IP-Repeater verschwunden

supernooby
Goto Top
Hallo an die (all)wissende Community!

Ich hätte gerne mal ein Problem, was zu lösen wäre, und zwar folgendes:

Gestern wurde ein 7Links Outdoor-WLAN-Repeater mit einer statischen IP versehen, der heute nicht mehr im LAN aufzufinden ist. Na gut dachte ich, versuche ich es eben über die MAC, aber diese ist ebenfalls nicht im LAN auffindbar. Ich habe es mit einem IP- und ARP-Scanner versucht, sowie auf dem DHCP-Server nachgesehen. Der Repeater, der als AP konfiguriert ist und eine andere SSID besitzt, funkt aber einwandfrei. Das Einloggen in das entsprechende WLAN und das online gehen ist problemlos möglich. Schalte ich mich auf den Switch auf, ist der Port, an dem der AP hängt, logischerweise online. Aber von diesem erhalte ich die MAC des über den Repeater laufenden WLAN-Kameras.

Ehrlich gesagt, bin ich jetzt etwas überfragt! Wie das sein kann bzw. wie komme ich an die IP-Adresse ran?

Content-Key: 2839042840

Url: https://administrator.de/contentid/2839042840

Ausgedruckt am: 28.06.2022 um 22:06 Uhr

Mitglied: em-pie
em-pie 19.05.2022 um 13:22:59 Uhr
Goto Top
Moin,

spiegle den Port am Switch und lasse mal Wireshark mitlaufen.
dann sollte die MAC/ IP des APs ja ersichtlich werden.

Gruß
em-pie
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 19.05.2022 um 13:26:16 Uhr
Goto Top
İst der Repeater überhaupt noch da oder hat jemand gleich ein paar daneben gestellt, so daß sich die nicht einigen können, wer die Arbeit machen darf?

Sprich: Hast Du schon geprüft, ob nicht jemand den hat mitgehen lassen, wenn er außen zugänglich ist.

Hat das Ding überhaupt Strom und ist an?

lks

lks
Mitglied: altmetaller
altmetaller 19.05.2022 um 13:33:23 Uhr
Goto Top
Hallo,

Devolo-Repeater "verschwinden" ebenfalls. Auftauchen tun sie dann, wenn man sie zurücksetzt. Schön, wenn das der einzige Punkt ist, an dem man Firmwareupdates einspielt :-) face-smile

Einige Modelle anderer Hersteller werden auch dann "sichtbar", wenn man das LAN-Kabel zieht und sich per W-LAN mit dem Repeater verbindet...

Gruß,
Jörg
Mitglied: Visucius
Visucius 19.05.2022 um 13:49:17 Uhr
Goto Top
Devolo-Repeater "verschwinden" ebenfalls

Hat ja Gründe, warum die angeblich (endlich) vom Markt sind.
Mitglied: SuperNooby
SuperNooby 19.05.2022 um 15:11:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

İst der Repeater überhaupt noch da oder hat jemand gleich ein paar daneben gestellt, so daß sich die nicht einigen können, wer die Arbeit machen darf?

Sprich: Hast Du schon geprüft, ob nicht jemand den hat mitgehen lassen, wenn er außen zugänglich ist.

Hat das Ding überhaupt Strom und ist an?

lks

Der Repeater ist nicht von außen zugänglich bzw. nur sehr schwer und ohne Strom würde das separate WLAN nicht laufen und die WLAN-Kamera wäre nicht zugänglich. Zudem kann man sich bspw. mittels Smartphone problemlos in das WLAN einloggen.


Zitat von @altmetaller:

Hallo,

Devolo-Repeater "verschwinden" ebenfalls. Auftauchen tun sie dann, wenn man sie zurücksetzt. Schön, wenn das der einzige Punkt ist, an dem man Firmwareupdates einspielt :-) face-smile

Einige Modelle anderer Hersteller werden auch dann "sichtbar", wenn man das LAN-Kabel zieht und sich per W-LAN mit dem Repeater verbindet...

Gruß,
Jörg
Ja, das Zurücksetzen bzw. vom Strom nehmen oder das Ziehen des LAN-Kabels macht den Repeater zwar wieder sichtbar, nur löst das nicht mein Problem, wieso es trotz statischer IP 'verschwunden' ist, was ja nicht sein kann.


Zitat von @em-pie:

Moin,

spiegle den Port am Switch und lasse mal Wireshark mitlaufen.
dann sollte die MAC/ IP des APs ja ersichtlich werden.

Gruß
em-pie
Leider weiß ich nicht, wie ich den Port spiegeln kann und mit Wireshark habe ich mich bisher auch noch nicht auseinandergesetzt. #schäm#
Mitglied: em-pie
em-pie 19.05.2022 um 15:32:13 Uhr
Goto Top
welcher Switch kommt denn zum Einsatz?
Mitglied: SuperNooby
SuperNooby 19.05.2022 aktualisiert um 16:04:48 Uhr
Goto Top
ein hpe aruba 2530-24g-poE+ (j9773a)
Mitglied: godlie
godlie 19.05.2022 um 18:47:55 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @SuperNooby:
Ja, das Zurücksetzen bzw. vom Strom nehmen oder das Ziehen des LAN-Kabels macht den Repeater zwar wieder sichtbar, nur löst das nicht mein Problem, wieso es trotz statischer IP 'verschwunden' ist, was ja nicht sein kann.

also mein TP-Link TL-WR902AC AC750 macht das genau gleich, sobald er sich im Repeater Mode befindet ist er auch nicht mehr über die statische IP erreichbar, nachdem diese 7links Produkte ja in der Preisliga Baumarkt liegen, wirst du dich damit abfinden müssen.
Mitglied: SuperNooby
Lösung SuperNooby 20.05.2022 aktualisiert um 07:48:37 Uhr
Goto Top
Was mich aber verwundert ist, dass der Repeater (der aber als AP konfiguriert ist) fast ein Jahr lang problemlos über eine dynamische IP-Adresse erreichbar war, die er vom Switch erhalten hat.

Ergo finde ich mich damit ab, solange das WLAN funktioniert und falls es zu Problemen kommt, klemme ich es wieder mal vom Strom ab.

In diesem Sinne.....case closed! :) face-smile