RA Micro Access nach SQL

Mitglied: Lodda0815

Lodda0815 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.08.2017 um 17:15 Uhr, 4357 Aufrufe, 10 Kommentare

Ihr Lieben,
möglicherweise kann mir hier geholfen werden.
Seit einiger Zeit betreue ich ein kleines Netzwerk einer Kanzlei die RA Micro einsetzt.
Um das Ganze etwas schneller zu machen, möchte ich gerne von den RA Micro Access Files auf eine vernünftige SQL Umgebung wechseln.
Ich bin ziemlich erfahren was SQL Datenbanken angeht, deswegen denke ich, dass das eigentlich nicht so wirklich schwer sein dürfte.
Gibts denn in diesem Forum jemand, der mir ein paar Impulse geben kann wie das laufen muß?
Wäre für jede Antwort dankbar.
Liebe Grüsse vom Lodda
Mitglied: certifiedit.net
05.08.2017 um 17:40 Uhr
Hallo Lodda,

anscheinend nicht erfahren genug, als dass diese Überlegung mit dem Hersteller abgesprochen sein muss.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
05.08.2017 um 18:34 Uhr
moin..
wo ist das Problem?
nutz doch dazu das konvertierungs-tool von RA-Micro!

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Lodda0815
05.08.2017 um 19:05 Uhr
Hi ...danke für die Antwort.
Das Konvertierungstool von RAMicro?? Meinst du aus D11 Datenbank Wartung? Oder gibts da noch n anderes?
LG Lodda
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
05.08.2017 um 19:44 Uhr
ja..
da fängt alles an... du mußt sehen das du auf version 7 kommst!
allerdings...
bist du Systembetreuer? unter angabe der RAM kunden nr. bekommst du die Info´s und die freischaltung die du zu umstellung brauchst!
ich rate dir gleich ein SSD Raid in den server zu schrauben... und je nach kanzlei-größe16-32 GB Ram.. ein Intel Xeon E3 sollte bis 10 user reichen...

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
07.08.2017 um 11:25 Uhr
wir betreuen auch einige RAMicro Installationen - leider. Furchtbare Software.
Mittlerweile fahren wir da generell die Schiene dass wir die Infrastruktur bereitstellen (versuch mal vernünftige Infos von denen zu bekommen was denn eigentlich "optimal" wäre...) und überlassen alles weitere dann entweder RAMicro selbst oder einen RAMicro "Spezialisten". War für uns eine gute Entscheidung, die Software ist so vermurkst... soll sich jemand anderes damit rumschlagen.

Bezüglich der SSDs für den RAMicro Server stimme ich zu. Habe gerade eine Migration auf neue Hardware inkl. Umstellung auf SQL mit SSDs hinter mir. Laut Kunde läuft es jetzt wesentlich performanter obwohl die Clients eigentlich alle unterdimensioniert sind. Wir haben nach Vorgabe von RAMicro den SQL Server installiert und alles weitere hat dann RAMicro Frankfurt remote erledigt.

Es war wirklich lustig zu versuchen rauszufinden welche Hardware denn nun wirklich ideal für das System ist. Auf deren Website steht sinngemäßt "kauf einen Server", auf mehrfache Nachfrage bei RAMicro direkt habe ich auch keine sinnvollen Angaben bekommen. Ob SSDs das ganze signifikant beschleunigen? Aussage von RAMicro: haben wir so noch nicht getestet. Letztendlich haben wir vermutlich ein zeimlich überdimensioniertes System für 12 User gebaut, aber hauptsache Kunde ist happy.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
07.08.2017 um 13:04 Uhr
Zitat von NoHopeNoFear:
Guten Morgen erstmal....soviel zeit soll sein!

wir betreuen auch einige RAMicro Installationen - leider. Furchtbare Software.
finde ich jetzt nicht!
Mittlerweile fahren wir da generell die Schiene dass wir die Infrastruktur bereitstellen (versuch mal vernünftige Infos von denen zu bekommen was denn eigentlich "optimal" wäre...) und überlassen alles weitere dann entweder RAMicro selbst oder einen RAMicro "Spezialisten". War für uns eine gute Entscheidung, die Software ist so vermurkst... soll sich jemand anderes damit rumschlagen.
gut, ich kenne die Software jetzt seit über 20 Jahren- aber ich verstehe deine Probleme nicht wirklich!
von wem bekommst du keine Info`s ?
was Optimal ist, entscheidet die Kanzlei Größe Clients, E-Akte- und welche Module aktiv sind...

Bezüglich der SSDs für den RAMicro Server stimme ich zu. Habe gerade eine Migration auf neue Hardware inkl. Umstellung auf SQL mit SSDs hinter mir. Laut Kunde läuft es jetzt wesentlich performanter obwohl die Clients eigentlich alle unterdimensioniert sind. Wir haben nach Vorgabe von RAMicro den SQL Server installiert und alles weitere hat dann RAMicro Frankfurt remote erledigt.
ich kann immer nur ein SSD Raid 10 mit einem richtigen Raid Controller (kein Onboard Gedöns) empfehlen!
Der Arbeitspeicher sollte mindestens 32 GB betragen ( je nach DB Größe)
CPU würde ich ab 10 User mal mit mit Intel E-5 26XX beziffern
das ganze mit VMware und Server 2012R2.... 2016 geht auch... hat aber kleine fallstricke..(noch)
von Hyper-V rate ich bei RA-Micro ab!!!!!
die RA-Micro installation selber ist simpel....

Es war wirklich lustig zu versuchen rauszufinden welche Hardware denn nun wirklich ideal für das System ist. Auf deren Website steht sinngemäßt "kauf einen Server", auf mehrfache Nachfrage bei RAMicro direkt habe ich auch keine sinnvollen Angaben bekommen. Ob SSDs das ganze signifikant beschleunigen? Aussage von RAMicro: haben wir so noch nicht getestet. Letztendlich haben wir vermutlich ein zeimlich überdimensioniertes System für 12 User gebaut, aber hauptsache Kunde ist happy.
Als Client tut es in der regel ein Intel I5- 8 GB Ram.. 512er SSD.. ordentlich Graka (Dual Monitor)
du solltest dich mal als RA-Micro Fachändler eintragen lassen, und schulungen machen, dann ist die software nicht ganz so vermurkst weil du dann auch verstehst, wie es geht!

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
07.08.2017 um 13:47 Uhr
Sorry, da habe ich doch glatt in meinem morgendlichen Tran die Begrüßung vergessen Bitte ich hiermit als nachgeolt zu betrachten.

Wir haben bei RAMicro Frankfurt (dann auch nochmal in Berlin) mehrfach versucht belastbare Infos (natürlich unter Angabe der Kanzleigröße) zu erhalten welche Hardware denn nun empfohlen wird. Was brauchbares kam dabei leider nicht raus. Letztendlich haben wir es nach gutdünken gemacht, was aber deiner Empfehlung entspricht - bis auf das RAID10. Server ohne HW Raidcontroller verkaufen wir generell nicht, aber hier musste aus Kostengründen dann doch ein RAID1 genügen. Warum rätst du von HyperV im Bezug auf RAMicro ab? Welchen Unterschied macht das zu VMware? Bzw. in wie weit merkt die Software das denn überhaupt?

Ich habe garkein Interesse daran RAMicro Fachhändler zu werden oder mich mit der Software zu befassen. Wir betreuen schließlich nicht nur Anwälte. Generell fahren wir gut mit der Schiene uns auf die Infrastruktur zu konzentrieren und die jeweilige Branchensoftware von einer darauf spezialisierten Firma machen zu lassen. Bei RAMicro klemmt es da allerdings häufig da scheinbar die Fachhändler mit denen wir bisher zu tun hatten, wie auch RAMicro Frankfurt selbst, auch Schulungsbedarf haben

Wenn ich allerdings sehe was nach Updates z.B. an Problemen aufschlägt, was man vom Support an Aussagen bekommt und wie sich die Anwender über die Software beklagen drängt sich mir (wohl gemerkt als Aussenstehender) schon der Verdacht auf dass die Software - mit Verlaub - recht murksig ist.

Wie gesagt, wir administrieren es nicht, Installieren es nicht und haben damit auch sonst nichts zu schaffen. Sind aber immer der 1. Ansprechpartner für Probleme (die wir dann weiter reichen wenn es Software spezifisch ist) und bekommen es daher regelmäßig mit.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
07.08.2017 um 14:12 Uhr
Zitat von NoHopeNoFear:

Sorry, da habe ich doch glatt in meinem morgendlichen Tran die Begrüßung vergessen Bitte ich hiermit als nachgeolt zu betrachten.
ok..

Wir haben bei RAMicro Frankfurt (dann auch nochmal in Berlin) mehrfach versucht belastbare Infos (natürlich unter Angabe der Kanzleigröße) zu erhalten welche Hardware denn nun empfohlen wird. Was brauchbares kam dabei leider nicht raus. Letztendlich haben wir es nach gutdünken gemacht, was aber deiner Empfehlung entspricht - bis auf das RAID10. Server ohne HW Raidcontroller verkaufen wir generell nicht, aber hier musste aus Kostengründen dann doch ein RAID1 genügen. Warum rätst du von HyperV im Bezug auf RAMicro ab? Welchen Unterschied macht das zu VMware? Bzw. in wie weit merkt die Software das denn überhaupt?
da möchte ich jetzt nix zu sagen....
fest steht nur... es geht unter VMWare besser...

Ich habe garkein Interesse daran RAMicro Fachhändler zu werden oder mich mit der Software zu befassen. Wir betreuen schließlich nicht nur Anwälte. Generell fahren wir gut mit der Schiene uns auf die Infrastruktur zu konzentrieren und die jeweilige Branchensoftware von einer darauf spezialisierten Firma machen zu lassen. Bei RAMicro klemmt es da allerdings häufig da scheinbar die Fachhändler mit denen wir bisher zu tun hatten, wie auch RAMicro Frankfurt selbst, auch Schulungsbedarf haben
ja... sowas gibbet leider

Wenn ich allerdings sehe was nach Updates z.B. an Problemen aufschlägt, was man vom Support an Aussagen bekommt und wie sich die Anwender über die Software beklagen drängt sich mir (wohl gemerkt als Aussenstehender) schon der Verdacht auf dass die Software - mit Verlaub - recht murksig ist.
ist sie eigentlich nicht, die SW!
wenn der wurm einmal drin ist... kennst du ja wohl selber!
in der regel sind es hardware probleme bzw. ein vermurkstes Windows BS!

Wie gesagt, wir administrieren es nicht, Installieren es nicht und haben damit auch sonst nichts zu schaffen. Sind aber immer der 1. Ansprechpartner für Probleme (die wir dann weiter reichen wenn es Software spezifisch ist) und bekommen es daher regelmäßig mit.

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: NoHopeNoFear
07.08.2017 um 14:30 Uhr
Wir setzen fast ausschließlich VMware, nicht HyperV ein. Da sind wir uns also einig. Würde mich trotzdem interessieren wo du die Probleme siehst da hier auch immer wieder Stimmen aufkommen für solche, kleineren, Installationen doch lieber HyperV zu verwenden.

Mag sein dass ich etwas vom Groll unserer Kunden auf die Software übernommen habe. Auffällig ist für mich aber dass alle unsere Kunden mit der SW im Einsatz ständig am jammern sind. Und nein, das liegt nicht daran dass unfähig sind stabile Infrastrukturen zu bauen, sonst würden die Steuerberater, Handwerker und sonstige auch laufend jammern Vermutlich hätten wir weniger Probleme wenn wir mit einem fähigeren RAMicro Fachhändler zusammenarbeiten würden, die scheinen nur hier in der Ecke Mangelware zu sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
07.08.2017 um 15:32 Uhr
Zitat von NoHopeNoFear:

Wir setzen fast ausschließlich VMware, nicht HyperV ein. Da sind wir uns also einig. Würde mich trotzdem interessieren wo du die Probleme siehst da hier auch immer wieder Stimmen aufkommen für solche, kleineren, Installationen doch lieber HyperV zu verwenden.
sehr gut...
aber wie gesagt, da will ich jetzt nichts zu sagen!

Mag sein dass ich etwas vom Groll unserer Kunden auf die Software übernommen habe. Auffällig ist für mich aber dass alle unsere Kunden mit der SW im Einsatz ständig am jammern sind. Und nein, das liegt nicht daran dass unfähig sind stabile Infrastrukturen zu bauen, sonst würden die Steuerberater, Handwerker und sonstige auch laufend jammern Vermutlich hätten wir weniger Probleme wenn wir mit einem fähigeren RAMicro Fachhändler zusammenarbeiten würden, die scheinen nur hier in der Ecke Mangelware zu sein.
nun ja, das es ein mangel an RAMicro Fachhändler gibt, sehe ich auch so... ich habe auch kunden in Berlin!
wenn du das jammern mal näher betrachtest, würdest du festellen- das es immer an den gleichen sachen hängt!
1. Punkt... das RA-Online Update!
finde ich super gut- der schwachpunkt ist allerdings der User
zu jedem Update gibbet eine Ausführliche Doku!... und wer ließt das... richtig, kaum einer!
dann oh wunder... mein MS Office klappt nicht mehr! klar Office 2003/ 2007 hat kein Support mehr und ist fehleranfällig in den Modulen!
mit Diktanet das gleiche...
mit Win XP das gleiche
und und und...
ganz großes Kino ist das AV Programm in den Kanzleien... alles geht so langsam... da geht nix mehr... das System bleibt stehen!
klar der Junior vom Boss hat mel eben bei Blödmarkt KAV Internet Security gekauft.. weil die 3 PC version nen 20ger kostet- und mal eben mit allem zip und zap installiert... nix geht mehr- wer ist schuld... klar RA-Micro.
natürlich gibbet auch fehler in RA-Micro... aber die sind überschaubar!

Frank
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
C und C++
Powershell Skript Datei mit bestimmten Inhalt finden und dann Datei löschen
gelöst AlexFMFrageC und C++21 Kommentare

Hallo Mitnander, Ich versuche vergeblich mit der Powershell Dateien zu löschen die einen bestimmten Textinhalt haben Mein bisheriges Script: ...

Ausbildung
MCSA Kurs Server 2016 mit VM Jobchancen
gelöst IntershipFrageAusbildung19 Kommentare

Hallo Leute, dies ist eine dringende Frage für mich, da ich gerne einen MCSA Kurs belegen möchte. Ich brauche ...

Netzwerke
SonicWall VPN - Windows top - Mac flopp
MazenauerFrageNetzwerke12 Kommentare

Grüezi und hallo Vorgeschichte, das Übliche: Marketingfirma. Corona. Homeoffice. Soweit so normal, nur scheinen die iMacs irgendein Problem mit ...

Windows 10
Windows 10 Pro mehrere RDP Benutzer
Jannik2018FrageWindows 1010 Kommentare

Hallo zusammen, kann ich bei Windows 10 Pro irgendwie Freischalten das 2 benutzer sich gleichzeitig per RDP verbinden können ...

Windows Server
Kein Import in HyperV möglich
gelöst stalkerdabFrageWindows Server10 Kommentare

Hi, aufgrund eines dummen fehlers meinerseits, löschte ich versehentlich meine VM aus HyperV. Als wäre das nicht schlimm genug, ...

Exchange Server
Exchange 2016 - sporadische TLS Unavailable Fehler
westberlinerFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe hier einen Exchange 2016 mit einer Watchguard Firewall davor. Der Exchange ist per Static-Nat von ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
IPv6 - AD - DNS - RA + DHCPv6
SebMausFrageLAN, WAN, Wireless1 Kommentar

Ich habe eine Frage zum Grundsätzlichen Umgang mit IPv6 in Umgebungen in denen nicht nur Client und der Router ...

Datenbanken

Access 2010 SQL Tabellen Datensätze einfügen

gelöst Dr.CornwallisFrageDatenbanken6 Kommentare

Liebe Gemeinde, ich habe 3 Formulare(Access 2010), die ersten beiden greifen direkt auf einen SQL Table zu(der Table liegt ...

Datenbanken

Automatisierter täglicher Import einer Access Datenbank in SQL

RichterSFrageDatenbanken5 Kommentare

Guten Morgen liebe Leute, Ich stehe vor der Aufgabe eine Access Datenbank auf einen SQL Server zu importieren. Dies ...

Datenbanken

SQL Befehle dynamisch ändern C Sharp und Access

Judo99FrageDatenbanken5 Kommentare

Liebe Community ich habe derzeit ein kleines Problem. Ich arbeite mit Visual Studio 2015 Community und einer .mdb Database. ...

VB for Applications

Insert into lokale Access-Tabelle from SQL-Server Tabelle

gelöst AximandFrageVB for Applications5 Kommentare

Hallo, momentan arbeit eich mit verknüpften Tabellen, stelle also per ODBC aus Access eine Verknüpfung zur MS-SQL Tabelle her. ...

Cloud-Dienste

Google Cloud Platform Micro Instanz

ThekiviFrageCloud-Dienste3 Kommentare

Hallo Miteinander, Ich habe mich für den kostenlosen Test bei Google Cloud Platform angemeldet, schön ein paar Sachen getestet ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT