realbilly
Goto Top

Windows 10: Anmeldung plötzlich nicht mehr möglich

Hallo & guten Abend,

ich habe hier ein Notebook, welches mir mit dem Hinweis übergeben wurde, dass der Nutzer während einer MS-Teams-Sitzung rausgeflogen ist und sich seitdem nicht mehr einloggen kann.

Es wird immer ein falsches Passwort bemängelt.
Ich habe daraufhin - mit der Passwort-vergessen-Funktion inkl. Zusendung eines PIN ans Handy - ein neues Passwort gesetzt. Aber dieses will er auch nicht, stattdessen kommt:

"Ihr Gerät ist offline. Melden Sie sich mit dem Kennwort an, das zuletzt für dieses Gerät verwendet wurde."

Kurz gesagt: Es ist egal, ob ich offline oder im WLAN bin oder welches der beiden Kennwörter ich probiere ... die Meldung bleibt gleich.

So kann ich auch weder das System auf einen früheren Zustand zurücksetzen oder kürzliche Windows-Updates rückgängig machen. Irgendwo hatte ich nämlich mal gelesen, dass ein verkorkstes Update auch schon User ausgesperrt hätte.

Naja, aber bevor ich hier zur Holzhammer-Methode schreite, hat vielleicht doch noch jemand eine kreative Idee?

Herzlichen Dank und viele Grüße!

Content-Key: 81214349989

Url: https://administrator.de/contentid/81214349989

Printed on: July 16, 2024 at 15:07 o'clock

Member: MirkoKR
MirkoKR Jun 30, 2024 updated at 18:47:49 (UTC)
Goto Top
Hi.
Ich fürchte, da muss ich dir ein Sorry schicken ...

... derartige "Hilfestellungen" sind in diesem Forum untersagt, da nicht nachvollziehbar ist, ob es eine legitime Frage ist ... ­čą┤

Naja, legitim ist aber zumindest der Hinweis, das Notebook irgendwie ins Internet zu bringen - LAN, statt WLAN, z.B. mittels USB/LAN-Adapter, damit die"Passwort vergessen" Funktion greift ...
Member: Realbilly
Realbilly Jun 30, 2024 at 18:54:01 (UTC)
Goto Top
Danke für die Antwort.

... und für das "Sorry" habe ich vollstes Verständnis. Ich kann halt nur mit der Fehlermeldung nicht allzu viel anfangen. Liegt das also möglicherweise oder in der Tat an der Connection? (Wlan liegt eindeutig an.)
Member: Cloudrakete
Cloudrakete Jun 30, 2024 at 20:56:33 (UTC)
Goto Top
Moin,

was spricht gegen die Holzhammer-Methode? Dauert keine 15 Minuten und fertig ist der Lack.
Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du selbst bewertest, ob Du die Erlaubnis dafür hast.

Wenn das Problem nicht noch mal auftritt, oder an anderen Stellen würde ich ehrlich gesagt nicht zu viel Liebe ins Troubleshooting stecken,
Member: Pjordorf
Pjordorf Jun 30, 2024 at 22:43:34 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Realbilly:
ich habe hier ein Notebook, welches mir mit dem Hinweis übergeben wurde, dass der Nutzer während einer MS-Teams-Sitzung rausgeflogen ist und sich seitdem nicht mehr einloggen kann.
So wie es Anwender immer sagen face-smile

"Ihr Gerät ist offline. Melden Sie sich mit dem Kennwort an, das zuletzt für dieses Gerät verwendet wurde."
Offline bedeutet jetzt genau was? Kein Internet bzw. bestimmte Seiten erreichbar? Kein LAN oder WLAN und damit kein Domänen Controller erreichbar? OS ist was genau? W10 Home oder was? Anmeldung erfolgt genau wie? Anmeldung in einer Domäne oder doch Lokal am Gerät und somit seiner lokalen Domäne? Mit einem MS Konto oder Domämenkonto oder lokales Konto?

Gruss,
Peter
Member: wellknown
wellknown Jul 01, 2024 at 07:00:49 (UTC)
Goto Top
... und wegen solcher Probleme legt man mindestens 2 Benutzerkonten an. Falls das Gerät ein Firmen-PC ist den einfach mal wieder physikalisch im Firmennetz hochfahren.
Member: compispezi
compispezi Jul 08, 2024 at 07:50:59 (UTC)
Goto Top
Servus,

schau doch mal in den Kontoeinstellungen von Office nach, ob da auch der richtige User drin steht.

Zur not meldest Du hier alle mal ab und dann den entsprechenden User wieder an.

Viel Erfolg

Gruß
Helmut
Member: -WeBu-
-WeBu- Jul 08, 2024 at 08:38:43 (UTC)
Goto Top
Gibt es unter Windows nicht mindestens zwei Konten mit Admin-Rechten?
Member: compispezi
compispezi Jul 09, 2024 at 08:03:17 (UTC)
Goto Top
Servus nochmal,

sorry, da hatte ich vorher nicht richtig gelesen.

Offline bedeutet, wenn Du in einem Domain Netzwerk bist! Dass er sich mit dem DC nicht verbinden kann.

Das kann durch eine Differenz mit der Zeit auf Client und Server zusammenhängen. Check mal die Zeit auf Server und Client.

Auch gibt es verschiedene Möglichkeiten des Login.

In Domäne mit AD-DC
In Azure AD
Bei Microsoft mit einem Microsoft Konto
oder lokal

erhelle unseren Geist

Gruß
Helmut