departure69
Goto Top

Ist diese URL denkbar (Syntax)?

Hallo.

Der Sohn eines Arbeitskollegen hat im Gymnasium EDV-Unterricht.

Leider hat er in der letzten Klassenarbeit einen Fünfer geschrieben. Ich hab' nicht die ganze Klassenarbeit gesehen, aber bei einer Frage frage ich mich, ob das so überhaupt stimmen kann, also, ob nicht schon die Ausgangsfrage einen Fehler enthält.

Die Schüler sollten bei einer vorgegebenen URL das Protokoll, die Top-Level-Domain, die Domain und eventuelle Subdomains bestimmen und kennzeichnen.

Die URL lautet (so steht sie wirklich in der Aufgabe drin):

https://www.youtube.com.videos.de/

Daß diese Adresse ins Nichts führt, tut hier nichts zur Sache, es geht mir bloß darum, ob solch eine Syntax überhaupt möglich ist? ich hab' noch nie .com und .de in einer URL gesehen. .com mit Slash de, also etwa so: https://www.youtube.com/de könnte ich mir vorstellen, aber die vorgegebene URL schaut irgendwie merkwürdig aus.

Was meint Ihr?

Vielen Dank

Viele Grüße

von

departure69

Content-Key: 389612

Url: https://administrator.de/contentid/389612

Printed on: June 13, 2024 at 16:06 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Oct 16, 2018 updated at 16:38:59 (UTC)
Goto Top
Hallo Dep...,

jep,

ist möglich.

was nach bzw vor dem dot-de steht ist wurst.

test it @ https://de.international.com.certifiedit.net

Ist übrigens auch ein Problem, wenn bspw TLDs gekürzt im Browser stehen, egal, ob das die örtliche Abzockkasse.de[...] oder amazon.com...[...] ist...dann noch LE Zerts drauf und perfekt...

PS: Das der Sohn darüber stolpert ist ein klares Indiz, dass er nur mit Lern, aber nicht mit Verständniswissen an die Sache ging. Nur, weil es komisch aussieht, muss es nicht gleich stinken/falsch sein. face-wink
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Oct 16, 2018 updated at 16:16:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:.

Die URL lautet (so steht sie wirklich in der Aufgabe drin):

https://www.youtube.com.videos.de/

Was meint Ihr?

RFCs lesen bildet. face-smile

lks

PS: Die URL ist vollkommen in Ordnung.
Member: maretz
Solution maretz Oct 16, 2018 at 17:48:34 (UTC)
Goto Top
naja - es kommt drauf an wie du dir deine TLD gesichert hast... wenn du die komplette hast (also videos.de) - was sollte dich daran hindern eine entsprechende Subdomain youtube.com zu nennen und darin nen Rechner www zu haben?

Du kannst ja auch deinen Rechner einfach statt www den hostname com zuweisen - schon hättest du z.B. com.videos.de - das steht dir frei... Was z.B. NICHT gehen würde: .com.videos.de - der Rechner darf natürlich nicht mit nem . anfangen. Aber ich denke mal sowas in ner Klassenarbeit wäre schon grenzwertig da man den . eben auch leicht übersehen oder für nen Druckfehler halten könnte...
Member: dodo30
dodo30 Oct 16, 2018 updated at 17:50:30 (UTC)
Goto Top
wow gute Frage, wär auch drauf reingefallen ;)

bei genauerem nachdenken:

die Domain wird doch von rechts nach links aufgelöst ? richtig?
der löst net. auf, kennt einen server der die Zone Hosted, oder weiss wer das tut.

Dann löst er certified. auf


https://xxx.certified.net. wird aufgeöst und es besteht in dem Webserver sicher eine Rewrite rule, die dann auf die "Homepage" leitet wenn keine richtige subdomain angegeben wird??


Vielen Dank im Voraus fürs feedback
Member: maretz
maretz Oct 16, 2018 at 17:54:40 (UTC)
Goto Top
warum soll da ne rewrite-rule sein? DAS ist dann ja wieder rein http, hat aber mit der URL erst mal nix zu tun... Es kann ja durchaus ein Interface (Webservice z.B.) sein, da will ich ganz sicher keine Rewrite-Rule die mir da reinpfuscht....
Member: dodo30
dodo30 Oct 16, 2018 at 17:55:44 (UTC)
Goto Top
ok, good point

Danke
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Oct 16, 2018 at 17:58:09 (UTC)
Goto Top
Ist schon richtig, ist aber nur sekundär, da der DNS grundsätzliches dazu hinterlegt.
Mitglied: 129580
129580 Oct 16, 2018 updated at 18:01:38 (UTC)
Goto Top
die Domain wird doch von rechts nach links aufgelöst ? richtig?

Korrekt. Zuerst werden die Root Nameserver abgefragt, dann die, wo die TLD Informationen beinhalten und dann die zuständigen Nameserver für die Domains und Subdomains.

der löst net. auf, kennt einen server der die Zone Hosted, oder weiss wer das tut.

Dann löst er certified. auf

https://xxx.certified.net. wird aufgeöst und es besteht in dem Webserver sicher eine Rewrite rule, die dann auf die "Homepage" leitet wenn keine richtige subdomain angegeben wird??

Hört sich kompliziert an deine Beschreibung. Das letztere hat mit DNS nichts mehr zu tun, sondern ist eine Einstellung des Webservers.

Hier mehr Infos zu den rekursiven/iterativen DNS Abfragen:
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0901141.htm

Edit: Da war ich wohl zu langsam :P
Member: dodo30
dodo30 Oct 16, 2018 at 18:08:04 (UTC)
Goto Top
danke an alle
Member: departure69
departure69 Oct 17, 2018 at 06:27:45 (UTC)
Goto Top
@all:

Vielen Dank für die rege Beteiligung.

Kann mir jetzt noch jemand diese URL so zerstückeln, daß mein Kollege seinem Sohn erklären kann, was hier was ist und warum?

- Protokoll
- Top-Level-Domain
- Domain
- ggf. Subdomain

Wenn ich es richtig gelesen habe, steht "www" hier in diesem Fall nicht für das World Wide Web, sondern ist Namensbestandteil eines Webservers?

Also ich kapier's jetzt noch nicht, muß ich zugeben.


Viele Grüße

von

departure69
Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Oct 17, 2018 updated at 06:37:17 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:

@all:

Vielen Dank für die rege Beteiligung.

Kann mir jetzt noch jemand diese URL so zerstückeln, daß mein Kollege seinem Sohn erklären kann, was hier was ist und warum?

logisch, komisch ist aber, warum dich das so aus der Bahn wirft?

- Protokoll

https (hyper text transfer protocol secure) https://de.wikipedia.org/wiki/Hypertext_Transfer_Protocol_Secure


- Top-Level-Domain

https://de.wikipedia.org/wiki/Top-Level-Domain
.net

- Domain

certifiedit

https://de.wikipedia.org/wiki/Domain_(Internet)

- ggf. Subdomain


rest

Wenn ich es richtig gelesen habe, steht "www" hier in diesem Fall nicht für das World Wide Web, sondern ist Namensbestandteil eines Webservers?

Jaein, im Grunde ist es das WWW (Weltweiter Raum für Websites - also richtig), aber eigentlich ist es der DNS Eintrag hierfür. Es ist 'eigentlich' so definiert, dass der DNS Eintrag www.certifiedit.net für die Adresse der allgemeinen (Haupt-)Webseite steht. Heutzutage bzw durch viele Laien in der IT kann das aber mittlerweile alles sein.

https://de.wikipedia.org/wiki/World_Wide_Web


Also ich kapier's jetzt noch nicht, muß ich zugeben.

Dann wird es Zeit dich dazu nochmals einzulesen. Basic-Netzwerkkenntnisse sind nie verkehrt, wenn man in der IT aktiv ist.


Viele Grüße

von

departure69

Viele Grüße,

certifiedit.net
Member: departure69
departure69 Oct 17, 2018 updated at 07:25:36 (UTC)
Goto Top
Danke für die wirklich ausführliche Erläuterung, aber ich meinte (sh. Ausgangsfrage):

https://www.youtube.com.videos.de/

Protokoll ist klar (https, also http mit sicherem Kanal per SSL), Top-Level-Domain ist .de, aber was ist das Stück dazwischen, also der Teil www.youtube.com.videos? Wie bezeichnet man den, wie "nennt" man den Teil, aus was besteht er, wofür steht er?
Member: falscher-sperrstatus
Solution falscher-sperrstatus Oct 17, 2018 at 07:30:15 (UTC)
Goto Top
das ist dasselbe wie oben, einfaches 1+1...hast du dir die Wikipedia Links überhaupt angeschaut?
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Oct 17, 2018 updated at 07:49:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:

Danke für die wirklich ausführliche Erläuterung, aber ich meinte (sh. Ausgangsfrage):

https://www.youtube.com.videos.de/

Protokoll ist klar (https, also http mit sicherem Kanal per SSL), Top-Level-Domain ist .de, aber was ist das Stück dazwischen, also der Teil www.youtube.com.videos?

Das ist die Domainhierarchie und der hostname:

TLD: de
2nd LD: videos
3rd LD: com
4th LD: youtube
hostname: www

www.youtube.com.videos.de bezeichtnet man als FQDN (full yqualified domain name).

Wie bezeichnet man den, wie "nennt" man den Teil, aus was besteht er, wofür steht er?

Lies einfach den RFC's:

https://www.ietf.org/rfc/rfc1035.txt (oder 882, 883, 973)

lks
Member: departure69
departure69 Oct 17, 2018 at 08:59:17 (UTC)
Goto Top
@Lochkartenstanzer:

Vielen Dank.

@certifiedit.net:

Dir ebenfalls nochmals vielen Dank.


Das Zustandekommen und die Wirkweise von Internetdomains interessiert mich tatsächlich wenig, ich wollte bloß meinem Kollegen seines Sohnes wegen helfen, konnte das aber nun nur mit Eurer Hilfe, dafür nochmals Dankeschön. Ich bin froh, wenn ich mit meiner lokalen Domäne klar komme.


Viele Grüße

von

departure69
Member: maretz
Solution maretz Oct 17, 2018 at 14:13:47 (UTC)
Goto Top
Moin,

wo ist denn der unterschied zwischen deiner lokalen Domäne und einer "öffentlichen"? Wenn du dich halbwegs an die Regel hälst merkst du das es nich viele gibt: TLD ist dann eben ggf. .local, nicht .de oder .com... Dein Netz heisst dann eben nicht youtube sondern xyz und dein Server heisst nicht www sondern fileserver -> was dann die URL fileserver.xyz.local geben würde. Ändert erst mal gar nix... du kannst deine Domain ja auch noch abc.xyz nennen -> also fileserver.abc.xyz.local -> ganz wie du lustig bist. Dabei ist "Fileserver" eben auch nur IRGENDEIN Hostname, genauso wie du jeden Webserver auch IsMirDochWurst nennen kannst ;)
Member: departure69
departure69 Oct 17, 2018 at 15:12:05 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maretz:

Moin,

wo ist denn der unterschied zwischen deiner lokalen Domäne und einer "öffentlichen"? Wenn du dich halbwegs an die Regel hälst merkst du das es nich viele gibt: TLD ist dann eben ggf. .local, nicht .de oder .com... Dein Netz heisst dann eben nicht youtube sondern xyz und dein Server heisst nicht www sondern fileserver -> was dann die URL fileserver.xyz.local geben würde. Ändert erst mal gar nix... du kannst deine Domain ja auch noch abc.xyz nennen -> also fileserver.abc.xyz.local -> ganz wie du lustig bist. Dabei ist "Fileserver" eben auch nur IRGENDEIN Hostname, genauso wie du jeden Webserver auch IsMirDochWurst nennen kannst ;)


Vollkommen richtig, aber dies brauchte mich bisher nicht zu interessieren, die interne Domäne hat seit dem späten Mittelalter den gleichen Namen und die Hostnamen der Server kenne ich (z. B. Fileserver.Firma.LOCAL), mehr war bisher an genaueren Kenntnissen hierzu nicht Vonnöten face-wink. So meinte ich das. Aber: Wieder was gelernt face-smile. Dir auch vielen Dank.


Viele Grüße

von

departure69