Linux unter vSphere teilweise IP-Adressen nicht erreichbar

gansa28
Goto Top
Hallo zusammen,

ich setze Privat einen vSphere in der Version 5.5 ein. Bei Linux Systemen (Debian 7) habe ich Probleme das Gateway (192.168.200.254) zu erreichen, genauer gesagt alle IP- Adressen oberhalb von 192.168.200.199/24 sind nicht erreichbar. Komischer Weise alles darunter ja. Windows Systeme machen die Probleme nicht.

Adapter ist VMXNET 3, alles VMWare Zertifizierte Hardware.

VMware Tools sind installiert.

Grüße

Gansa28

Content-Key: 306345

Url: https://administrator.de/contentid/306345

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 15:08 Uhr

Mitglied: em-pie
em-pie 06.06.2016 um 10:56:12 Uhr
Goto Top
Moin,

also wenn WIndows alles läuft, Tippe ich auf 2 mögliche Ursachen:
  • Subnetmask falsch eingetragen oder
  • ein Firewall Problem.

kannst du dies einmal prüfen?

Und welche IP hat denn dein Debian?

Gruß
em-pie
Mitglied: gansa28
gansa28 06.06.2016 um 11:20:13 Uhr
Goto Top
Hi em-pie,

IP- Konfig missmatch kann ausgeschlossen werden, habe grade eine fertige CentOS Appliance ausprobiert, das gleiche Problem.

Das Debian System hat folgende Konfiguration:

192.168.200.231/24 also 255.255.255.0, das Gateway ist 192.168.200.254, eine Firewall ist nicht dazwischen, Routing auch nicht da im gleichen VLAN.
Ein Windows DNS Server z.B. hat 192.168.200.150 und ist ohne Probleme erreichbar.

Grüße

Gansa28
Mitglied: em-pie
em-pie 06.06.2016 um 12:51:09 Uhr
Goto Top
Hmm...

Eine konkrete Idee habe ich derzeit (auch) nicht, aber mal langsam das Problem eingrenzen:
Wenn du sagst, dass alle deine Windows-Server ohne Probleme laufen, liegen die IP-technisch alle unterhalb der 199?
Was passiert, wenn du eine WIndows-Büchse mal oberhalb der 199 setzt?
Vllt. kannst du ja sogar temporär mal einer die 192.168.200.231 geben!?

Funktioniert nur ein Ping auf die Systeme >199 nicht, oder Grundsätzlich keine Dienste (WWW, RDP, VNC, ...)
Mitglied: gansa28
gansa28 06.06.2016 um 13:16:05 Uhr
Goto Top
Hmmmm.... das denke ich mir auch face-smile,

Server sind alle im Bereich 192.168.200.x

Alle Server unterhalb der 192.168.200.199 sind von den Linux Kisten Erreichbar, egal ob Windows oder Linux Server, ab 192.168.200.200 sind diese nicht mehr Erreichbar.

Leider liegen ab 192.168.200.200 einige wichtige Server für mich.

Wenn ich z.B. von Linux den Gateway 192.168.200.254 anpinge geht dieser nicht durch, das GW ist ein Layer3 Switch, von allen Windows Systemen egal welche IP und welchem VLAN funktioniert das ohne Probleme.

Sämtliche Dienste ab 192.168.200.200 funktionieren nicht.

Grüße

Gansa28
Mitglied: em-pie
em-pie 06.06.2016 um 15:22:06 Uhr
Goto Top
Hmmmm.... das denke ich mir auch ,
Server sind alle im Bereich 192.168.200.x
Alle Server unterhalb der 192.168.200.199 sind von den Linux Kisten Erreichbar, egal ob Windows oder Linux Server, ab 192.168.200.200 sind diese nicht mehr Erreichbar.
Leider liegen ab 192.168.200.200 einige wichtige Server für mich.

Demnach befinden sich auch Windows-Systeme mit einer IP >199 in deiner Broadcast-Domain!?
Was sagt denn Wireshark, wenn du versucht, von deinem Debian auf eine IP >199 zu pingen?
Dabei müsstest du mal schauen, was zu sehen ist, wenn du WS auf dem Debian und auf einem Server >199 laufen lässt.

Wenn ich z.B. von Linux den Gateway 192.168.200.254 anpinge geht dieser nicht durch, das GW ist ein Layer3 Switch, von allen Windows Systemen egal welche IP und welchem VLAN funktioniert das ohne Probleme.

Nur zur Sicherheit: Die VLANS liegen in unterschiedlichen IP-Bereichen?
Oder hast du innerhalb von 192.168.200.x mittels VLAN Subnetze gebildet?
Mitglied: Dani
Dani 07.06.2016 um 18:44:35 Uhr
Goto Top
Moin Gansa28,
- Welche Version von VMWare ESXi und vCenter Server setzt du ein? Bist du auf den neusten Stand?
- Nutzt das Windows- un Linuxsystem den gleichen vSwitch?
- Kannst du vom Gateway den Linux-Server anpingen?


Gruß,
Dani