressen kannst duch auch in normaler Zeit anpingen?
Mitglied: Mad-Eye
Mad-Eye 17.06.2016 um 10:34:40 Uhr
Goto Top
Jap pingen funktioniert, allerdings versuchen die Clients einen http connect, dieser wird aber nicht über den eingetragenen Proxy gesendet sondern direkt. Also kommt keine Antwort zurück und es läuft wohl auf einen timeout.
Mitglied: Windows10Gegner
Windows10Gegner 17.06.2016 um 16:47:06 Uhr
Goto Top
dann irgendwann wird wohl die prüfung abgebrochen. Aber ist diese Prüfung wirklich notewendig?
Mitglied: Mad-Eye
Mad-Eye 29.07.2016 um 15:38:34 Uhr
Goto Top
So falls noch jemand darüber stolpert:

Nach über einem Monat Odyssee mit dem Support von Microsoft, sind wir darauf gekommen das dieses Verhalten durch den Virenscanner ausgelöst wird (System Center Endpoint Protection), genauer gesagt durch das Feature Microsoft Active Protection Service, kurz MAPS.

Die Lösung seitens Microsoft: Wenn Ihr damit Probleme habt, schaltet es halt ab.

Haben wir schlussendlich auch getan, auch wenn ich von der Lösung seitens Microsoft nicht wirklich überzeugt bin.

Gruß,

Mad-Eye