meierjo
Goto Top

Outlook Express - mehrere Identitäten - Antwort an falsche Email-Adresse

Hallo

Ein Kumpel von mir hat folgendes Problem:

Windows XP Servicepack 3, alle Patches installiert, Outlook Express Version 6.002900.5512 (sollte meines Wissens aktuell sein)

In Outlook Express arbeitet er mit 2 verschiedenen Identitäten, um Mails trennen zu können.

Konto A ist bei bluewin.ch, Konto B ist bei sunrise.ch (Fragt mich nicht warum)

Sein Internetzugang, resp. EmailVersand erfolgt über Sunrise (smtp.gmail.com), welcher beim Senden eine Autentifizierung verlangt.

Also sind bei Konto A (welches nicht bei Sunrise ist), bei der Autentifizierung die Konto-Daten von Konto B drin, damit die Emails versandt werden können.

Dies funktioniert soweit auch.

Nun kommt es gelegentlich vor, dass wenn ein Empfänger auf eine Email von Konto A antwortet, diese Email an Konto B gesandt wird.

Hat jemand Erfahrung mit diesem oder einem ähnlichen Phänomen?

Danke und Gruss meierjo

Content-Key: 136704

Url: https://administrator.de/contentid/136704

Printed on: November 30, 2023 at 02:11 o'clock

Member: sleepingplayer
sleepingplayer Feb 24, 2010 at 08:08:37 (UTC)
Goto Top
Hallo!

Was meinst du mit Gelegentlich?

Was ist denn diesbezüglich eingestellt? (reply to ...)

LG, SP
Member: Meierjo
Meierjo Feb 24, 2010 at 09:56:23 (UTC)
Goto Top
Hallo Sleepingplayer

Was meinst du mit gelegentlich

Kommt bei max 10% der Mails vor.

Was ist denn diesbezüglich eingestellt?

Wo sollte dort was eingestellt sein, bzw nicht eingestellt sein? Kannst du bitte die Frage etwas präzisieren, danke.

Danke dir für deine Bemühungen

Gruss Meierjo
Member: Freudi
Freudi Feb 25, 2010 at 07:50:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Meierjo:

In Outlook Express arbeitet er mit 2 verschiedenen Identitäten, um Mails trennen zu können.
Man könnte auch alternativ beide Konten in *einer* Identität anlegen und zusätzlich mit "Nachrichtenregeln" arbeiten, welche die Mails von den Konten in unterschiedliche Lokale Ordner verschiebt.

Konto A ist bei bluewin.ch, Konto B ist bei sunrise.ch (Fragt mich nicht warum)

Sein Internetzugang, resp. EmailVersand erfolgt über Sunrise (smtp.gmail.com), welcher beim Senden eine Autentifizierung
verlangt.

Ähm, welcher SMTP-Server wird denn jetzt verwendet? Der von Sunrise oder der von Google-Mail?
Welche Absenderdaten sind in diesem Konto eingetragen?

Nun kommt es gelegentlich vor, dass wenn ein Empfänger auf eine Email von Konto A antwortet, diese Email an Konto B gesandt
wird.

Auch hier die Frage, welche Absenderdaten im "Konto A" eingetragen sind.

Bye,
Freudi
Member: Meierjo
Meierjo Feb 25, 2010 at 08:20:39 (UTC)
Goto Top
Hallo freudi

Der SMTP-Server smtp.gmail.com ist von Sunrise.

Die Konto-Daten lauten wie folgt:

Konto A:
Email-Adresse: user_A@bluewin.ch
Posteingangsserver: pop.bluewin.ch
Postausgangsserver: smtp.gmail.com
Server erfordert Authentifizierung Ja
Einstellungen:
Kontoname: user_B@sunrise.ch
Kennwort **

Die Authentifizierungs-Anagaben müssen laut meines Wissens so stehen, damit die Mails versendet werden können.

Gruss Meierjo
Member: Freudi
Freudi Feb 25, 2010 at 08:56:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Meierjo:

Der SMTP-Server smtp.gmail.com ist von Sunrise.

Nö, das ist der von Google-Mail. Insofern bin ich etwas überrascht, dass dies funktionieren soll. Das Ganze findet sich aber seltsamerweise auch in den Anleitungen von Sunrise wieder: http://www.sunrise.ch/privatkunden/kunden-dienst/k-internet/kundendiens ...
Anscheinend eine Sondervereinbarung mit Google.

Konto A:
Email-Adresse: user_A@bluewin.ch
Posteingangsserver: pop.bluewin.ch
Postausgangsserver: smtp.gmail.com

Ähm, weshalb wird hier nicht der SMTP-Server von Bluewin verwendet? smtpauth.bluewin.ch inklusive Authentifizierung mit den Bluewin-Zugangsdaten. Der SMTP-Port sollte in den "Eigenschaften" des Mailkontos und dort unter "Erweitert" auf 587 eingestellt sein. Siehe auch http://smtphelp.bluewin.ch/swisscomdtg/de/setup/?action=display&sou ...

Bye,
Freudi
Member: Meierjo
Meierjo Feb 25, 2010 at 10:16:29 (UTC)
Goto Top
Hallo Freudi

guter Ansatz, geht aber leider auch nicht.

Der Server von Sunrise gibt folgende Fehlermeldung zurück:
Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, da einer der Empfänger vom Server nicht akzeptiert wurde.
Die nicht akzeptierte Email-Adresse ist "Empfaenger@yahoo.de". Betreff: 'bla-bla', Konto: 'Bluewin', Server:'smtpauth.bluewin.ch',
Protokoll:SMTP, Serverantwort: '550 RCPT TO: <Empfaenger@yaho.de>Resctricted relay - relaying not allowed', Port: 587, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 550, Fehlernummer: 0x800CCC79

Kannst du mit dieser Meldung etwas anfangen?

Gruss Meierjo
Member: Freudi
Freudi Feb 26, 2010 at 04:20:29 (UTC)
Goto Top
Member: Meierjo
Meierjo Feb 26, 2010 at 05:28:41 (UTC)
Goto Top
Guten morgen, Freudi

auch schon wieder früh auf den Beinen face-smile face-smile face-smile

Dachte mir schon so was, wie "restricted ip range". Werde mal schauen, ob die Luete von Swisscom oder sunrise das entfernen können.

Danke dir für deine Mithilfe und einen schönen Tag

Gruss Meierjo
Member: Meierjo
Meierjo Feb 26, 2010 at 07:25:22 (UTC)
Goto Top
Nochmal guten morgen

Hat tadellos geklappt. Ein Anruf bei Swisscom, innert 2 Minuten ist die restricted IP Range aufgehoben.

Danke nochmals für die Mithilfe

Gruss Meierjo