markaurel
Goto Top

UniFi - Produktunterschiede

Guten Abend und bitte um eure Hilfe!

Ich habe bereits seit geraumer Zeit einige UniFi AccessPoint in Verwendung. Bin grundsätzlich recht zufrieden damit und es besteht auch kein Grund diese zu ersetzen. Nun möchte ich mein bestehendes Netzwerk etwas umgestalten und denke daran weitere UniFi Komponenten (Gateway/Firewall) dafür einzusetzen.

Zu meinen Fragen dbzgl.:

1. Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Dream Machine Pro (UDM-Pro) und einem Gateway Pro (UXG-Pro)?

bzw.

2. Welches Gerät eignet sich besser in ein bereits vorhandenes Netzwerk "integriert" zu werden? - Um meine Frage etwas zu präzisieren: Soweit ich das rausfinden konnte, hat die UDM-Pro ja die Controller Software on board, während das UXG-Pro diese nicht hat und entweder über eine lokal installierte Controller Software oder einen - früher nannte es sich Cloudkey - also eine Art Appliancelösung - verwaltet wird.

Danke für eure Antworten.

MfG

M.A.

Content-Key: 72317794017

Url: https://administrator.de/contentid/72317794017

Printed on: May 19, 2024 at 05:05 o'clock

Member: tech-flare
Solution tech-flare Jan 04, 2024 at 20:15:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @markaurel:

Guten Abend und bitte um eure Hilfe!
Hallo

Ich habe bereits seit geraumer Zeit einige UniFi AccessPoint in Verwendung. Bin grundsätzlich recht zufrieden damit und es besteht auch kein Grund diese zu ersetzen. Nun möchte ich mein bestehendes Netzwerk etwas umgestalten und denke daran weitere UniFi Komponenten (Gateway/Firewall) dafür einzusetzen.

Zu meinen Fragen dbzgl.:

1. Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Dream Machine Pro (UDM-Pro) und einem Gateway Pro (UXG-Pro)?

Kannst du auf der Website nachlesen. Hast du das getan?

Die UDM ist Controller und Gerät für weitere Dienste + Gateway in einem. UXG-Pro ist ein Gateway only

bzw.

2. Welches Gerät eignet sich besser in ein bereits vorhandenes Netzwerk "integriert" zu werden? - Um meine Frage etwas zu präzisieren: Soweit ich das rausfinden konnte, hat die UDM-Pro ja die Controller Software on board, während das UXG-Pro diese nicht hat und entweder über eine lokal installierte Controller Software oder einen - früher nannte es sich Cloudkey - also eine Art Appliancelösung - verwaltet wird.
Das kommt auf deine Anwendung an.
Die UDM kann nur die eigene Site verwalten. Hast du zb ein Controller als Cloud Key oder als VM und verwaltelst mehrere Sites, so fällt die Wahl auf ein Gateway only.

Willst du z.B. später Die Kameras ( Unifi Protect) mit verwenden, so holst du dir eine UDM, da diese gleichzeit der Server für Unifi Protect ist.
Member: markaurel
markaurel Jan 04, 2024 at 20:53:42 (UTC)
Goto Top
Guten Abend tech~flare!

Zunächst einmal besten Dank für deine Antwort. Ich habe tatsächlich bei UniFi versucht die Infos rauszulesen, doch irgendwie wurde ich daraus nicht so ganz schlau. Ich möchte mich hier quasi absichern.
Mittlerweile habe ich auch eine Seite ergoogelt, die die Sache - glaube ich - auch ganz gut zusammenfasst: siehe: https://evanmccann.net/blog/ubiquiti/unifi-gateways-simply-explained

Darf ich bitte noch zwei Folgefrsgen stellen:
Du schreibst: „UXG-Pro ist ein Gateway only“ - heißt aber mit Firewall integriert. Ich vermute ähnlich das alte USG, nur eben performanter. Stimmt das so?

Außerdem erwähntest du oben eigene Site bzw. mehrere Sites. Bedeutet dass, dass man mit einem cloudbasierenden Controlller (mit einem online Konto) mehrere Standorte beispielsweise verwalten könnte. Während eine lokale UniFi Network Server installation (mit einem lokalen Konto) nur der lokale Standort/die lokalen Komponenten verwaltet werden können?

Danke für deine/eure Hilfe.

MfG

M.A.
Member: Avoton
Avoton Jan 04, 2024 at 21:22:14 (UTC)
Goto Top
Du schreibst: „UXG-Pro ist ein Gateway only“ - heißt aber mit Firewall integriert. Ich vermute ähnlich das alte USG, nur eben performanter. Stimmt das so?

Moin,

Ja, so ist es.

Bedeutet dass, dass man mit einem cloudbasierenden Controlller (mit einem online Konto) mehrere Standorte beispielsweise verwalten könnte. Während eine lokale UniFi Network Server installation (mit einem lokalen Konto) nur der lokale Standort/die lokalen Komponenten verwaltet werden können?

Nein, das geht auch mit einem lokalen Controller. Die Aussage von @tech-flare bezog sich auf den integrierten Controller in der Dream Machine.

Gruß,
Avoton