RemoteApp auf macOS

tezzla
Goto Top
Hallo zusammen,

ich habe privat mal über den Tellerrand geschaut und mir von einem Bekannten ein Macbook Pro mit M1 Chip ausgeliehen. Dolles Ding, flott wie Otto.

Parallels und VMs mit Windows, läuft. RDP Sessions auf Server, doll, funktioniert.

Wir haben aber auch - die Lizenzwächter hören jetzt mal weg - RemoteApps ohne RDS gebaut, weils im Alltag für manche Tools einfacher ist. Das ist nicht produktiv, das ist Adminspielwiese.

Jetzt prallen hier zwei Welten aufeinander: Ich denke mir, muss doch auch auf dem Mac gehen diese RDP Dateien zu öffnen. Ist das so? Und wenn ja, wie? Eigentlich sollte das doch kein Hexenwerk sein einfach diese speziellen RDP Dateien zu öffnen.

Im Web finde ich zu Hauf, wie man RDS Webaccess Feeds einbindet und die publizierten Apps dann öffnet. Aber gehts auch irgendwie ohne RDS Infrastruktur direkt?

Kann da jemand helfen?

VG
Tezzla

Content-Key: 1353110184

Url: https://administrator.de/contentid/1353110184

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 14:07 Uhr

Mitglied: Tezzla
Lösung Tezzla 14.10.2021 um 10:55:25 Uhr
Goto Top
Die einzige Lösung, die ich doch noch gefunden habe, ist, die Web Feeds mit dem IIS nachzubauen.
Das tut's aber zuverlässig auch auf dem Macbook.