maddoc
Goto Top

Software per GPO Verteilen Problem

Hi Leute.

Möchte Google Chrome per GPO in der Domäne verteilen.

Ich habe eine OU namens Schüler mit allen Schülern der Schule.

In der Gruppenrichtlinienverwaltung erstelle ich unter der OU Schüler ein Gruppenrichtlinienobjekt namens Software.

Dort unter Computerconfiguration/Richtlinien/Softwareeinstellungen/softwareinstallation erstelle ich ein Paket.

Dort wähle ich den Installer //Netzwerk/Server/sysvol/Software/Google/googlechrome.msi.

Wähle zuweisen und bestätige mit OK.

So. Als letztes gpupdate /force am Server.

Wenn ich nun den Schülerrechner (Client) starte passiert nüscht.

msiexec.exe läuft ist auch nicht im Taskmanager zu sehen.

Wenn ich das msi Paket über das Netzwerk am Client starte wird es inatalliert.

An was kann es liegen das es nicht funktioniert?

Windows Server 2008
Client W7Pro x86

VG Maddoc

Content-Key: 252970

Url: https://administrator.de/contentid/252970

Printed on: July 25, 2024 at 18:07 o'clock

Member: ITvortex
ITvortex Oct 24, 2014 at 13:11:08 (UTC)
Goto Top
Hallo,

kontrollier doch noch einmal durch: http://www.techrepublic.com/blog/google-in-the-enterprise/install-chrom ...

Liebe Grüße
ITvortex
Member: Borob14
Borob14 Oct 24, 2014 at 13:11:55 (UTC)
Goto Top
Hi Maddoc,

Computer GPO kann mal gut 2 Neustarts und ne kleine Wartezeit bedeuten.
Ansonsten noch die GPO auf PCs wirken lassen nicht auf die Benutzer.
Ist ja ne Computer GPO.

mfg Rob
Member: maddoc
maddoc Oct 24, 2014 at 14:11:28 (UTC)
Goto Top
Habe schon mal einen Computer in der AD in eine neue Gruppe "PC" verschoben und dort in der Gruppenrichtlinienverwaltung der Gruppe das Gruppenrichtlinienobjekt erstellt. Auch nichts..

Eventuell im Gruppenrichtlinienobjekt unter Benutzerkonfiguration das Paket auswählen??
Member: DerWoWusste
Solution DerWoWusste Oct 24, 2014 updated at 18:22:20 (UTC)
Goto Top
Moin.

Dein Fehler: Du wendest eine Computerkonfig auf eine OU mit Userobjekten an. Du musst es auf eine OU mit Computerobjekten anwenden.
Als letztes gpupdate /force am Server.
Wozu das? der Server bekommt die GPO doch nicht, dies müsstest Du am Client machen. Aber brauchst Du nicht, spätestens beim zweiten Hochfahren bemerken die Clients die Änderung.
Member: maddoc
maddoc Oct 24, 2014 at 14:37:44 (UTC)
Goto Top
Hab ich jetzt auch gemerkt. face-smile

Nun ging es mit dem einen Computer den ich in die OU PC verschoben habe. Musste aber (mehrmals neu gestartet davor) gpupdate am Client durchführen.

Kann ich den einfach alle Computer aus der vorgegebenen Gruppe Computers in der AD in die Gruppe PC VERSCHIEBEN? Die Gruppe Computers wäre ja dann leer.

Oder kann ich nicht auch das Ding herum drehen und im Gruppenrichtlinienobjekt anstatt unter Compterkonfiguration das Paket unter Benutzerkonfiguration erstellen??
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Oct 24, 2014 at 14:51:38 (UTC)
Goto Top
Der Container Computers ist der Default-Ort - normalerweise verschiebt man die PCs nach Einbindung in die Domäne in eine passende OU. Kannst Du verschieben, auf dem Container Computers sind nie GPOs, da man nicht auf Container verknüpfen kann.

Nein, nicht unter Benutzerkonfig.