lefty0815
Goto Top

Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"

Hallo an alle,

ich such mir noch einen Wolf face-smile

Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA III Vorzugsweise)

Und zwar such ich ein System mit Träger, damit die Kontakte an der Festplaten geschützt werden.
Die Platten werden oft eingesetzt und entnommen...

Nutze aktuell ein Trägerloses System. Diese Systeme sind sehr schädlich für die Kontakte an der Festplatte,
wenn man häufig die Platten wechselt. Ich bekomme mittlerweile immer Fehler rein, weil
die Verbindung zur HDD zusammenbricht.

Früher zu P-ATA Zeiten hatte ich Wechselrahmen mit Steckkontakten hinten, welche Ähnlichkeit mit
Centronics hatten. Da gab es solche Probleme nicht.


Hat irgendjemand da eine Idee? RDX wollte ich eigentlich nicht. Brauche nur ein einfaches
Kostengünstiges System, da ich das auch halbprivat selber nutze.


Besten Dank für Eure Vorschläge... face-smile

Content-Key: 1400084895

Url: https://administrator.de/contentid/1400084895

Printed on: September 22, 2023 at 17:09 o'clock

Member: Meierjo
Meierjo Oct 18, 2021 updated at 04:46:52 (UTC)
Goto Top
Hallo
Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit den Wechselrahmen von Icy Box.

Sind nicht die Günstigsten, dafür funktionieren sie problemlos.
Es gibt die verschiedensten Ausführungen mit oder ohne zusätzlichem Lüfter, für 2.5" / 3.5" Harddisks, mit oder ohne Hot-Plug, etc

Gruss
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Oct 18, 2021 updated at 05:24:56 (UTC)
Goto Top
Moin Meierjo,

Zitat von @Meierjo:

Hallo
Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit den Wechselrahmen von Icy Box.

Sind nicht die Günstigsten, dafür funktionieren sie problemlos.
Es gibt die verschiedensten Ausführungen mit oder ohne zusätzlichem Lüfter, für 2.5" / 3.5" Harddisks, mit oder ohne Hot-Plug, etc

Gruss

ich wollte gerade denselben Tipp geben.

Das Problem mit dem verschleissen der Kontakte beim häufigen Wechsel der Platten ist damit aber nicht komplett vom Tisch. Die Kontakte der HDD werden auch bei den ICY BOXen, bei jedem Hineinstecken und Herausnehmen der Datenträger belastet.
Der einzige Unterschied ist, dass die HDD's dank des Wechselrahmens "geführt" in die Kontaktbuchse gleiten und dadurch die Abnutzung dieser und des Steckers an der HDD, wahrscheinlich geringer gehalten wird. Ferner sind die Kontaktbuchsen der ICY BOXen im Vergleich zu den normalen Netzteilsteckern, wahrscheinlich eher für ein ständiges Ein- und Ausstecken ausgelegt.

Beste Grüsse aus BaWü

Alex

@Lefty0815
P.S. Die RDX ist übrigens auf jeden Fall lahmer wie eine direkt gesteckte HDD. ­čśë
Member: LordGurke
LordGurke Oct 18, 2021 at 06:50:28 (UTC)
Goto Top
Du könntest auch ein einfaches externes Festplattengehäuse mit eSATA nehmen.
Sowas z.B. sollte den Job erledigen:
https://www.reichelt.de/fantec-db-alu3e-externes-3-5-sata-hdd-gehaeuse-u ...
Member: Lefty0815
Lefty0815 Oct 18, 2021 at 06:59:57 (UTC)
Goto Top
Bei Icy Box muß ich nochmal genauer suchen, aber ich glaube die bauen auch keine
Wechselrahmen mit "vollwertigen" Trägern.
Im Moment habe ich dieses Teil:

cms2.inter-tech.de/index.php?option=com_content&view=article&id=252%3Awechselrahmen-snt-2131-ss&catid=114%3Azubehoer-archiv&Itemid=281&lang=de

Aber genau bei diesem Prinzip gibt es dann irgendwann Störungen.
Das ist dummerweise nicht nur schade, sondern auch teuer, da ich 8TB Platten als
3. Backup verwende.

- Und ein Externgehäuse mit USB-3.0 habe ich auch probiert, ist allerdings zu lahm.
Eventuell ist das heutzutage mit 3.1 besser..
Member: Lefty0815
Lefty0815 Oct 18, 2021 at 07:03:55 (UTC)
Goto Top
@ Lord Gurke,

E SATA habe ich aktuell nicht, ist aber in jedem Fall auch eine Idee.
- ich brauch dann nur einen Adapter von SATA innen nach E-SATA aussen..
Member: LordGurke
LordGurke Oct 18, 2021 at 07:11:12 (UTC)
Goto Top
Die kannst du für 'ne schmale Mark als SATA-Controller besorgen. Die haben dann normalerweise 1-2 eSATA-Ports.
Oder du schließt die Festplatten, falls das kein Problem ist, per USB3 an.
Member: em-pie
em-pie Oct 18, 2021 at 12:09:34 (UTC)
Goto Top
Moin,

was hältst du hiervon:
https://www.startech.com/de-de/hdd/s251bu31rem

Kann SATA (6G) und USB 3.1

Gruß
em-pie
Member: Lefty0815
Lefty0815 Oct 18, 2021 at 17:02:50 (UTC)
Goto Top
@em-pie:

ist leider nur 2,5". Ich denke mal ich such mir eine E-Sata III Lösung...

Alle bauen nur noch "trägerlos" oder Träger ohne eigene Steckkontakte.
-kaum zu glauben, aber so ist das im Moment wohl.
Member: C.R.S.
C.R.S. Oct 25, 2021 at 14:57:42 (UTC)
Goto Top
Hi,

eigene Verbinder auf dem Tray wird bei SATA kein Hersteller mehr machen, da die Lösung dann drei statt zwei Steckverbindungen einfügt und die Probleme dieselben beleiben. Es ist kaum ein besser erprobter Hot-Plug-Verbinder für das Signal verfügbar als der SATA-Stecker. Auch RDX führt nur den Festplatten-Port ein und ist in dem Sinne identisch mit jedem anderen Träger-System aufgebaut. Der verbleibende Vorteil vom Träger ist nur, dass die anfällige Auswurfmechanik wegfällt und die Platte ggf. besser zentriert wird.
Ich bin ganz zufrieden mit SATA-Docks, in denen die Festplatte frei steht. Die mechanische Belastung auf den Stecker entspricht der Sorgfalt beim Einsetzen und ist nicht abhängig von einer rundum geschlossenen Zuführung.

Grüße
Richard
Member: Lefty0815
Lefty0815 Oct 25, 2021 at 18:42:49 (UTC)
Goto Top
Hallo Richard,

Prinzipiell richtig: Drei Steckverbinder sind schlechter als zwei. Klar.
Klar ist auch dass der SATA-Stecker sehr gut funktioniert. Das ist aber nicht mein Problem.

Wenn ich 150 mal pro Jahr die Festplatte einschiebe und entnehme, dann ist der Stecker
fehlerhaft, und erzeugt Aussetzer. Dann ist dummerweise der Stecker meiner 8TB Platten
auch davon betroffen, was bedeutet dass ich meine Platten in die Tonne werfen kann.

Es gab mal so etwas:
rahmen


Wenn man den Rahmen mit separiertem dritter Steckverbindung hat, wechselt man nur den Rahmen.
Das ist dann nur Kleingeld.

Darum geht es.

Aber trotzdem vielen Dank für Deinen Standpunkt.

Gruß
Detlef
Member: NordicMike
NordicMike Jul 25, 2022 at 09:34:50 (UTC)
Goto Top
Diese SATA Stecker der Festplatten sind bereits ausgelegt für Hot-Plug.

Wir wechseln die Backup Platten wöchentlich aus und nach 7 Jahren war noch keine defekt, die Backplane auch nicht.