Unterputz Netzwerkdose - Kabel zu kurz

Mitglied: predator66

predator66 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.08.2020 um 14:17 Uhr, 1688 Aufrufe, 46 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

haben hier eine Netzwerkdose unterputz, wo das Kabel zu kurz abgschnitten wurde, eine Patchung an die Dose ist nicht möglich.

Kennt jemand eine funktioniernde Verlängerung für solche Fälle?

BIsherige Versuche scheiterten an dem Platz in der Dose.

Bitte um Hilfe, bitte verlinken, was in Frage kommen könnte.

Besten Dank.

MfG

P.M.
46 Antworten
Mitglied: aqui
26.08.2020, aktualisiert um 14:20 Uhr
Kennt jemand eine funktioniernde Verlängerung für solche Fälle?
Nimm einen Lötkolben und löte dir 8 kleine 5cm (oder länger) Drähte an das zu kurze Kabel an, verdrille sie entsprechend der Pärchen, Schrumpfschlauch oder Isoband drüber und lege sie dann auf die Dose auf.
Ob du das Verlegekabel so mit 10cm Drahtstrippen verlängerst spielt für die spätere Funktion keinerlei Rolle.
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
26.08.2020 um 14:20 Uhr
Moin,

wenn das Netzwerkkabel nicht im Leerrohr liegt, Wand aufstemmen und Dose versetzen.

Gruß

Looser

P.S.: Löten kannst Du vergessen in der Enge einer Unterputzdose.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.08.2020 um 14:21 Uhr
Löten kannst Du vergessen in der Enge einer Unterputzdose.
VORHER an die Strippe die aus der Wand kommt anlöten und so verlängern. Dann Dose montieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.08.2020, aktualisiert um 14:23 Uhr
Zitat von predator66:

Hallo,

haben hier eine Netzwerkdose unterputz, wo das Kabel zu kurz abgschnitten wurde, eine Patchung an die Dose ist nicht möglich.

Kennt jemand eine funktioniernde Verlängerung für solche Fälle?


Wand aufklopfen in Richtung der Leitung und Dose "etwas früher" setzen.

oder "kräftig am Kabel ziehen".

lks

PS: Alles außer "neu verlegen" oder "nachziehen" ist da Murks.
Bitte warten ..
Mitglied: predator66
26.08.2020 um 14:27 Uhr
Hallo,


ok das wäre die letzte Lösung, aber die Wand ist komplett neu und fertig verputzt. Die aufzustemmen und neuzumachen ist eigentlich keine Option.
Gibts nicht kleine Spezialverbinder?
Bitte warten ..
Mitglied: predator66
26.08.2020 um 14:27 Uhr
Kann man dann nicht auch Wago Klemmen Verwenden ? Oder ist da der Verlust/Störungen zu groß?
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
26.08.2020 um 14:28 Uhr
Zitat von aqui:

Löten kannst Du vergessen in der Enge einer Unterputzdose.
VORHER an die Strippe die aus der Wand kommt anlöten und so verlängern. Dann Dose montieren.


Schon klar, aber der ganze Schrumpfschlauch macht den Kabelstrang sehr steif, was die Gefahr birgt, dass bei der Montage der Dose wieder was kaputt geht. Deswegen: Dose neu setzen (lassen).
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.08.2020, aktualisiert um 14:37 Uhr
Zitat von predator66:

Hallo,


ok das wäre die letzte Lösung, aber die Wand ist komplett neu und fertig verputzt. Die aufzustemmen und neuzumachen ist eigentlich keine Option.

Das ist die einzige Option, wenn Ihr keine Leerrohre verwendet habt!

Gibts nicht kleine Spezialverbinder?

Nein Und bevor Du fragst, Lüsterklemmen o.ä. sind ungeeignet.

lks

Edit: Ah, Du hast gefragt (während ich schrieb):

Wenn Du nostalgische Gefühle an die ersten schnellen Netze mit 10Mbps haben willst, kannst Du Deine Wagos nehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Possibaer
26.08.2020, aktualisiert um 14:34 Uhr
Zitat von predator66:

Kann man dann nicht auch Wago Klemmen Verwenden ? Oder ist da der Verlust/Störungen zu groß?

Wenn dir 10 Mbit Half auf der Leitung reichen, kannst du gerne Wagus nehmen.

Ne mal im Ernst, zu kurz ist zu kurz, da muss die Dose versetzt werden. Verlängern ist keine Option, die Pfuscher-Option wird dir immer wieder auf die Füße fallen. Die Leitung wird niemals die sauber arbeiten. Sie wird abgesehen von einer grotigen Performance auch Paketverluste bescheren.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
26.08.2020 um 14:44 Uhr
Accesspoint im Nebenraum setzen und dann mit einer Bridge zum Arbeitsplatz verbinden oder über Powerlineadapter und die Dose mit einem Deckel schließen. Wenn Du die Wand nicht wieder aufmachen willst hast Du kaum andere Optionen. Wurfkabel würde noch gehen. Sieht aber Scheiße aus.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
26.08.2020 um 14:50 Uhr
moin...

nutze ein Keystone Jack Modul... das sollte klappen.
1x Keystone Jack Modul Cat.6a RJ45 STP werkzeuglos

dann natürlich ohne dose und geraffel... nur den jack! sieht doof aus, geht aber in der regel!


Frank
Bitte warten ..
Mitglied: ChriBo
26.08.2020 um 14:52 Uhr
Hi,
wie kurz ?
ggf. kann ein Keystone Jack montiert werden.

CH
Bitte warten ..
Mitglied: predator66
26.08.2020 um 14:58 Uhr
das könnte von der größe her passen. Werde das mal ausprobieren. Danke
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.08.2020 um 15:15 Uhr
Hallo,

das Kabel wird doch zumindest in nem Leerrohr drinnen sein. Ein neues, mit genügend Reserve, an das zu kurze binden. Dann durchziehen und gut ist. Und in Zukunft immer noch gut was zur Länge dazu rechnen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
26.08.2020 um 15:16 Uhr
Ich behaupte mal: Wenn Du den da reinbekommst, kannst Du auch eine Dose setzen. Für die Jacks gibt es aber auch Deckel, so daß diese als Dose fungieren.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
26.08.2020 um 15:17 Uhr
Zitat von wiesi200:

Hallo,

das Kabel wird doch zumindest in nem Leerrohr drinnen sein. Ein neues, mit genügend Reserve, an das zu kurze binden. Dann durchziehen und gut ist. Und in Zukunft immer noch gut was zur Länge dazu rechnen.
Bei einer Unterputzdose, wo die Netzwerkdose schon kaum reinpasst? Das wird sportlich.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
26.08.2020, aktualisiert um 15:26 Uhr
Moin,

alternativ:

und beim nächsten Mal die Leitungen nicht zu großzügig abschneiden

Edit: Link vergessen

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
26.08.2020 um 15:23 Uhr
Es gibt die ScotchLok-Verbinder, besser bekannt als Pfuscherperlen, die sehr kompakt sind und passen könnten, aber du wirst dafür die Verdrillung der Adern zu weit auflösen müssen, dass du mit hoher Wahrscheinlichkeit die Möglichkeit für Gigabit verlieren wirst.
Bitte warten ..
Mitglied: predator66
26.08.2020 um 15:24 Uhr
Das Kabel sitzt in der Unterputzdose und guckt ein Stück raus. Allerdings fehlen da 5-10 CM um die auf dei Dose auflegen zu können. Länge reicht einfach nicht. Die Netzwerkdose passt ansich hervorragend rein. Aber die Kabel sind nicht mit Leerrohren verlegt worden. Also mit ziehen ist da nicht viel.

Würde halt gerne mit einem RJ45 Verbindert verlängern. Aber bisherige Versuche scheiterten an der Größe der Verbinder.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.08.2020 um 15:25 Uhr
Zitat von Dr.Bit:

Bei einer Unterputzdose, wo die Netzwerkdose schon kaum reinpasst? Das wird sportlich.

Man hat selten auf beiden Seiten Unterputzdosen, nicht mal in nem Privathaushalt. Auf der anderen Seite lang lassen, dann kann man bei bedarf nachziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: predator66
26.08.2020 um 15:26 Uhr
Edit:

Ich meinte den Platz in der Unterpoutzdose. Dies ist eine normale UNterputz Dose für Steckdosen.

Der Platz für die Netzwerkdose ist ausreichend, aber die Länge der Kabel reicht nicht zum auflegen.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
26.08.2020 um 15:29 Uhr
Würde halt gerne mit einem RJ45 Verbindert verlängern. Aber bisherige Versuche scheiterten an der Größe der Verbinder.
Wenn du das meinst, was du schreibst, würdest du einen Stecker auf das Kabel crimpen, einen Verbinder einsetzen, noch ein Kabel einstecken und dann wie auf die Dose?
Oder meinst du einen Cat-Verbinder? Das wird nicht passen, wie du festgestellt hast und ich hoffe, du lernst daraus, beim nächsten mal Leerrohre zu verwenden.

Mit viel Gewalt könnte man auch die Adern aus dem Kabel ziehen und ein dünneres in das "Mantelleerrohr" einziehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
26.08.2020 um 15:29 Uhr
Zitat von wiesi200:

Zitat von Dr.Bit:

Bei einer Unterputzdose, wo die Netzwerkdose schon kaum reinpasst? Das wird sportlich.

Man hat selten auf beiden Seiten Unterputzdosen, nicht mal in nem Privathaushalt. Auf der anderen Seite lang lassen, dann kann man bei bedarf nachziehen.
Bringt nur nix, wenn das Kabel eingeputzt ist und nicht, wie es sich gehört, in einem Leerrohr liegt. Dem Elektriker oder Architekten oder vielleicht sogar sich selber mal auf die Finger hauen.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
26.08.2020, aktualisiert 27.08.2020
Zitat von tikayevent:

Mit viel Gewalt könnte man auch die Adern aus dem Kabel ziehen und ein dünneres in das "Mantelleerrohr" einziehen.

Brüller, das will ich ja mal sehen. Wer bist Du? Hulk? Du bekommst das ja schon ab einer Länge von 2m nicht mehr rausgezogen. Und schon gar nicht in einer Wand.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: predator66
26.08.2020 um 15:37 Uhr
Ja Leerrohre werden in Zukunft definitiv mitverlegt. Aber man macht das ja nicht jeden Tag und lernt durch Fehler ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
26.08.2020 um 15:40 Uhr
Zitat von predator66:

Ja Leerrohre werden in Zukunft definitiv mitverlegt. Aber man macht das ja nicht jeden Tag und lernt durch Fehler ;)
Rrrrrrichtig. Also selber Schuld? Das ist ägerlich, dann gibt´s auch noch Haue von der Chefin.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.08.2020 um 15:40 Uhr
Zitat von Dr.Bit:

bel eingeputzt ist und nicht, wie es sich gehört, in einem Leerrohr liegt. Dem Elektriker oder Architekten oder vielleicht sogar sich selber mal auf die Finger hauen.

Das ist einfach nach dem Motto: "Wir sparen jeden Cent, koste es was es wolle."

Da hilft nur Wand aufklopfen, Dose versetzten und neu einputzen.

Ich kenn jetzt noch das Zeug, aber auch bei 8 Adern braucht das etwas platz.
https://www.amazon.de/dp/B08BQYD2BX/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1&pd_rd ...
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
26.08.2020 um 15:48 Uhr
Zitat von wiesi200:

Zitat von Dr.Bit:

bel eingeputzt ist und nicht, wie es sich gehört, in einem Leerrohr liegt. Dem Elektriker oder Architekten oder vielleicht sogar sich selber mal auf die Finger hauen.

Das ist einfach nach dem Motto: "Wir sparen jeden Cent, koste es was es wolle."

Da hilft nur Wand aufklopfen, Dose versetzten und neu einputzen.

Ich kenn jetzt noch das Zeug, aber auch bei 8 Adern braucht das etwas platz.
https://www.amazon.de/dp/B08BQYD2BX/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1&pd_rd ...
Da brauchst Du dann aber schon eine tiefe Unterputzdose. Sollte man BTW sowieso immer nehmen. Wir wollen dem TO mal Zugute halten, das er das vielleicht das Erste mal gemacht hat.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.08.2020 um 15:51 Uhr
Zitat von Dr.Bit:

Da brauchst Du dann aber schon eine tiefe Unterputzdose. Sollte man BTW sowieso immer nehmen. Wir wollen dem TO mal Zugute halten, das er das vielleicht das Erste mal gemacht hat.

Hinten was wegklopfen geht zumindest leichter als versetzten und es muss nicht neu verputzt werden. Aber hab ja geschrieben das die eben auch Platz brauchen.
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
26.08.2020 um 15:51 Uhr
Zitat von aqui:

Kennt jemand eine funktioniernde Verlängerung für solche Fälle?
Nimm einen Lötkolben und löte dir 8 kleine 5cm (oder länger) Drähte an das zu kurze Kabel an, verdrille sie entsprechend der Pärchen, Schrumpfschlauch oder Isoband drüber und lege sie dann auf die Dose auf.
Ob du das Verlegekabel so mit 10cm Drahtstrippen verlängerst spielt für die spätere Funktion keinerlei Rolle.

Ich würd ja noch Alufolie drummwickeln und mit dem Schirm verbinden :D Wenn schon Fusch, dann mit Stil.

Zum löten sollte man aber noch mindestens 5mm blanken Draht abisolieren können. Sonst wirds schwierig. Ich weiß ja nich wie kurz die Strippe ist.
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
26.08.2020 um 15:51 Uhr
Zitat von Dr.Bit:

Ich kenn jetzt noch das Zeug, aber auch bei 8 Adern braucht das etwas platz.
https://www.amazon.de/dp/B08BQYD2BX/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1&pd_rd ...

Hm das Produktfoto ist ja der Brüller, was sagt da wohl der Switch dazu?
bildschirmfoto 2020-08-26 um 15.50.02 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.08.2020 um 15:57 Uhr
Zitat von godlie:

Hm das Produktfoto ist ja der Brüller, was sagt da wohl der Switch dazu?

Deswegen zwickt der die ja wieder Weg mit dem Seitenschneider
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
26.08.2020 um 15:58 Uhr
Zitat von godlie:

Zitat von Dr.Bit:

Ich kenn jetzt noch das Zeug, aber auch bei 8 Adern braucht das etwas platz.
https://www.amazon.de/dp/B08BQYD2BX/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1&pd_rd ...
Is nich von mir.

Hm das Produktfoto ist ja der Brüller, was sagt da wohl der Switch dazu?

Das wird dann wohl Discobeleuchtung werden, so wie LED´s dann tanzen.

Zitat von wiesi200:

Hinten was wegklopfen geht zumindest leichter als versetzten
Stimmt und dann paßt vielleicht auch der Jack.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Prof
26.08.2020 um 18:17 Uhr
Es gibt Stoßverbinder mit Schrumpfschlauch. Auch Ausführungen die nicht viel dicker sind als das zu verlängernde Kabel.

Kann man ggf was draus zaubern.
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
26.08.2020 um 20:42 Uhr
Moin,

kauf Dir mal eine modulare Netzwerkdose mit Jacks. Google nach "Jack Modul RJ45". Bei den Dingern kann man die Kabel sehr kurz abschneiden. Wenn es für eine "normale" Dose gerade mal eben nicht langt, dürfte das mit den Modulen gehen. Und es ist auch nicht so ein gewürge mit den Kabeln. Deshalb würde ich die sowieso nur verbauen, wenn ich es denn selbst machen müsste.

hth

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: magicteddy
26.08.2020 um 20:47 Uhr
Zitat von Vision2015:

moin...

nutze ein Keystone Jack Modul... das sollte klappen.
...
dann natürlich ohne dose und geraffel... nur den jack! sieht doof aus, geht aber in der regel!

Dazu testen ob das ganze mit einer Wandauslasdose passt, dann ist auch die Optik gerettet , klappt vermutlich aber nur bei tiefen Schalterdosen, die man bei LAN Verkabelung eh nehmen sollte...

-teddy
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
26.08.2020 um 20:51 Uhr
Hallo,

Stecker draufdrücken und dann mit Doppelkupplung usw. weitermachen.

Ist natürlich Pfusch. Ist der Verantwortliche nicht versichert?

Gruß,
Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
27.08.2020 um 06:53 Uhr
Zitat von predator66:

Kann man dann nicht auch Wago Klemmen Verwenden ? Oder ist da der Verlust/Störungen zu groß?

Uuuuah...jetzt wird es gruselig. Wago-Klemmen für ein Netzwerkkabel? Nicht dein Ernst!
Lass den Quatsch bleiben. Mach's wie @aqui beschrieben hat oder setz die Dose 20 cm weiter
Richtung Kabel.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
27.08.2020 um 09:52 Uhr
Zitat von NixVerstehen:

Zitat von predator66:

Kann man dann nicht auch Wago Klemmen Verwenden ? Oder ist da der Verlust/Störungen zu groß?

Uuuuah...jetzt wird es gruselig. Wago-Klemmen für ein Netzwerkkabel? Nicht dein Ernst!
Lass den Quatsch bleiben. Mach's wie @aqui beschrieben hat oder setz die Dose 20 cm weiter
Richtung Kabel.
Nee, auf keinen Fall. Löten ist Pfusch vom Feinsten. Kann zwar funktionieren aber die Lötstelle mit Schrumpfschlauch wird viel zu hart und kann bei der kleinsten Bewebung brechen. Versuch es mit einem Jack und der entsprechenden Blende für die für Dein Schalter/Steckdosen System (wenn die Dose nicht einzeln sitzt). Im Zweifel, wie @wiesi200 geschrieben hat, die Dose nach hinten etwas aufstemmen. Gewürge wird es auf jeden Fall.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
27.08.2020 um 10:32 Uhr
absoluter nonsense! Löten ist immernoch eine der besten Verbindungen für sowas. Man muss es halt können.

Auf der Leitung ist ja nach dem Löten nichtmals Zug. Die Kabel sind ausserdem ohnhehin eh steif und nicht sonderlich flexibel.

Bei nem Staubsauger Kabel würde ich dir ja Recht geben aber Löten ist für so eine Anwendung quasie gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
27.08.2020 um 10:51 Uhr
Zitat von Ex0r2k16:

absoluter nonsense! Löten ist immernoch eine der besten Verbindungen für sowas. Man muss es halt können.
Grundsätzlich richtig, aber: die Lötstelle ist immer eine Sollbruchstelle. Und in einer engen Dose ist die Wahrscheinlichkeit das es bei Bewegung bricht sehr hoch. Zusätzlich trägt der Schrumpfschlauch auch noch auf, so daß du noch weniger Platz in der Dose hast. Löten kannst du vor dem Patchfeld, aber nicht in der Dose. Hast Du schon mal auf 7cm Durchmesser gelötet? Das ist kein Spaß und man verbrennt sich wahrscheinlich auch noch die Finger zumal man (in diesem Fall) auch noch sehr schwer an die zu lötende Stelle herankommt von der Montage des Schrumpfschlauchs gar nicht zu reden.
Also: für dieses Szenario ist Löten nicht zu empfehlen.
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
27.08.2020 um 11:40 Uhr
Vorweg: Hast du schon jemals gelötet?

Zitat von Dr.Bit:

Zitat von Ex0r2k16:

absoluter nonsense! Löten ist immernoch eine der besten Verbindungen für sowas. Man muss es halt können.
Grundsätzlich richtig, aber: die Lötstelle ist immer eine Sollbruchstelle. Und in einer engen Dose ist die Wahrscheinlichkeit das es bei Bewegung bricht sehr hoch.

??? Bewegung? In einer fest installierten Dose? Vernünftig verzinnte Drähte halten das ohne Probleme aus. Es sein denn man ist absoluter Grobmotoriker.

Zusätzlich trägt der Schrumpfschlauch auch noch auf, so daß du noch weniger Platz in der Dose hast.

Ja genau :D Wie stark ist ein Schrumpfschlauch? 0.5 mm? Ich bitte dich.

Löten kannst du vor dem Patchfeld, aber nicht in der Dose. Hast Du schon mal auf 7cm Durchmesser gelötet? Das ist kein Spaß und man verbrennt sich wahrscheinlich auch noch die Finger zumal man (in diesem Fall) auch noch sehr schwer an die zu lötende Stelle herankommt von der Montage des Schrumpfschlauchs gar nicht zu reden.

Ja, es ist vielleicht etwas fummelig in ner UP Dose, aber super zugänglich. Mal am Auto gelötet? In manchen Lampen / Ecken kannste nur den Kolben reinhalten und das beste hoffen. Wir reden hier über 8 Klingeldrähte und einen vll 10mm großen Lötkolben. Und was soll das für ein Problem mit dem Schrumpfschlauch geben? Der wird einfach über die Lötstelle geschoben und gut is. Man sollte natürlich nicht unbedingt den kleinsten nehmen, der dann an der Lötstelle hängen bleibt.

Also: für dieses Szenario ist Löten nicht zu empfehlen.

Doch. Ist es. Das mach ich dir mit meinem 0815 Bratkolben ausm Obi, der nicht regelbar ist.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.08.2020, aktualisiert um 12:17 Uhr
Vorweg: Hast du schon jemals gelötet?
Kann man zur Not auch mit einem Creme Brulee Brenner oder einem stinknormalen Feuerzeug !!
Wenn man nicht allzu stark knickt geht die Wahrscheinlichkeit gegen Null das es bricht.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
27.08.2020, aktualisiert um 15:42 Uhr
Zitat von Ex0r2k16:

Vorweg: Hast du schon jemals gelötet?

Schon so oft, das ich es nicht mehr zählen kann. Bringt mein ursprünglicher Lehrberuf so mit sich.

Zitat von Dr.Bit:

Zitat von Ex0r2k16:

absoluter nonsense! Löten ist immernoch eine der besten Verbindungen für sowas. Man muss es halt können.
Grundsätzlich richtig, aber: die Lötstelle ist immer eine Sollbruchstelle. Und in einer engen Dose ist die Wahrscheinlichkeit das es bei Bewegung bricht sehr hoch.

??? Bewegung? In einer fest installierten Dose? Vernünftig verzinnte Drähte halten das ohne Probleme aus. Es sein denn man ist absoluter Grobmotoriker.

Naja, Du mußt die Adern ja auch auflegen, und in der engen Dose mußt Du die dafür in der Regel knicken. Glaubs mir, das bricht. Bei einer flexiblen Leitung geht das noch, aber nicht bei einem CAT Verlegekabel.

Zusätzlich trägt der Schrumpfschlauch auch noch auf, so daß du noch weniger Platz in der Dose hast.

Ja genau :D Wie stark ist ein Schrumpfschlauch? 0.5 mm? Ich bitte dich.

Die Menge machts und ein geschrumpfter Schlauch trägt ebenfalls zur Versteifung bei, den knickst du nicht so leicht, als wenn er noch nicht geschrumpft ist.

Löten kannst du vor dem Patchfeld, aber nicht in der Dose. Hast Du schon mal auf 7cm Durchmesser gelötet? Das ist kein Spaß und man verbrennt sich wahrscheinlich auch noch die Finger zumal man (in diesem Fall) auch noch sehr schwer an die zu lötende Stelle herankommt von der Montage des Schrumpfschlauchs gar nicht zu reden.

Ja, es ist vielleicht etwas fummelig in ner UP Dose, aber super zugänglich.
Watt? Was kennst Du denn für UP Dosen? Kann mann die größer machen und dann wieder verkleinern?
Mal am Auto gelötet?
Oft genug.
In manchen Lampen / Ecken kannste nur den Kolben reinhalten und das beste hoffen. Wir reden hier über 8 Klingeldrähte und einen vll 10mm großen Lötkolben.
Also mein 20W Lötkolben hat einen Durchmesser von 30mm (nicht die Lötspitze, die hat tatsächlich nur 10mm) aber Du mußt den ganzen Kolben rechnen.
Und was soll das für ein Problem mit dem Schrumpfschlauch geben? Der wird einfach über die Lötstelle geschoben und gut is. Man sollte natürlich nicht unbedingt den kleinsten nehmen, der dann an der Lötstelle hängen bleibt.

Du mußt den Schlauch heiß machen und die Isolierung der Adern vom CAT Kabel findet das nicht so toll, die ist nunmal nicht sehr dick.
Also: für dieses Szenario ist Löten nicht zu empfehlen.

Doch. Ist es. Das mach ich dir mit meinem 0815 Bratkolben ausm Obi, der nicht regelbar ist.
Nein, ist es nicht. Lötkolben->30mm, Finger-> 40mm (zum Festhalten brauchst du ja Zwei) Dose 60mm. Da hast Du noch 0mm Bewegungsfreiheit. Im Leben nicht ohne dir die Finger zu verbrennen.
Mit einer Spitzzange könnte man noch hantieren, das sehe ich dann als einzige Chance, das überhaupt zusammen zu bekommen. Die Wahrscheinlichkeit das es bricht ist trotzdem sehr hoch.

🖖

Edit: Selbst wenn Du es hinbekommst. Die Adern sind so dünn, daß es ja noch nicht einmal garantiert ist, das die nicht brechen wenn man sie ohne löten usw. auflegt. Kommt oft genug vor. Deswegen muß man die Verbindungen nach der Installation ja auch messen.
Es ist also sehr gut möglich (wenn nicht sogar vorprogrammiert) das die Adern vor oder hinter der Lötselle brechen.
Es ist einfach so, daß wenn er lötet und das schief geht, er komplett verloren hat. Wenn er erst einen Jack nimmt und das dann nicht klappt, kann er immer noch löten.
Bitte warten ..
Mitglied: PeterleB
30.08.2020 um 08:56 Uhr
Ich finde das mit dem Verlängern auch Quatsch.
In meinem Haus habe ich mittlerweile eine kleine Meisterschaft beim Dosen-Setzen entwickelt.

Mit einem ordentlichen Dosenbohrer (evtl. mit Absaugung) Beispielfoto
bekommst Du so saubere Löcher, dass ein Nachverputzen oder Malern überhaupt nicht nötig ist.
Natürlich muss man sehr vorsichtig machen, um dabei das Kabel nicht wieder zu kürzen.

Wünsche viel Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.08.2020, aktualisiert um 11:49 Uhr
Was bleibt dem TO aber wenn er ja doch Dose, Verputzung usw. schon alles gemacht hat ? Es wäre ja dann doch Unsinn alles wieder aufzureissen, 2cm daneben neue Löcher zu bohren und alles wieder neu zu verputzen nur weil popelige 4cm Draht fehlen. Da ist die "Lötverlängerung" ja das weitaus kleinere Übel.
Aber wie immer sind die Ansichten zu sowas ja relativ.

Zeit diesen Thread zu schliessen und den TO mal machen zu lassen...für was auch immer er sich entscheidet ?!
https://administrator.de/faq/32
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Grobes Konzept Hyper-V Storage - Storage für Hyper-V
nachgefragtFrageServer-Hardware24 Kommentare

Hallo Administratoren. Um VHDX-Daten zentral zu halten freue ich mich auf Euren konstruktiven Input. Bisher liegen die VHDX-Daten jeweils ...

Ubuntu
Ubuntu 20.10 "Groovy Gorilla" mit GNOME 3.38 und Kernel 5.8 veröffentlicht
FrankInformationUbuntu16 Kommentare

Canonical hat Ubuntu 20.10 veröffentlicht. Die neue Version mit dem Codenamen "Groovy Gorilla" bekommt lediglich 9 Monaten Sicherheitsupdates, kritischen ...

Voice over IP
Brother-Fax an Speedport Hybrid funktioniert nicht
gelöst kman123FrageVoice over IP16 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und hätte eine kleine Frage, da ich einfach nicht weiter komme. Sorry ...

C und C++
(Cpp) Verständnisproblem: Nutzen des new-operators? (mit Beispiel)
gelöst SinixNDFrageC und C++15 Kommentare

Hallo liebe community! INTRO: Zunächsteinmal: Trotz mehrerer Stunden Recherche habe ich für meine Frage leider noch keine Antwort gefunden ...

Windows 10
RFID oder ähnlich Methode zur Sperrung W10pro bei Abwesenheit - Anmeldung nur über PW wieder ermöglichen
UweGriFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo Admins, folgende Lösung wird gesucht: W10pro Anmeldung über Bitlocker Freischaltung und PW bei Anmeldung. Gesucht wird: RFID Chip ...

Windows Server
Terminal Server Hyper-V Grafik performance
ReneM1983FrageWindows Server13 Kommentare

Moin Kollegen, ich habe da mal ein Problem, ein Kunde hat einen Terminal Server auf einem Hyper-V laufen, wo ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7

Netzwerk Bricht immer wieder kurz zusammen

auger123FrageWindows 75 Kommentare

Hallo, in Unserer Domäne bricht das Netzwerk immer mal kurz an an den Clients weg, dadurch kommt es in ...

LAN, WAN, Wireless

Cat-Kabel verlängern

gelöst h-espeFrageLAN, WAN, Wireless14 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe hier zwar den Artikel gefunden, welcher jedoch schon etwas älter ist. Vielleicht gibt es ja ...

Windows Server

GPO: Laufwerkszuordnung geht immer wieder kurz verloren

KlausiMausFrageWindows Server8 Kommentare

Moin, Ich verliere immer wieder Laufwerkszuordnungen per GPO. Für kurze Zeit ist das Laufwerk weg um im nächsten Monet ...

Switche und Hubs

2 Unifi Switch per SFP-Kabel verbinden. Welches Glasfaser-Kabel?

gelöst michael861FrageSwitche und Hubs7 Kommentare

Hallo zusammen! Erst mal guten Tag zusammen, es freut mich, dass ich meine Frage hier stellen kann. Ich habe ...

Server-Hardware

IBM Server x3500 (Typ 7977) startet nur kurz

gelöst Ben-WittFrageServer-Hardware14 Kommentare

Bei einem IBM Server x3500 / 7977 habe ich folgendes Hardware Problem: Während des Betriebs mit W2K16-E ging er ...

LAN, WAN, Wireless

Verwendung von LWL-Kabel

delta22FrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, bisher habe ich nur kurze LWL-Verbindungen realisiert. Jetzt aber muss ich eine LWL-Verbindung über gut 100 Meter herstellen. ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT