Sql Server 2014 mit extrem vielen DBs auf neuen Server migrieren

itnirvana
Goto Top
SQL DB Migration auf anderen Server eigentlich ok.

Management Studio export . Anderer Server Imporr. Berevhtigung neu setzen SQL User ersteölen etc..

Jetzt habe ich 1 Server unendlich viel DBs gibt es einen bessere Weg.

Gruss
Jonas

Content-Key: 643056

Url: https://administrator.de/contentid/643056

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 08:07 Uhr

Mitglied: Vision2015
Vision2015 22.01.2021 um 06:33:24 Uhr
Goto Top
moin...
was sacht der Bauer, wenn er rein kommt?
Zitat von @itnirvana:

SQL DB Migration auf anderen Server eigentlich ok.
was möchtest du uns sagen?

Management Studio export . Anderer Server Imporr. Berevhtigung neu setzen SQL User ersteölen etc..
gut... aber?!?!

Jetzt habe ich 1 Server unendlich viel DBs gibt es einen bessere Weg.
für was genau? die migration auf einen neuen host?
DBs aushängen und am ziel einhängen ist ja nicht alles, die applikationen sollten da schon über den neuen hostnamen kenntnis haben!
was genau möchtest du wissen?

Gruss
Jonas
Frank
Mitglied: MichaelSch83
Lösung MichaelSch83 22.01.2021 um 06:48:24 Uhr
Goto Top
Moin,

Ich würde dazu den DMA von Microsoft nehmen. Damit kannst du DBs und gleich die SQL User (inkl PW) migrieren. Die SQL Logins neu erstellen wäre keine gute Idee, da sich die IDs ändern.

https://docs.microsoft.com/de-de/sql/dma/dma-overview?view=sql-server-ve ...

Mit freundlichen Grüßen

Micha
Mitglied: scar71
Lösung scar71 22.01.2021 um 07:17:59 Uhr
Goto Top
Database Migration Assistent ist da schon relativ "hilfreich", da es einem vieles abnimmt. (auch von oder zur Cloud).

Alternativ kannst du auch je nach Umfang manuell backup-restore Variante durchführen. Denk an die richtigen Blockgrößen für die Partitionen. Google spuckt da relativ viele Ergebnisse zu
Gruß
Mitglied: canlot
canlot 22.01.2021 aktualisiert um 08:44:34 Uhr
Goto Top
Lustigerweise habe ich genau das selbe Problem momentan.
2 SQL Cluster migrieren.

Für die Migration der User-DBs habe ich ein Script geschrieben, dass mir die Datenbanken die im Status "Recovery Pending" sind, "detached" dann offline nimmt und dann mit richtigen Pfaden wieder "attached". Die vorigen Pfade liest er aus den Dateien selber aus. Zum Auslesen und zugreifen auf die DBs benutze ich im Skript DBA Tools.

Vorher musst du dann den alten Server runterfahren und die DBs und Logdateien kopieren.

Ich kann dir gerne das Skript zur Verfügung stellen.
Mitglied: itnirvana
itnirvana 23.01.2021 um 10:25:39 Uhr
Goto Top
Ich habe mal das Tool getestet DMA vielen Dank. Ging einwandfrei. Habe auch mal manuell DB und und Log kopiert geht auch.
Jahrelang hatte ich Backup und Import gemacht. User neu angelegt.
So ist viel einfacher. Habe eben ein Server mit extrem vielen DBs.

Gruss
Jonas
Mitglied: itnirvana
itnirvana 23.01.2021 um 10:25:57 Uhr
Goto Top
Danke Micha :) face-smile
Mitglied: itnirvana
itnirvana 22.02.2021 um 16:59:41 Uhr
Goto Top
Hallo,

das Tool müsste vermutlich nur Port 20 benutzen, da es einen Filetransfer macht. Plus den SQL Port auf Zielserver, da es ja die DBs erstellt.

Gruss
Jonas
Mitglied: itnirvana
itnirvana 22.02.2021 um 17:35:16 Uhr
Goto Top
Ports 139 und 445 braucht es wohl auch , da man ja einen Fileshare noch definieren muss¨