Mail auf DYNDNS leiten

Mitglied: MasterBecksen

MasterBecksen (Level 1) - Jetzt verbinden

20.07.2006, aktualisiert 23.07.2006, 4221 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

also ich möchte gerne E-Mails an eine DYNDNS weiterleiten. Ich habe einen Exchange 2003 Server laufen. Ein SMTP Conncetor ist auch eingerichtet. Ich kann auch Mails senden über diesen Connector. Nur würde ich gerne die Mails die in mehreren POP3 Postfächern ankommen an die Addresse des Exchange Servers weiterleiten. Also ich habe gelesen das ich bei den Exchange Usern unter E- Mail - Adressen einfach eine neue Mail - Adresse anlegen muss. Also z.B. testuser@dieentsprechendeDYNDNS. Und den Port 25 habe ich auch freigeschalten für die passende IP - Adresse im lokalen Netzwerk.

Nun müsste, wenn ich eine Mail über z.b. gmx an die testuser@.... schicke, das Ding auch ankommen.
Das klappt aber nicht. Weiß nicht woran es liegt.
Kann mir jemand mal genau erklären woran es liegen kann. Vielleicht ist auch der DYNDNS - Account flasch geconf.
Ich weiß es nicht.
Bin über jeden Tip dankbar.

MfG
Robert
Mitglied: SarekHL
20.07.2006 um 20:01 Uhr
Mit DynDNS.org kenne ich mich nicht aus, aber schau mal, ob dort irgendwo eine Option namens MX verfügbar ist. Ein Mailserver sucht nämlich nach einem sogenannten MX-Eintrag im Nameserver, der die Domaine auflöst. Vielleicht mußt Du das bei DynDNS.org separat aktivieren oder konfigurieren ...
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
20.07.2006 um 20:01 Uhr
Liegt vermutlich am DynDNS Account, Du musst dort einen MX Eintrag aktivieren, damit
Mails auf Deinen Hostnamen gesendet werden können. Einfach das Häckchen in Deiner
Aktualisierungssoftware setzen (MX) und dann sollte das klappen.

Gruß

cykes

[EDIT] Ein paar Sekunden zu spät ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBecksen
20.07.2006 um 20:07 Uhr
ich teste das gleich mal.
schonmal danke
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBecksen
20.07.2006 um 21:47 Uhr
Ich habe folgendes Problem ich ich habe zwei optionen bei dyndns gefunden. Eine wäre Mail Exchanger (optional) und dann muss ich was eintragen (weiß aber nicht was ich da eintragen soll) und das andere ist Backup - MX? dahinter kann ich einen hacken setzen.

Kann das jemand deuten???
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
21.07.2006 um 07:43 Uhr
Hi,

Das dürfte wohl eher umgekehrt sein, MX = Mail Exchanger dürfte ein/ausschaltbar sein und
hat meines Wissens nach keine weiteren Optionen.
Der Backup MX ist der Server, der die Mails entgegennimmt, wenn der Hauptserver nicht erreichbar ist, da muss man als Option die IP übergeben, das würde ich aber nur aktivieren,
wenn Du noich irgendwo einen permanenten Server bei einem Provider gehostet hast und
dieser als Mailserver für Deine DynDNS Adresse fungiert.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: tmoehrling
23.07.2006 um 11:16 Uhr
Hi, wenn Du mal auf https://www.dyndns.com/support/kb/archives/email_mail_exchangers_and_dns ... schaust, da steht eigentlich ausführlich beschrieben, wie das funktioniert.

mfG
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBecksen
23.07.2006 um 17:13 Uhr
Am DYNDNS Account lag es doch nicht. Ich hatte vergessen in den Empfangsrichtlinien die DYNDNS Adresse einzutragen. Tja kein Wunder warum der Exchange alles blockte. Toll ein Problem was in Sekunden gelöst wurde, aber man Stunden für die Fehlersuche brauchte.

MfG
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 1 TagFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Erkennung und -Abwehr
Einer Malware auf der Spur. Benötige Sherlock Holmes!
streamVor 1 TagFrageErkennung und -Abwehr7 Kommentare

Guten Abend Wenn ich meine Windows-10-Kiste starte, so gibt mir mein Router eine Meldung aus, dass eine bestimmte IP-Adresse wegen Bösartigkeit geblockt wurde. Auf ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell19 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Ubuntu
Mailserver Test Provider IP
gelöst it-blzVor 1 TagFrageUbuntu9 Kommentare

Hallo, ist es möglich einen "Mailserver" (Imap + smtp) in einer Virtual Box mit einer Provider IP (dynamisch - ist allerdings konstant) zu testen? ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 20 StundenAllgemeinMicrosoft Office10 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Microsoft
MS Teams und Office im gemeinnützigen Verein
DanielBodenseeVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne in unserem anerkannten gemeinnützigen Verein eine gemeinsame Platform aufbauen, über die wir Diskutieren und uns austauschen können, insbesondere bei ...

Hardware
DisplayPort zu USB-C Adapter Converter
gelöst felixhuth-itVor 1 TagFrageHardware11 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde Ich habe da ein kleines Problemchen. Der Kunde wollte einen 14 Zoll Monitor mit Touch in Verbindung mit einem Mini PC ...

Linux Netzwerk
SAMBA FS Portfreigabe
gelöst Jannik2018Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Portfreigabe für meinen SAMBA Server mit Netzwerkfreigaben auf port 445 TCP eingerichtet allerdings wenn ich per DNS oder externer ...