bibi52
Goto Top

Restore einen Small Business Servers von Hand - aus Acronis Sicherung?

Hallo Kollegen,

ich habe seit gestern ein größeres Problem bei einem Kunden.

Kunde hat einen SBS 2003 R2 im Einsatz mit Exchange 2003 und SQL Srv 2005.
Gesichert wird jeden Abend mit Acronis Backup und Restore 10 auf eine USB Platte.

Gestern Abend habe ich 14 Windows Updates installiert, neu gestartet und....
Jetzt macht die Kiste immer gleich nach dem Login einen Restart.
Stürzt also ab, teilweise mit Bluescreen und startet neu.

Habe hier schon alles mögliche ausprobiert. Im Abgesicherten Modus läuft die Kiste hoch.

Egal, ich habe schon Stunden reingehängt aber funktioniert nicht. Hardware ist ausgeschlossen
weil ich schon Board, Speicher, Grafikkarte getauscht habe.
Im abges. Modus habe ich die Updates deinstalliert, diverse Treiber rausgenommen, Prg. die
gestartet werden deaktiviert aber hilft alles nichts.

Jetzt zur eigentlichen Frage ob mir hier jemand ein paar Tipps geben kann.

Ich habe mir jetzt folgende Vorgehensweise vorgestellt:

1. Restore von der letzten Acronis Sicherung (komplettes Image zurückspielen.)
2. auf die Daten vom aktuellen Stand komme ich ja drauf! - im abgesicherten Modus
3. wenn der Server wieder läut (aus der Sicherung) halte ich die die Exchange und SQL Server Dienste an und
kopieren von Hand die Datenbanken und Protokolle in die jeweiligen Ordner rein.
4. starte die Dienste wieder
5. Fileablage etc. läuft auf einem anderen Rechner.

Sollte doch theoretisch so funktionieren, oder?

Falls einer sowas schon mal gemacht bitte bei mir melden. Gerne auch direkt über E-Mail.
wis.christian@gmail.com

Gruss
Christian Barisch

Content-Key: 163390

Url: https://administrator.de/contentid/163390

Printed on: July 24, 2024 at 22:07 o'clock

Member: bibi52
bibi52 Mar 26, 2011 at 18:31:09 (UTC)
Goto Top
Hallo Leute,

ich beantworte jetzt meine Frage selbst.

Server läuft wieder beim Kunden und ich habe es so
gemacht wie ich mir das schon ausgemalt hatte.

Nachdem ich auf die aktuellen Daten vom Server noch
offline zugreifen konnte (Platte des Servers via USB)
an einen PC gehängt.

Ich habe ein Image vom 24.3. zurückkopiert.
Dann Server wieder hochgefahren.

Sämtliche Exchange Dienste angehalten und das
komplette MDBDATA Verzeichnis durch die akuelle
Daten ausgetauscht. Dienste wieder gestartet und der Exchange
läuft super. Keine Fehler im Ereignis Protokoll.

Das gleiche Spiel habe ich mit dem SQL Server 2005 gemacht.
Dienste angehalten und sämtliche DB in den passenden Ordner
kopiert. Ich habe vorsichtshalber alle Dateien kopiert inkl. der
Model.mdf etc.

Dienste wieder gestartet und die Warenwirtschaft vom Kunden
läuft wieder wie geschmiert.

Dachte nicht, dass es doch so einfach werden könnte.