stefankittel
Goto Top

Linux Distri gesucht, Sprachwahl vor Anmeldung, Unterstützung für alte Notebooks mit WLAN

Hallo,

ich habe hier 10 alte Notebooks die nun ein 2. Leben bekommen sollen.
Diese gehen nach Polen damit dort ukrainisches Flüchtlinge Polnisch und englisch lernen können.

Die Geräte benötigen nur einen Browser, Lautsprecher und WLAN.
Ich baue überall noch neue günstige SSDs ein.

Die Geräte sind alle untereschiedlich und reichen von C2D über Intel i7 5. Generation und haben 4-8 GB RAM.

Nur welches Linux?
Ich habe eben Debian Desktop installiert. Der erkennt die WLAN Hardware nicht und hat auch keine Sprachwahl vor der Anmeldung.
Auch wenn ich das gerne tue, habe ich nicht die Zeit 1-2 Stunden pro NB mit Treibern zu kämpfen.

Vorschläge?

Stefan

Content-Key: 2605679923

Url: https://administrator.de/contentid/2605679923

Printed on: May 18, 2024 at 16:05 o'clock

Member: StefanKittel
StefanKittel Apr 26, 2022 at 10:19:02 (UTC)
Goto Top
Hallo,
oder würde ein günstiger USB Mini-WLAN-Stick helfen?
Welcher wäre für Linux zu empfehle der out of the box funktioniert?

Stefan
Member: Spirit-of-Eli
Solution Spirit-of-Eli Apr 26, 2022 at 10:39:47 (UTC)
Goto Top
Moin, ich würde einfach ein Ubuntu Desktop installieren.

Gruß
Spirit
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Apr 26, 2022 updated at 10:42:20 (UTC)
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Hallo,
oder würde ein günstiger USB Mini-WLAN-Stick helfen?
Welcher wäre für Linux zu empfehle der out of the box funktioniert?

Stefan

Die billigen 10€-Sticks vom Baumarkt mit Realtech- oder Qualcommchipsatz, tun in der Regel Out of the Box, zumindest meiner Erfahrung nach.

lks
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Apr 26, 2022 at 10:44:38 (UTC)
Goto Top
Hast Du das nonfree-repositiry dazugenommen? Das wird i.d.R. nicht automatisch eingebunden und dann laufen viele Treiber nicht oder nicht rund.


Ansonsten ein xubuntu. Da sollten alle Treiber i. d. R. gehen.

lks
Member: commodity
Solution commodity Apr 26, 2022 at 12:11:32 (UTC)
Goto Top
Debian ist insbesondere für Server ein Super-System, aber für diesen Zweck ziemlich ungeeignet. Debian verzichtet auf proprietäre Treiber, Kollege lks hat das implizit schon erwähnt.

Ubuntu ist ja hier schon mehrfach erwähnt worden. Gibt's gerade ganz frisch face-smile
Anwenderfreundlicher noch ist Linux Mint. Das ist nicht ganz so taufrisch, läuft aber auch meist ootb.

Viele Grüße, commodity
Member: StefanKittel
StefanKittel Apr 26, 2022 at 13:51:41 (UTC)
Goto Top
Hallo,
xubuntu sieht bis jetzt ganz gut aus.
WLAN geht, Sprache bei Login nicht
Stefan
Member: it-frosch
it-frosch Apr 26, 2022 at 15:36:07 (UTC)
Goto Top
Hallo Stefan,

auf alter Hardware habe ich mit Xubuntu und LinuxMX sehr gute Erfahrungen gemacht.
Xubuntu ist mit der Treiberunterstützung aber besser.

LinuxMX ist auch sehr flink und eigentlich die bessere Wahl wenn alles unterstützt wird.
Sprachauswahl geht vor der Anmeldung. Gerade bei LinuxMX21 getestet.

grüße vom it-frosch
Member: aqui
aqui Apr 26, 2022 at 16:46:27 (UTC)
Goto Top
Member: commodity
commodity Apr 26, 2022 updated at 20:11:08 (UTC)
Goto Top
... Sprache bei Login nicht
Ist nicht ganz, was Du willst, aber vielleicht genügend. Hab ich aber noch nie eingesetzt:

https://blog.desdelinux.net/de/So-konfigurieren-Sie-ein-mehrsprachiges-S ...

Paket scheint frisch zu sein:

https://repology.org/project/ibus-m17n/versions

Viele Grüße, commodity