Verwaltung von Thunderbird-Profilen

e.t.imvoiptelefonieren
Goto Top
Moin zusammen,

ich bin gerade dabei für diverse Kunden Berechtigungskonzepte auszuarbeiten.
Unsere Kunden beschränken sich hauptsächlich auf den Bereich der Ärzte.
Ja das Thema Berechtigungen etc. kommt bei den Ärzten erst langsam in die Pusche. Wer sich im Bereich der Ärzte auskennt muss leider immer wieder den Ärzten mit dem DVG (Digitale Versorgung-Gesetz) und den IT-Richtlinien der KB(Z)V um die Ecke kommen, damit diese dort überhaupt Bedarf sehen.
Aber nun zum eigentlichen Thema. Ärzte nutzen, je nachdem an welches PVS Sie angeschlossen sind, entweder Microsoft Office oder Thunderbird für die E-Mails.
Ich fragen mich nun wie man die jeweiligen Thunderbird Profile der Personen, leicht ausrollen kann. Diese sind ja normalerweise im Appdata gespeichert.
Klar könnte man nun den User an jedem Computer einmal anmelden lassen und das Thunderbird-Profil immer händisch rüber kopieren, aber den Aufwand möchte ich mir bei so manchen Praxen, mit 20 Usern sparen.

Wie stellt Ihr also sicher, dass ein User immer sein Thunderbird-Profil hat, sobald er sich an einem Computer anmeldet?
Ich habe bereits überlegen dazu, jedem User ein Netzlaufwerk bereitzustellen, in dem das jeweilige Profil drin liegt. Man müsste dann nur noch Thunderbird den neuen Profilpfad klar machen. Geht sowas auch automatisiert? Vielleicht mittels Anmeldescript?

Szenario ist dabei eine Domäne mit unterschiedlicher Anzahl von Thunderbird-Profilen.
Manche User arbeiten mit dem selben Postfächern und könnten daher das selbe Profil benutzen, andere User haben eigene Postfächer und brauchen dementsprechend eigene Profile.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Beste Grüße
E.T.

Content-Key: 2838171746

Url: https://administrator.de/contentid/2838171746

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 05:06 Uhr

Mitglied: NordicMike
NordicMike 19.05.2022 um 10:53:33 Uhr
Goto Top
Sollen sich die Clients das Profil per GPO doch selbst ziehen und unter C:\Users\%username% oder sonst wo ablegen. Das passiert automatisch bei der ersten Anmeldung.
Mitglied: E.T.imVOIPtelefonieren
E.T.imVOIPtelefonieren 19.05.2022 um 10:56:18 Uhr
Goto Top
Zitat von @NordicMike:

Sollen sich die Clients das Profil per GPO doch selbst ziehen und unter C:\Users\%username% oder sonst wo ablegen. Das passiert automatisch bei der ersten Anmeldung.

Okay und woher weiß Thunderbird dann, wo das Profil liegt?
Mitglied: NordicMike
NordicMike 19.05.2022 aktualisiert um 11:04:57 Uhr
Goto Top
Das lässt sich sicherlich auch per GPO definieren.

Ich würde es jedoch lokal im default Ordner lassen, wo Thunderbird es standardmäßig abholt. Wenn das Profil im Netzwerk ist, gibt es immer kleine Verzögerungen z.B. beim starten.

Wenn es Roaming Profiles werden sollen, dann ja, im Netzwerk.
Mitglied: yoppi1
yoppi1 19.05.2022 um 13:21:38 Uhr
Goto Top
Zur Frage, wie Thunderbird das Profil findet:

die ausführbare Thunderbird-App ("thunderbird.exe" oder "thunderbird") kann auch mit Parametern gestartet werden, siehe "thunderbird --help".

Man kann mit "thunderbird -P <profilnamen>" oder "thunderbird --profile <pfad>" entsprechende Profile auswählen.
Manuell kann man ein vorhandenes Profil aus einem Dialog auswählen, wenn man "thunderbird --profilemanager" eingibt.

Probier's aus.