panguu
Goto Top

Scanner-Software mit OCR für Dokumentenmanagement

Hallo,

ich suche eine Software mit der ich Seiten einscannen kann, und die auch per OCR verarbeitet werden, so daß die Wörter ebenfalls zur Suche/Indizierung beitragen könnten. Die eingescannten Dokumente sollten per mehrseitige PDF anschließend in ELO landen und dort gelagert werden.

Welche Software würde sich hierfür eignen? Könnt ihr mir was bestimmtes empfehlen? Momentan habe ich Horland Scan und Quick Scan Pro gefunden, weiß aber nicht, ob und inwieweit die hierfür geeignet wären.

Freue mich auf eure Empfehlungen.

Danke.
Pangu

Content-Key: 219938

Url: https://administrator.de/contentid/219938

Printed on: July 20, 2024 at 19:07 o'clock

Member: Snowman25
Snowman25 Oct 21, 2013 at 08:43:56 (UTC)
Goto Top
Hallo @panguu,

selbst benutze ich die Standardsoftware, die mit meinem Scanner von Canon kam: Canon MP Navigator EX
Zwar wirbt die Software nirgendwo mit OCR, aber wenn ich Dokumente mit dem LiDE 110 einscanne, dann kann ich im PDF auch Text markieren und kopieren.
Meistens ist dieser auch richtig face-smile

Gruß,
@Snowman25
Member: keine-ahnung
keine-ahnung Oct 21, 2013 at 08:55:19 (UTC)
Goto Top
Hi,

hängt auch vom Scanner ab ... Die mir bekannten Dokumentenscanner (ScanSnaps von Fujitsu - CAVE: keine TWAIN-Treiber, EPSON GT-S85) benötigen keine Software, um durchsuchbare pdf zu generieren - das ist bereits in die Hardeware implementiert.

LG, Thomas
Member: moltova
moltova Oct 21, 2013 at 09:20:59 (UTC)
Goto Top
Ich mach das immer alles mit Adobe Acobat (nicht der reader) face-smile
Member: colinardo
colinardo Oct 21, 2013 at 10:37:08 (UTC)
Goto Top
Hallo Pangu,
ich nutze für so was VueScan, bietet sehr viele Optionen und verrichtet bei mir sehr zuverlässig seinen Dienst.

Grüße Uwe
Member: Joe2011
Joe2011 Oct 21, 2013 at 11:42:41 (UTC)
Goto Top
Hallo Pangu,

es ist auch wichtig zu wissen, ob Du direkt am Arbeitsplatz scannst oder ob zentral gescannt wird.
Bei meinem Arbeitsplatz-Scanner HP 7650 wurde OCR über die intetrierte Treibersoftware durchgeführt. So wie bei vielen Dokumentenscanner ebenfalls.

Für das Scannen von einem zentralen Scanner (MFP Ricoh 6502) lasse ich die Scan´s auf ein Netzlaufwerk speichern.

Dort führt Omnipage Dokudirect (Teil von Omnipage Ultimate) automatisch nach meinen Wünschen OCR durch. Funktioniert wunderbar.

Ach ja - die fertige PDF lasse ich noch in einen anderen Ordner ablegen und dort wartet dann der PDFScanmanager auf diese PDF und fragt mich nach Namen (die automatischen Namen vom MFP kann man vergessen) und endgültigem Speicherort. Vorher kann ich noch einzelne Seiten rauslöschen, verschieben oder drehen (sofern nicht schon durch Omnipage geschehen - das will ich aber nicht immer).

Das Netzlaufwerk ist durch Copernic Desktop Search - Corporate indiziert und somit finde ich jede PDF wieder.

Für mich ist der Weg perfekt.

Gruß

Joe
Member: G.Wallenstein
G.Wallenstein Oct 21, 2013 at 22:40:14 (UTC)
Goto Top
Hallo Pangu,

das kann fast alles, auch was Joe beschreibt, nur einfacher und ist für privat mit kleinen Einschränkungen Free face-smile

http://www.horland.de/scan2pdf-download.html

Gruß
Günter