SFP+ Modul zu SingleMode kompatibel?

freak-on-silicon
Goto Top
Servus;

Ich habe hier REDFLEXX SFP-10G-LRM-C Module für meine SG350X (bzw SX350X) Cisco Switche.

Funktioniert mit meiner alten OM2 MultiMode Verkabelung nach den ersten Tests ganz gut.

Teilweise haben wir jetzt aber die Verkabelung erneuert bekommen.
Laut Elektriker Rechnung:
Glasfaserkabel 12x9/125 OS2 Single mode
UCFIBRE 12SM2D 1.5KN LSHF Schnittlänge


Sollten da die Module auch funktionieren?

Laut Cisco
www.cisco.com/c/en/us/products/collateral/interfaces-modules/transceiver-modules/data_sheet_c78-455693.html

The Cisco 10GBASE-LRM Module also supports link lengths of 300m on standard Single-Mode Fiber (SMF, G.652).

Habs gerade probiert, bekomme allerdings keinen Link mit zwei SX350X-24F

Content-Key: 667417

Url: https://administrator.de/contentid/667417

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 05:08 Uhr

Mitglied: tikayevent
Lösung tikayevent 08.06.2021 um 12:37:23 Uhr
Goto Top
Was ein originales Cisco-Modul kann, muss dein Billignachbau noch lange nicht können. Hat dein Modul auch die SM-Freigabe?

Hast du überhaupt die passenden Patchkabel dafür da? Auf die korrekte Belegung der Fasern geachtet?
Mitglied: PeterPanter
Lösung PeterPanter 08.06.2021 um 12:46:23 Uhr
Goto Top
Hallo,
wäre mir neu, dass MultiMode-Module über eine SingleMode-Faser funktionieren. Aber möglich, dass Cisco da was gebastelt hat. Bei den LowBudget-Dingern denke ich eher nicht, dass das klappt. Aber gibt ja "echte" SingleMode Module auch in günstig face-smile
Wie tikayevent schon schreibt: ggf. auch auf Patchkabel / Belegung achten. Ist die neue SM-Strecke geprüft / gemessen worden?
/pp
Mitglied: Freak-On-Silicon
Freak-On-Silicon 08.06.2021 um 12:51:23 Uhr
Goto Top
Hm,

Hier ist das Datenblatt:
1

Puh, muss sagen dass ich mich da echt nicht so auskenne, blick da nicht durch.
Mitglied: tikayevent
Lösung tikayevent 08.06.2021 um 12:52:03 Uhr
Goto Top
wäre mir neu, dass MultiMode-Module über eine SingleMode-Faser funktionieren.
Das geht schon länger. Auch die 1000Base-LX-Module können das, benötigen aber ein Mode-Conditioning-Patchkabel.
Mitglied: Freak-On-Silicon
Freak-On-Silicon 08.06.2021 um 12:52:52 Uhr
Goto Top
Zumindest bei den originale Cisco Modulen stehts dabei, hat mich selbst auch gewundert.

Strecke wurde geprüft.
Ich werde mal eine andere probieren.

Kabel kann ich eigentlich nicht falsch anstecken, die sind vorgegeben.
Sind SC-DUPLEX
Mitglied: tikayevent
Lösung tikayevent 08.06.2021 um 12:54:25 Uhr
Goto Top
Kabel kann ich eigentlich nicht falsch anstecken, die sind vorgegeben.
Sind SC-DUPLEX

Irrglaube, die Stecker sind vertauschbar und müssen es auch sein, weil LWL-Kabel müssen immer gekreuzt werden. Also hast du vermutlich Licht auf Licht und Dunkel auf Dunkel, wenn du so eine Aussage tätigst.
Mitglied: Freak-On-Silicon
Freak-On-Silicon 08.06.2021 aktualisiert um 13:03:19 Uhr
Goto Top
AHA!
Das werde ich überprüfen.

Ja, ich kann die Stecker "zerlegen", zumindest bei dem anderen.

Das mit dem gekreuzt ergibt natürlich sinn... *facepalm*

PS: Hab jetzt einen Link
Natürlich müssen die Kabel gekreuzt sein...
Mitglied: chgorges
chgorges 08.06.2021 um 13:42:51 Uhr
Goto Top
Zitat von @Freak-On-Silicon:
PS: Hab jetzt einen Link
Natürlich müssen die Kabel gekreuzt sein...

RX auf RX und TX auf TX hat noch nie funktioniert...

Die LRM-Transceiver haben einen Wellenlänge von 1310nm, können also auch ganz normal als Singlemode-Transceiver verwendet werden.

VG
Mitglied: aqui
aqui 08.06.2021 aktualisiert um 16:43:11 Uhr
Goto Top
wäre mir neu, dass MultiMode-Module über eine SingleMode-Faser funktionieren.
Andersrum klappts aber wunderbar... face-wink
https://www.flexoptix.net/de/blog/2011/06/damit-der-10g-ethernet-link-ho ...
Seeehr lesenswert und warum man sich dann teure LRM Module bei altem Multimode Kabel getrost sparen kann... face-wink

Für single Mode Strecken (9µ Faser) nimmst du stinknormale 20 Euro LR Module:
https://www.fs.com/de/products/11555.html
Die man dann auch universell auf den alten OM1/OM2 Strecken verwenden kann. (Siehe Flexoptics Artikel oben !)