bananenmeister
Goto Top

Windows Server sichern und auf neue Platten wiederherstellen

Hallo Admins,

Da mein Server (Windows Server 2008 R2 Enterprise) insgesamt zuwenig Speicher hat, will ich grössere Platten einbauen. Es ist ein RAID 10 mit 4 x 600GB Platten.
Mein Vorgehen:
- Server sichern.
- Platten austauschen.
- RAID konfigurieren.
- Server wiederherstellen.

Meine Frage nun, ob dies funktionieren würde, und vor allem, ob dies eine gute/einfache Idee ist. Gings vielleicht einfacher?

Grüsse, 2Seiten....

Content-Key: 286344

Url: https://administrator.de/contentid/286344

Printed on: May 23, 2024 at 19:05 o'clock

Member: kaiand1
kaiand1 Oct 22, 2015 at 07:38:22 (UTC)
Goto Top
Möglich
Jedoch hat ja jede Platte/Raid seine eigene ID die du mit einem neuen Raid nicht mehr hast wodurch das System ggfs nicht läuft wenn es mit der ID die Platte/Raid Anspricht.
Bei manchen Raid Systeme hast du aber die möglichkeit eine Platte nach der anderen zu wechseln und dann im Manager die Raidgröße zu verändern.
Aber es gibt ja eh immer viele Wege was zu machen..
Aber Backup ist eh Pflicht falls was schief geht face-smile
Member: Bananenmeister
Bananenmeister Oct 22, 2015 at 07:45:19 (UTC)
Goto Top
vielen Dank für deine Antwort. Stimmt, Backup ist Pflicht :D
Wie finde ich heraus, ob mein RAID System eine Änderung der Plattengrösse erlaubt? Wie heisst dieser Manager?
Member: kaiand1
kaiand1 Oct 22, 2015 at 07:49:33 (UTC)
Goto Top
Nun im Handbuch wird was dazu zu finden sein.
Manche Geräte haben ihr eigendes Raidbios wo du sowas machen/gucken kannst.
Oder über die Software vom Hersteller.
Dazu kannst du auch die Beschreibung im Netz Lesen wenn du dein Modell dort eingibst...
Member: goscho
goscho Oct 22, 2015 at 07:49:51 (UTC)
Goto Top
Moin
Zitat von @kaiand1:

Möglich
Jedoch hat ja jede Platte/Raid seine eigene ID die du mit einem neuen Raid nicht mehr hast wodurch das System ggfs nicht läuft wenn es mit der ID die Platte/Raid Anspricht.
Diese Vorgehensweise habe ich schon unzählige Male durchgeführt. Selbst das vergrößern der Partitionen im selben Durchgang ist kein Problem.
Ich nutze dafür Symantec System Recovery. Es soll aber auch andere Kandidaten geben, die ähnliches können.

Bei manchen Raid Systeme hast du aber die möglichkeit eine Platte nach der anderen zu wechseln und dann im Manager die Raidgröße zu verändern.
Aber es gibt ja eh immer viele Wege was zu machen..
Diese Idee ist eigentlich nicht tragbar, da nach jedem Tausch einer HDD der RAID-Rebuild stattfinden muss.
Das dauert ja dann ewig.
Aber Backup ist eh Pflicht falls was schief geht face-smile
Das will er ja machen und die Ursprungs-HDDs nicht weglegen. face-wink
Member: Bananenmeister
Bananenmeister Oct 22, 2015 at 11:16:50 (UTC)
Goto Top
Habe gerade im Array Configuration Tool festgestellt, dass es zwei mal RAID 1 ist und nicht einmal RAID 10. Also zwei "Festplatten" welche je gespiegelt werden. Nun würde ich ein Image von Laufwerk A und B ziehen und auf den neuen Platten wiederherstellen. Gibt es für diese Aufgabe auch ein Windows Tool oder nur Drittanbieter-Software?
Member: goscho
goscho Oct 22, 2015 at 13:00:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Bananenmeister:

Nun würde ich ein Image von Laufwerk A und B ziehen und auf den neuen Platten wiederherstellen. Gibt es für diese Aufgabe auch ein Windows Tool oder nur Drittanbieter-Software?
So wie du die Frage stellst, solltest du ein Tool eines bekannten Anbieters kaufen.

Womit macht ihr denn die Sicherungen von dem Server?
Member: Bananenmeister
Bananenmeister Oct 23, 2015 at 09:07:29 (UTC)
Goto Top
Windows Server Sicherung.
Member: Bananenmeister
Bananenmeister Nov 13, 2015 at 07:06:43 (UTC)
Goto Top
Habe mich entschlossen ein RAID Laufwerk mit zwei Platten, zu vergrößern. Vorher mache ich natürlich ein Backup der Daten. Nun stellt sich mir die Frage ob ich die jetzigen Platten austauschen und anschließend das RAID neu konfigurieren soll, oder erst das jetzige RAID löschen, dann die Platten wechseln und zu letzt das RAID neu konfigurieren. Was wäre wohl besser?