Probleme mit Offlinedateien bei Ordnerumleitung

Mitglied: haukeha

haukeha (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2021 um 19:56 Uhr, 434 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe eine in einer Windows Domäne (Windows Server 2019) eine Policy erstellt, die die Ordner Eigene Dokumente und den Desktop auf einen File Server umleiten.

Allerdings habe ich jetzt das Problem, das er bei einigen Clients (Win10 pro) die Ordner nicht automatisch Offline verfügbar macht oder aber auch das nicht automatisch ein Sync angelegt wird. Bei anderen Usern auf dem gleichen Rechner funktioniert es.

Jemand eine Idee was man da machen kann um dem Problem auf die Schliche zu kommen?

Gruß
Hauke
Mitglied: GarfieldBonn
08.03.2021 um 20:16 Uhr
Schon mit gpresult überprüft, ob die Richtlinie wirksam ist bei den Usern, bei denen es nicht funktioniert?
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
08.03.2021, aktualisiert um 20:48 Uhr
Hi

Ist die Freigabe richtig gesetzt ? Authenticated Users oder Domain Users Full Control

Sind die Domain Users mit This folder Only und Create Folder gesetzt?
Ist die Creator Owner Gruppe gesetzt?

Freigabe ist eingestellt auf immer offline verfügbar ?

Ist die GPO auf die richtige OU angewendet und sind entweder die authenticated Users drinnen oder alle die sich an dem Pc angemeldet haben?

Gibt es eine weitere GPO, in welcher für Users die Ordnerumleitung deaktiviert ist oder aber der Verbleib der Daten auf dem alten Ort weiterhin besteht.

In einer Policy Offline Files verboten?

Mal einen neuen Test User erzeugt und mit dem angemeldet?

Warum eigentlich ein totes Feature einführen?
Über Work folders oder Known Folder Move to OneDrive nachdenken ?

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
09.03.2021 um 13:11 Uhr
Hi,
wir hatten letztens ein ähnliches Problem.
Bei uns waren die Benutzer bereits mit umgeleiteten Ordnern konfiguriert und diese waren z.T. auch in den Offlinefiles.
Aufgrund einer Umstellung auf DFS-Pfade wurde die Pfade der Benutzer Homedirectories in den Benutzerobjekten geändert. Die Daten blieben im selben Ordner, nur der Pfad hatte sich geändert von
\\server\freigabe\pfad
auf
\\domäne\DFS-Stamm\DFS-Ordner\pfad

In der GPO für Ordnerumleitung ist konfiguriert, dass die Inhalte nicht ans neue Ziel verschoben werden sollen. Trotzdem hat die anschließende erste Anmeldung an den Remote-Standorten über WAN sehr, sehr lange gedauert. Ich habe ne Weile gebraucht, bis ich darauf gekommen bin, dass es am Offlinefile Cache lag.

Lösung
Offlinefiles Cache am Client löschen lassen. Das Löschen geht über ein Registry Flag und einmal Client booten.
Danach musste der Client zwar den Offlinefiles Cache neu aufbauen, und das über WAN, aber wenigstens lief die Anmeldung normal schnell.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\NetCache
Wertname: FormatDatabase
Typ: DWORD
Wert: 1

Vielleicht hilft das ja auch bei Dir.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
09.03.2021 um 13:14 Uhr
Zitat von @nEmEsIs:
Warum eigentlich ein totes Feature einführen?
Was ist das denn für ein Spruch? Nur weil Du es nicht einsetzt und den Vorteil in bestimmten Umgebungen nicht kennst? Oder warum?
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
09.03.2021 um 15:32 Uhr
Hi emeriks,

Das ist kein Spruch.
Das ist so. Mach mal hierzu eine Call bei MS auf. Hatte einen am laufen in Kombination mit FSLogix und egal welcher Supporter (die wurden ständig gewechselt, weil sie nicht weiter kamen / helfen konnten) mir wurde durch die Blume gesagt es ist nicht mehr gewünscht geh in die Cloud... Call wurde dann mit fadenscheinigen Begründungen zugemacht und das war's.

Und ja ich habe Ordnerumleitungen in der VDI/RDS Umgebung am laufen und parallel Workfolders für fat Clients.
Nur offline Files haben oft genug Sync Fehler und es ist leider immer lästig die Datenbank zu formatieren etc.

Denke da macht jeder seine Erfahrungen.
RUP ist auch nurnoch halb von MS supportet siehe Windows 10 Startmenü auch hier ist für den Support das Feature ein totes Feature.
Es ist halt noch da...

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
09.03.2021 um 17:23 Uhr
@nEmEsIs
Na gut, da kannst Du MS fragen, was Du willst. Die werden da bei allem mit ihrer Cloud winken.

Solange wie das noch in der Dokumentation von MS veröffentlicht ist und sogar noch mit "gilt für: Win10" angegeben ist, solange gilt das auch noch.
Bitte warten ..
Mitglied: haukeha
21.03.2021 um 12:48 Uhr
Hallo,

es funktioniert mittlerweile. Problem scheint an Synology zu liegen.

Wir setzen bei uns eine Synology als Fileserver ein und die per Ordner umgeleiteten Daten werden allen im persönlichen Ordner im Synology Drive zur Verfügung gestellt. Warum auch immer hat der Client bei aktivierter Offlinesynchronisierung keine Berechtigung die Ordner für Eigene Dateien und Desktop dort anzulegen. Wird der Offlinesync deaktiviert können die Ordner angelegt werden. Danach kann dann auch der Offlinesync genutzt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: haukeha
21.03.2021 um 12:55 Uhr
Moin,

schön das MS davon ausgeht das man gerade mit mobilen Geräten immer eine Verbindung zum Internet hat. Nur dem ist wie wir wissen leider nicht so. So lange man User hat die es gewohnt sind ihre Daten unter den Eigenen Dateien abzuspeichern oder auf dem Desktop wird es schlichtweg schwierig. Und die Daten dann vom Fileserver lokal speichern und dann wieder zurückschieben wird auch sehr gerne vergessen. Klar ist auch dass der Offlinesync sofern er funktioniert super ist. Wenn das Feature aber rumzickt es eine ziemliche Frickelei ist.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Festplatte aus defekten Notebook ausgebaut - wird nicht erkannt - Wie gelange ich an meine Daten?
gelöst 1nCoreVor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hallo liebe Community, nach 7 Jahren hat mein XMG Notebook seinen Geist aufgegeben In dem Notebook waren zwei Festplatten verbaut (eine für System und ...

Erkennung und -Abwehr
Wie geschickt sich Malware verstecken kann - Ein Beispiel aus der Praxis eines Security Experts
colinardoVor 20 StundenTippErkennung und -Abwehr4 Kommentare

Servus Kollegen und Mitstreiter, da ja in letzter Zeit die Exchange-Lücken die Admin-Landschaft ziemlich aufgewirbelt haben und dabei auch immer mal wieder "sogenannte" Admins ...

Internet
Woher holt sich Android die Kontaktdaten von unbekannten Rufnummern?
gelöst anteNopeVor 1 TagFrageInternet8 Kommentare

Hallo zusammen, seit einiger Zeit merke ich, dass mir mein Android Gerät Namen und Informationen zu mir unbekannten Teilnehmern präsentiert. Soll heißen eine nicht ...

Windows Netzwerk
MS Lizenzierung - externe Scandienstleistung
monstermaniaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo Allerseits, ich habe da mal eine Frage an die MS Lizenzspeziallisten. Eine externe Firma soll Scandienstleistungen für uns erledigen. Dazu ist angedacht, dass ...

Exchange Server
Exchange Update CU19 auf CU20 Fehler - Eine weitere Version dieses Produkts ist bereits installiert
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Exchange 2016 mit CU19 (15.1.2176.2). Darauf wollte ich nun CU20 installiert. Download Es erscheint Eine weitere Version dieses Produkts ...

Windows Server
Hat Microsoft die WindowsServerSicherung oder diskpart zerpatcht?
anteNopeVor 15 StundenFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo, kann es eventuell sein, dass Microsoft mit seinen letzten Updates die WindowsServerSicherung bzw. diskpart zerschossen hat? Es häufen sich bei mir seit gestern ...

Drucker und Scanner
Epson WF-6590 druckt nur cyan und gelb
gelöst ITCrowdSupporterVor 1 TagFrageDrucker und Scanner15 Kommentare

Guten Tag :-) Es geht um einen Epson Workforce Pro WF-6590. Er druckt nur cyan und gelb obwohl neue Originalpatronen für schwarz und magenta ...

Windows 10
Windows 10 Updates im Abgesicherten Modus nicht möglich!
gelöst Yuuto.LucasVor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell ein Problem bei einem Kunden Rechner. Bei diesem gibt es Probleme mit dem Soundkarten Treiber hdaudio.inf wegen dem der PC ...