tom990
Goto Top

Roamingprofil wurde nicht vollständig synchronisiert

Hallo zusammen.

Ich habe auf drei Client-PCs das Problem, dass bei der Anmeldung die Meldung kommt: "Roamingprofil wurde nicht vollständig synchronisiert“. Wenn der Benutzer z. B. auf dem Desktop etwas löscht, den Papierkorb leert, sich wieder abmeldet und sich wieder anmeldet, alle gelöschten Daten wieder auf dem Desktop sind.

Die Windows Version auf dem Client PC ist: Windows 10 22H2 (Build 19045.3448).

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich das Problem lösen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Viele Grüße
Tom

Content-Key: 73093209535

Url: https://administrator.de/contentid/73093209535

Printed on: April 21, 2024 at 03:04 o'clock

Member: kontext
kontext Oct 09, 2023 at 07:20:54 (UTC)
Goto Top
Hallo @tom990,

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich das Problem lösen kann?

Ein Blick ins Eventlog von Windows zeigt dir, welche Ordner bzw. Dateien die Probleme verursachen.
Das kann Dropbox oder OneNote sein bzw. meistens etwas in den User AppData

Sobald das gefixxt wurde, klappt das auch wieder mit dem Profil.

Grüße
@kontext
Member: Daneck
Daneck Oct 09, 2023 updated at 09:12:39 (UTC)
Goto Top
Da stimmt was nicht mit der Synchronisation zwischen Client und Server. Die Roaming-Profile einmal checken, ob die veränderten Dateien sich auch auf dem Server mitverändern.

Falls nicht: Roamingprofile neuanlegen - lokale Dateien, bevor der Neuerstellung, rüber ziehen


PS: Meistens haben die Server Probleme mit Dateien, die über 256 Zeichen lang sind. Man sieht die nicht sofort aber damit kommen die Server (Stand 2016 o. 2019) nicht wirklich klar.
Member: Tezzla
Tezzla Oct 09, 2023 at 09:08:40 (UTC)
Goto Top
Der Client hat eine gewisse Zeit um alle Änderungen von sich auf den Server zu schreiben. Ist die Zeit abgelaufen, wird der Sync automatisch beendet.
Meistens geschieht das, wenn das Profil zu groß oder zuviele Dateien beinhaltet.

Erfolgreich beheben kann man das, soweit ich weiß, nur so wie @Daneck es schrieb.
Member: tom990
tom990 Oct 09, 2023 at 13:40:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Daneck:

Da stimmt was nicht mit der Synchronisation zwischen Client und Server. Die Roaming-Profile einmal checken, ob die veränderten Dateien sich auch auf dem Server mitverändern.

Falls nicht: Roamingprofile neuanlegen - lokale Dateien, bevor der Neuerstellung, rüber ziehen


PS: Meistens haben die Server Probleme mit Dateien, die über 256 Zeichen lang sind. Man sieht die nicht sofort aber damit kommen die Server (Stand 2016 o. 2019) nicht wirklich klar.

Hallo Daneck.

Vielen Dank für deine Antwort.
Wenn du sagst "Roamingprofile neu anlegen" - meinst du dann den Benutzer löschen und neu anlegen oder den Profilordner vom Benutzer löschen?
Member: Daneck
Daneck Oct 09, 2023 at 13:58:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @tom990:
Wenn du sagst "Roamingprofile neu anlegen" - meinst du dann den Benutzer löschen und neu anlegen oder den Profilordner vom Benutzer löschen?

Neuen Profilordner erstellen, Benutzer am Rechner löschen - Den Benutzer dann am Rechner neu anmelden lassen.

Achtung!: Alles lokale wird gelöscht, wenn das Profil gelöscht wird logischer weiße deshalb...
Tipp: Statt den Ordner zu löschen, einfach ein Unterstrich vorm Namen setzen.
Member: Dani
Dani Oct 09, 2023 at 14:40:40 (UTC)
Goto Top
Moin,
bevor du löschen anfängst, nutze doch den Event Viewer. Dort ist klar zu sehen, welche Datei(en) und Verzeichnis(se) die Ursache sind. In meiner aktiven Zeit waren oftmals für dieses Verhalten Intel Updates bzw. deren Dateien schuld.


Gruß,
Dani
Member: tom990
tom990 Oct 10, 2023 at 07:34:40 (UTC)
Goto Top
Ich habe jetzt auf dem Server nachgesehen. Im Profilordner hat der Benutzer (Owner) keine Rechte für z.B. den Desktop Ordner. Wenn ich auf Advanced Security Settings für den Ordner gehe, und versuche als Owner den Benutzer zu setzen, bekomme ich folgende Fehlermeldung (siehe Bild). Wenn ich dann auf Continue klicke, kommt die Meldung: Unable to set net owner on Desktop. Access is denied.
fehler
Member: Daneck
Daneck Oct 10, 2023 at 12:03:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @tom990:

Ich habe jetzt auf dem Server nachgesehen. Im Profilordner hat der Benutzer (Owner) keine Rechte für z.B. den Desktop Ordner. Wenn ich auf Advanced Security Settings für den Ordner gehe, und versuche als Owner den Benutzer zu setzen, bekomme ich folgende Fehlermeldung (siehe Bild). Wenn ich dann auf Continue klicke, kommt die Meldung: Unable to set net owner on Desktop. Access is denied.

Du sollst den Ordner nicht löschen :D Das ganze Profilverzeichnis soll "gelöscht" werden (_maxmustermann.V6)

Du sollst nur vom alten Profil die wichtigen Daten ins neue kopieren.

Aber die @Dani schon sagte - Im Event Log mal schauen, welche Datei/en Probleme machen
Member: tom990
tom990 Oct 13, 2023 at 10:03:37 (UTC)
Goto Top
Ich habe mir jezt den Event Log angesehen. Mögliche Ursache könnte wohl das sein:

Die Datei \\?\UNC\server\Profile$\smueller.V6\AppData\Roaming\Microsoft\Installer konnte nicht nach \\?\C:\Users\smueller\AppData\Roaming\Microsoft\Installer kopiert werden.
Mögliche Fehlerursachen sind Netzwerkprobleme oder nicht ausreichende Sicherheitsrechte.

Details - Zugriff verweigert

Was sollte man jetzt tun?
Member: kontext
kontext Oct 13, 2023 updated at 11:13:36 (UTC)
Goto Top
Zitat von @tom990:
Was sollte man jetzt tun?

In den User-Ordner (Appdata-Verzeichnis) schauen und falls dieser Installer Ordner leer ist löschen bzw. vergleichen mit dem auf dem Server. Dazu einfach als User in sein Profil-Verzeichnis auf dem Server schauen und vergleichen.

Alternativ könntest du noch die Berechtigung prüfen, aber so ein Verzeichnis wird gerne von einem App-Update oder Installer erstellt und bleibt dann als „Ordnerleiche“ bestehen und verursacht dann so einen Fehler …

Gruß
@kontext
Member: Dani
Dani Oct 13, 2023 at 18:16:04 (UTC)
Goto Top
Moin,
In den User-Ordner (Appdata-Verzeichnis) schauen und falls dieser Installer Ordner leer ist löschen bzw. vergleichen mit dem auf dem Server. Dazu einfach als User in sein Profil-Verzeichnis auf dem Server schauen und vergleichen.
alternativ das Verzeichnis per GPO aus der Synchronisation ausschließen.


Gruß,
Dani