Konfiguration einer Unifi USG

kreuzberger
Goto Top
Hallo ihr Digitalfreunde,

ich habe ein Netzwerk-Configurations-Problem. Wer helfen kann und mag ist willkommen.

Jetzt-Zustand:

Internet (Vodafone Cable) <-> VODAFONE BOX (192.168.1.1) <-> (192.168.1.2) DRAYTEK VIGOR (192.168.20.1) <-> Mein Lokales Netz

DHCP und DNS macht ein RasPI mit Bind9 und DHCP Server für das Lokale Netz und das soll so bleiben.

Neu-Zustand:

Der Vigor soll ersetzt werden durch eine Unifi USG

Diese Beschreibung/Anleitung fand ich im Netz und das sollte so auch gut gehen.
https://die25stestunde.de/ubiquiti-unifi-security-gateway-und-unifi-swit ...

ABER:

Ich habe ein Notebook mit Win10 und der aktuellen Controllersoftware darauf Installiert.
Das verbinde ich autark ohne weitere Verbindungen per Switch mit der USG und rufe
192.168.1.1 auf. Sehr hakelig, aber dennoch geht es mal sehe ich dann eine Config Seite der USG. Also die Seite/Abbildung, wie sie im o.g. link auch als erstes zu sehen ist.
Da stelle ich ein:
WAN1: 192.168.1.3 (da die Vodafone Box ja schon 192.168.1.1 hat). Ich trage noch Netzmaske und DNS ein.
LAN1: 192.168.20.1 (um im lokalen Netz und RasPI nichts ändern zu müssen. Dazu DHCP aus.

In der Config Seite sagt mir ein Popup, das die Änderung übernommen wurden als ich auf die grüne „Apply“-Taste drücke. Um das noch mal einzusehen ändere ich die IP des Notebooks auf 192.168.20.99 bzw. 192.168.1.99 und versuche die Config mit der neuen IP zu erreichen …. Resultat: ich komme nicht drauf.
Auch entsprechend je nachdem ob WAN1 oder LAN1 Port, ich komme nicht drauf.
Egal welchen Port ich nutze und welche IP ich passend einstelle am Notebook: ich komme nicht mehr zu der Config-Seite der USG.
Ich muss ein Hardware RESET mit einer Nadel machen, damit ich von vorne beginnen darf. Das ist aber nicht geil

Was mache ich falsch?

Kreuzberger

Content-Key: 3269779543

Url: https://administrator.de/contentid/3269779543

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 10:08 Uhr

Mitglied: tech-flare
tech-flare 06.07.2022 um 19:55:06 Uhr
Goto Top
Hallo,

wo konfigurierst du denn nun die USG? Auf der USG oder über die Controller Software?

Die config auf der USG direkt ist nur für die Initialconfig, alles andere erledigt man über die Controller Software.

Warum willst du den Raspi unbedingt DHCP und DNS machen lassen? Das kann doch die USG auch und wäre auch sinnvoller.

Solltest du dennoch den Raspi unbedingt laufen lassen wollen, dann installiere dort wenigstens noch die Controller Software statt auf deinem Notebook.

Gruß
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 06.07.2022 um 20:02:59 Uhr
Goto Top
Hi tech-flare
danke für deine Nachricht.

ich komme gar nicht bis zur Controllersoftware. Ich bin nach wie vor erst mal nur bei der Sache auf dem lokalen browser für die Initialconfig.
Ich MUSS da aber die IP ändern, weil ja die Vodafone Box bereits die 192.168.1.1 hat, eben die selbe wie die Unifi USG in Werkseinstellung.

Auf dem RasPi sind unendlich viele config-einstellungen, die ich nicht gleich alles auf ein mal mit übertragen will. eines nach dem anderen.

Kreuzberger
Mitglied: tech-flare
tech-flare 06.07.2022 um 20:22:07 Uhr
Goto Top
Hallo,

Die Controller Software kannst du unabhängig von der USG aufrufen, da diese ja bei dir auf del Laptop läuft.

Welche Firmware ist auf der USG?
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 06.07.2022 um 20:37:00 Uhr
Goto Top
weiß ich nicht, is doch eigentlich fast egal. ich komme nicht drauf um nachzusehen.

In der Controllersoftware: Adoption failed

kreuzberger
Mitglied: radiogugu
radiogugu 06.07.2022 um 20:52:22 Uhr
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

weiß ich nicht, is doch eigentlich fast egal. ich komme nicht drauf um nachzusehen.

In der Controllersoftware: Adoption failed

Nabend.

Ist denn aktuell die Vodafone Box an der USG angeschlossen?

Falls ja, dann mal abklemmen, deinem Laptop eine IP aus dem 192.168.1.0/24 Netz geben und dann solltest du auf die USG kommen.

Gruß
Marc
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 06.07.2022 um 20:54:46 Uhr
Goto Top
Derzeit ist autark nur das Notebook mit der USG über einen switch verbunden, mehr nicht.

Als default hat die USG 192.168.1.1

Kreuzberger
Mitglied: radiogugu
radiogugu 06.07.2022 um 20:57:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

Derzeit ist autark nur das Notebook mit der USG über einen switch verbunden, mehr nicht.

Als default hat die USG 192.168.1.1


Klemm mal den Switch ab, stöpsel deinen Laptop an den LAN Port der USG und laufe von da aus los.

Auch mal den Weg über SSH versuchen. Da weren sich die Geräte eigentlich am wenigsten.

Gruß
Marc
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 06.07.2022 um 21:08:04 Uhr
Goto Top
Ihn Switch hatte ich es auch schon probiert. An der stelle war ich schon.
Mit SSH bin ich nicht so der Experte.

Kreuzberger
Mitglied: 148523
148523 06.07.2022 um 21:26:56 Uhr
Goto Top
da die Vodafone Box ja schon 192.168.1.1 hat
Und warum dann nicht die .1.2 ? Die .20.1 hast du ja auch vom Draytek übernommen!
Wäre doch sehr sinnvoll die gleiche Adressierung des Drayteks zu übernehmen.
Mit einem Mikrotik Router wärst du längst online statt Forenthreads zu tippen. Falsche Hardware...
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 06.07.2022 um 21:33:19 Uhr
Goto Top
Ja, ein gelber Baum wäre ja auch noch besser, ..........

ich will ja genau die IP-Konfiguration vom DrayTek übernehmen. Was aber zwischen DrayTek und dem VODAFONE Ding ist, ist ja auch ein separates Mininetz.
um das alles zu testen und zusammen zu prickeln können ja hinter der VODAFONE Box beide Firewall-Router parallel betrieben werden. sie müssen ja nur unterschiedliche IPs haben.

Kreuzberger
Mitglied: radiogugu
radiogugu 06.07.2022 um 21:43:00 Uhr
Goto Top
Wenn das Teil auf die 192.168.1.1 zurückfallt bei einem Reset, dann gib deinem Laptop entsprechend eine IP und dann musst du draufkommen.

Falls der Controller in einem anderen Subnetz ist, muss entsprechend im Controller die Layer 2 / 3 Funktionalität eingeschaltet werden.

Dann kommst du entsprechend auch an Unifi Geräte in andere Subnetze dran, wenn Firewall Regeln da nicht zwischen haken.

Gruß
Marc
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 06.07.2022 um 21:47:53 Uhr
Goto Top
Zitat von @radiogugu:

Wenn das Teil auf die 192.168.1.1 zurückfallt bei einem Reset, dann gib deinem Laptop entsprechend eine IP und dann musst du draufkommen.

Das hab ich per RESET ja schon mehrfach durch. Leider ist dann auf der Basisconfig die durch mich veränderte IP nicht mehr funktionale.

Falls der Controller in einem anderen Subnetz ist, muss entsprechend im Controller die Layer 2 / 3 Funktionalität eingeschaltet werden.

Den Controller (Software) hab ich ja dann noch gar nicht im Eisatz.

Dann kommst du entsprechend auch an Unifi Geräte in andere Subnetze dran, wenn Firewall Regeln da nicht zwischen haken.

Gruß
Marc

Kreuzberger
Mitglied: tech-flare
tech-flare 06.07.2022 um 21:51:56 Uhr
Goto Top
Zitat von @148523:

da die Vodafone Box ja schon 192.168.1.1 hat
Und warum dann nicht die .1.2 ? Die .20.1 hast du ja auch vom Draytek übernommen!
Wäre doch sehr sinnvoll die gleiche Adressierung des Drayteks zu übernehmen.
Mit einem Mikrotik Router wärst du längst online statt Forenthreads zu tippen. Falsche Hardware...


Was für eine sinnlose Aussage….
Mitglied: tech-flare
tech-flare 06.07.2022 um 21:54:26 Uhr
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

weiß ich nicht, is doch eigentlich fast egal. ich komme nicht drauf um nachzusehen.

Nein ist nicht egal. Und wenn du ein Reset machst kommst du ja drauf und kannst auch die FW Version einsehen

In der Controllersoftware: Adoption failed

kreuzberger

Deaktiviere mal den Controller auf deinem Laptop. Also den Dienst richtig beenden.
Denn die USG sucht sich automatisch den Controller…. Nicht das der immer dazwischen funkt!
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 06.07.2022 um 21:54:43 Uhr
Goto Top
Hi tech-flare, wenn du beleidigend wirst kann ich gern auf deine teilhabe hier verzichten.
Mitglied: radiogugu
radiogugu 06.07.2022 aktualisiert um 22:52:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

Zitat von @radiogugu:

Wenn das Teil auf die 192.168.1.1 zurückfallt bei einem Reset, dann gib deinem Laptop entsprechend eine IP und dann musst du draufkommen.

Das hab ich per RESET ja schon mehrfach durch. Leider ist dann auf der Basisconfig die durch mich veränderte IP nicht mehr funktionale.

Den Umstand musst du mal erläutern.

Speichert das Gerät die Änderung auf die alte Draytek IP nicht ab?

Vielleicht versuchst du erstmal ein Firmware Upgrade mit der Default IP und dann die IP Umstellung.

Zitat von @kreuzberger:
Hi tech-flare, wenn du beleidigend wirst kann ich gern auf deine teilhabe hier verzichten.

Mal halblang machen.

Man versucht zu helfen. Diese Lust vergeht aber, wenn der Hilfesuchende pampig wird.

Gruß
Marc
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 06.07.2022 um 23:03:54 Uhr
Goto Top
Hi Marc,

danke für deine Initiative. Ich hab schon bemerkt, dass es hier zuweilen ruppig ist. aber ich finde es nicht sehr nett, wenn sich leite über fragende lustig machen.
(Was für eine sinnlose Aussage….)

Ich werde mal sehen, dass ich morgen die Firmware von der USG aktualisiere indem ich die nochmals RESETe und direkt über einen Browser aufrufe.
Das blöde in dem Zusammenhang ist eben nach wie vor, dass die VODAFONE Box nunmal dann die selbe IP hat, wie die USG mit default nach RESET (192.168.1.1).
Darum bin ich immer gezwungen entweder die IP auf der USG zu ändern wenn ich gleichzeitig Internet haben will...

oder

...die USG mit dem Notebook direkt verbinde und alles andere abtrenne.

Jedoch aber wenn ich die IP der USG in der Basis-Config-Seite ändere komme ich Imme danach nicht mehr an die USG heran. Da ist irgendwo der wurm drin.

Kreuzberger.
Mitglied: tech-flare
tech-flare 06.07.2022 aktualisiert um 23:34:43 Uhr
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

Hi tech-flare, wenn du beleidigend wirst kann ich gern auf deine teilhabe hier verzichten.

Sag mal hast du was genommen? Wo habe ich beleidigt? Ja jetzt.. ich weiß.

Sorry aber such dir wen anders der dir hilft, wenn es bereits am 1x1 scheitert.

Ps.: Meine Unifi Netzwerke funktionieren

Cheers
Mitglied: tech-flare
tech-flare 06.07.2022 um 23:33:27 Uhr
Goto Top
Zitat von @kreuzberger:

Hi Marc,

danke für deine Initiative. Ich hab schon bemerkt, dass es hier zuweilen ruppig ist. aber ich finde es nicht sehr nett, wenn sich leite über fragende lustig machen.
(Was für eine sinnlose Aussage….)

Wenn du Zitate richtig lesen würdest, dann würdest du auch verstehen das es nicht auf dich bezogen war.
Mitglied: Moritz2009
Moritz2009 07.07.2022 um 11:27:28 Uhr
Goto Top
Hallo,
die USG muss definitiv die 192.168.1.1 haben, warum auch immer.
Wenn du alles andere anpasst wird es funktionieren.

Gruß Moritz2009
Mitglied: tech-flare
tech-flare 07.07.2022 um 12:01:23 Uhr
Goto Top
Zitat von @Moritz2009:

Hallo,
die USG muss definitiv die 192.168.1.1 haben, warum auch immer.
Wenn du alles andere anpasst wird es funktionieren.

Gruß Moritz2009
Hallo

Das ist so nicht korrekt. Die IP der USG kann man problemlos ändern
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 07.07.2022 um 12:01:23 Uhr
Goto Top
Hi Moritz2009

wenn ich der USG die 192.168.1.1 belasse, wird das direkt mit der VODAFONE Box kollidieren, welche die selbe IP im selben (mini-)Netz hat. (siehe ganz oben meine Beschreibung der Router/Firewall-Kaskade.) Ich MUSS die Vodafone Box Benutzen, da diese ja am Cable-Anschluss ist. Das kann ja die USG leider nicht direkt.

Bisher:
Internet (Vodafone Cable) <-> VODAFONE BOX (192.168.1.1) <-> (192.168.1.2) DRAYTEK VIGOR (192.168.20.1) <-> Mein Lokales Netz

NEU:
Internet (Vodafone Cable) <-> VODAFONE BOX (192.168.1.1) <-> (WAN1: 192.168.1.3) USG (LAN1: 192.168.20.1) <-> Mein Lokales Netz

Hinweis: Ich nehme die 192.168.1.3 um an der Stelle einen vorübergehenden Parallelbetrieb zu haben, sonst ist ja das Internet weg. Es sind dann also Draytek Vigor UND USG vorübergehend an der VODAFONE Box dran.
Mit dem Notebook kann ich dann in dem (Mini-)Netz per 192.168.1.99 weiter Konfigurieren auf der USG ... dachte ich.

Ich wundere mich eben nach wie vor, weshalb ich die IP nicht nach 192.168.1.3 ändern darf, obwohl es in der Vorkonfig-Seite angeboten und auch „Accept“ wird.
Und dann komme ich nicht mehr an die USG ran, es sei denn ich führe das RESET durch mit einer Nadel.

Kreuzberger
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 07.07.2022 um 12:04:19 Uhr
Goto Top
Guten Morgen tech-flare,

ja, genau. Man kann diese IP ändern, aber dann hab ich keinen Zugang mehr zur USG ... warum auch immer.

Ich setze mich gleich wieder dran an die Hardware und mache da weiter.

Offene Frage war ja: Welche Firmware ist auf der USG?

Kreuzberger
Mitglied: Moritz2009
Moritz2009 07.07.2022 um 12:40:46 Uhr
Goto Top
Hallo,
schau bitte ab 6:52
https://www.youtube.com/watch?v=was6wbtq4vw

Gruß Moritz2009
Mitglied: mmw2000
mmw2000 07.07.2022 um 12:45:41 Uhr
Goto Top
Hi,
hab ich das richtig verstanden, Du willst die USG über die WAN1 konfigurieren?
Das wird nix, WAN1 ist UNTRUST. Wenn dann über LAN, das ist TRUST.
Gruß
Markus
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 07.07.2022 um 12:57:47 Uhr
Goto Top
Hi Markus, ggf. hab ich da meinen Stolperstein.

Ich habe auch gerade das eine oder andere erreichen können, die USG zeiht aber derzeit noch ein Firmware-Update.

Aber was ich gemacht habe kann ich so weit erst mal beschreiben.

1.: RESET an der USG
2.: Autark ohne weiteres im Netz mit Notebook die Config per 192.168.1.1 an LAN1 aufgerufen
3.: LAN1 geändert nach 192.168.20.1, DHCP aus
WAN1 auf DHCP gelassen
4.: AN VODAFONE Box das DHCP für LAN eingeschaltet, DHCP-Bereich 192.168.1.2 ... 4
5.: WAN1 der USG mit VODAFONE Box verbunden. Notebook mit neuer angepasster IP 192.168.20.99 an LAN1 der USG Verbunden.
Hurra es geht so weit.
6.: Controller Software aufgerufen.
7.: Neues Passendes LAN in der USG erzeugt und im LAN DHCP aus. (192.168.20.1/24)
8.: USG gelöst und neu Adoptiert, USG holt automatisch Firmwareupdate.
9.: USG ist fertig, leuchtet nun blau. Internetzugang funktioniert.

Also: weil ich nun das LAN der VODAFONE Box mit DHCP betreibe hat sich die USG auf dem WAN1 Port eine IP geholt, aber genau die selbe, die ich FIX einstellen wollte: 192.168.1.3
Ich wollte aus Sicherheitsgründen an der stelle eigentlich kein DHCP an der VODAFONE Box.
Aber so weit geht es nun erstmal.
Firewall-Einstellungen sind default.

Kreuzberger
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 07.07.2022 um 13:19:30 Uhr
Goto Top
10.: Ich Adoptiere gerade den 8-Port Unifi Switch, er holt ein Firmware-Update automatisch

Seit dem der Switch fertig ist ist er in der Controller Software ausgegraut, der Switch selber aber läuft und leuchtet blau.

ach mennooooo......

Kreuzberger
Mitglied: kreuzberger
kreuzberger 07.07.2022 um 13:29:31 Uhr
Goto Top
Firmware der USG ist nun 4.4.56
Mitglied: Benni8
Benni8 12.07.2022 um 10:41:48 Uhr
Goto Top
Abklemmen ist ne gute idee, hat bei mir mal geholfen