Webinterface auf WP-Seite auf Synology

mirmich
Goto Top
Ziel ist es, auf einer Wordpress-Seite ein Webinterface von einem RasPi, dass sich in einem anderen Netz befindet anzuzeigen.

Also in einzelnen Schritten:
- Auf einem RasPi läuft eine Anwendung mit Webinterface. Wird im Netzwerk per IP:Port aufgerufen.
- Das Netzwerk in dem das RasPi läuft, ist per VPN mit einem Netzwerk verbunden, in dem ein Synology mit Wordpress läuft. In beiden Netzwerken kann das WebIf problemlos per IP:Port angesprochen werden
- Das Wordpress ist über eine DYNDNS bereits im Internet erreichbar. Also Das Synology stellt Wordpress bereit und dieses kann aus dem Onternet auch aufgerufen werden.

Jetzt soll von einer Wordpress-Seite das Webinterface angezeigt angezeigt werden.
Einen Link mit IP:Port zu hinterlegen funktioniert natürlich nur, solange man sich im LAN befindet. Es soll also "innerhalb der Webseite" (also auf dem Synology) angezeigt werden, damit auch beim Aufruf aus dem Internet das WebIf erreichbar ist.

Verständlich???

RasPi mit WebIf -> Synology mit Wordpress -> Aufruf Wordpress aus dem Internet und damit auch das WebIf auf dem RasPi erreichbar.

Wie kann das realisiert werden?

Hatte schon die Überlegung, das WebIf per .htaccess irgendwie zu greifen - aber habe noch keine passende Konfiguration gefunden.

Ideen? Oder sogar Lösungen die ich nicht gefunden habe? Bin ja bestimmt nicht der erste der sowas realisieren will face-smile

Danke

Content-Key: 1111451899

Url: https://administrator.de/contentid/1111451899

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 15:07 Uhr

Mitglied: 149062
149062 01.08.2021 aktualisiert um 15:50:23 Uhr
Goto Top
Mitglied: mirmich
mirmich 01.08.2021 um 16:20:40 Uhr
Goto Top
Hi evoplus,
wäre das RasPi im gleichen Netz, würde das wohl funktionieren - es besteht aber ein VPN zwischen RasPi und Synology - daher kann keine Portfreigabe im Router (Im Netz der Synology) erstellt werden.
Es muss also irgendwie das WebIf vom RasPi direkt vom Synology aufgerufen werden und auf Wordpress bereitgestellt werden.
Mitglied: 149062
Lösung 149062 01.08.2021 aktualisiert um 17:02:03 Uhr
Goto Top
Zitat von @mirmich:

Hi evoplus,
wäre das RasPi im gleichen Netz, würde das wohl funktionieren - es besteht aber ein VPN zwischen RasPi und Synology - daher kann keine Portfreigabe im Router (Im Netz der Synology) erstellt werden.
Du verstehst das Prinzip eines Reverse-Proxys wohl nicht ganz! Es braucht keine weiteren Portweiterleitungen, genau dafür wurde der ReverseProxy ja geschaffen face-wink. Der entscheidet anhand vom HostHeader und vHost Konfiguration welcher Host intern aufgerufen werden soll. Der Reverse Proxy läuft in deinem Netz z.B auch auf deiner Syno und lenkt bei Anfragen auf eine bestimmte Subdomain die Anfragen intern auf den Raspi um und dieser schickt die Antworten zurück an den ReverseProxy und dieser zurück zum Client. Du brauchst dann auf deiner WP Seite nur diese Adresse die extern über den Reverse Proxy nutzbar ist angeben und schon erscheint das WebIF des Raspy innerhalb deiner WP Seite.
Extern wird also nur der Reverse-Proxy direkt angesprochen, und deswegen braucht es keine Portweiterleitungen auf den Raspi.

Solltest du mal lesen damit du das Grundprinzip verstehst.
https://de.wikipedia.org/wiki/Reverse_Proxy
Mitglied: mirmich
Lösung mirmich 01.08.2021 um 17:12:29 Uhr
Goto Top
Ah OK - die Synology handelt das dann aus - also muss der Port der Synology als freigabe hinzugefügt werden und nicht dem RasPi...
So geht es jetzt...

DANKE face-smile
Mitglied: 149062
149062 01.08.2021 aktualisiert um 17:16:51 Uhr
Goto Top
Zitat von @mirmich:

Ah OK - die Synology handelt das dann aus - also muss der Port der Synology als freigabe hinzugefügt werden und nicht dem RasPi...
So geht es jetzt...

DANKE face-smile
Joa bitte... und markiert sich selbst als Lösung 🙈, was ein Logik.